336 Views | 10.01.2016 | 11:53 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-9240671

STADT ERLANGEN (Erlangen)

Schülerfahrkarten / Preise steigen und steigen

Eine tolle Idee in Nürnberg: die Stadt bezuschusst kräftig Monatskarten der in Nürnberg wohnhaften Schüler.

Die Stadt Erlangen, Heimat von vielen Industrieunternehmen und nicht die ärmste, kommt auf solche Ideen nicht.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an STADT ERLANGEN: Gutes nachahmen


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (5)


10.01.2016 | 16:29
von ReclaBoxler-9240671 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


17.01.2016 | 16:54
von ReclaBoxler-9240671 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


31.01.2016 | 19:05
von ReclaBoxler-9240671 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Da könnte jeder einzelne die Unterstützung sofort spüren.


31.01.2016 | 20:06
von ReclaBoxler-9240671 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Da könnte jeder einzelne die Unterstützung sofort spüren.

Das Ticket kostet in Nürnberg für Schüler, die Vollzeit zur Schule gehen,
•25 Euro (5. bis 10. Klasse) bzw.
•35 Euro (11. bis 13. Klasse)

statt 55,60 Euro.

Ist schon ein ordentlicher Zuschuß.


21.02.2016 | 20:14
von ReclaBoxler-9240671 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: