Von Mediacom Hahn beantwortete Beschwerde. | 1796 Views | 23.03.2016 | 15:00 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-1346896

Mediacom Hahn GmbH (Weilburg)

Zum Vetrag gedrängt, Otelo und Vodafone

Hallo,

SCHLAGWORTE

Erstmal kurz, was mir passiert ist:

Ich wurde am 03.12.15 am Bahnhof Jannowitzbrücke von einem Vertreter angesprochen, der für Vodafone Verträge abschließt. Ich bin mit ihm zum nächsten Bäcker, wo er mich mit Vorwänden und Smalltalk dazu brachte, einen Antrag für einen Vodafone-Vertrag zu unterschreiben. Dazu gehörte dann auch noch ein Vertrag bei Otelo.

Er sagte, dass ich die Verträge innerhalb von 14 Tagen per Email bei Vodafone widerrufen kann. Das wäre dann auch für Otelo gültig. (=Täuschung)

Meine Kündigungsversuche.

Ich habe sicherheitshalber an beide Firmen einen schriftlichen Widerruf mit den SIM-Karten, die er mir gegeben hatte, geschickt, per Einschreiben. In dem Glauben, dass Vodafone das schon erledigt, habe ich dort angerufen. Hat funktioniert, Thema erledigt. Erledigt? Nein.

Leider habe ich in der nächsten Zeit die Abbuchungen von meinem Konto nicht besonders gründlich angesehen und erst Ende Februar gemerkt, dass Otelo bei mir fröhlich Geld abzieht.

Zuerst schrieb ich Otelo eine Email - "Das ist nicht unser Problem, kontaktieren sie Mediacom". Ich schrieb dann zurück, dass ich hier wohl Betrügern auf den Leim gegangen war (hatte doch ein schlechtes Gefühl und habe recherchiert, wusste aber noch nicht, von welcher Firma der Vertreter kam) und ja auch Otelo bei mir abbucht. Und überhaupt hat mir Vodafone ja auch geholfen. Darauf Otelo: "Der Sachverhalt zur Handynummer xyz wird überprüft. " Oho, immerhin mal eine Handynummer für den Vetrag, dessen Dauer mir unbekannt ist!

Naja, weitere Meldungen von Otelo gab es nicht, also habe ich angerufen. Der Otelo-Support kannte das Problem offensichtlich: "Sind sie eine Frau Anfang 20? - Ja - Hamburg oder Berlin? - Berlin. - Na dann war das die Mediacom, schreiben sie denen mal unter der Adresse (Kontakt-Adresse auf der Mediacom-Webseite) ".

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Das habe ich gemacht, keine Rückmeldung. Also wieder bei Otelo angerufen, aber diesmal mit dem Hinweis, dass mir Mediacom nicht antwortet und andere Leute das gleiche Problem haben. Die Mitarbeiterin wollte mir erst nicht helfen, wies mich aber doch an, meinen Widerruf und die Bestätigung vom Einschreiben samt Erklärung des Sachverhaltes per Email an Otelo zu senden.

Das Ganze ging dann an kontakt spider monkey otelo.de, was kam? Natürlich, eine kopierte Standardantwort, und zwar die vom ersten Versuch: "Melden sie sich bei Mediacom! " Als Antwort erklärte ich nochmal die Situation, samt zweitem Otelo-Anruf, aber auch hier nur: "Der Sachverhalt wird überprüft". Ich gehe mal davon aus, dass dort niemand meine Email mit dem Telefonat in Verbindung gebracht hat. Wahrscheinlich sind beide Antworten automatisch generiert und meine Email wird nie bei irgendeinem Menschen landen.

So, und jetzt warte ich. Ich rechne nicht damit, dass Otelo jetzt irgendwas macht, haben sie ja beim ersten mal auch nicht. Aber was dann? Ich habe eine Abbuchung zurückgebucht, wurde dann aber nervös und habe die anderen beiden nicht angefasst. Ich habe Angst vor Mahnungen und Gerichtsvollzieher, da Otelo sich ja im Recht sieht.

Ich würde sehr gerne mit Hilfe eines Anwalts die Mediacom dazu bringen, meinen Vertrag sofort zu kündigen und das rückwirkend, um mein Geld wiederzubekommen. Das kann ich mir aber nicht leisten.

Hat jemand Tipps, was ich jetzt machen kann?

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Mediacom Hahn GmbH: Kündigung des Vertrages, rückwirkend, Zurückerstattung der bisherigen Abbuchungen


Firma hat geantwortet nach 8 Monate nach 8 Monate
28.11.2016 | 13:47
Firmen-Antwort von: Mediacom Hahn GmbH
Abteilung: Backoffice

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

zunächst einmal möchten wir uns im Namen der Hahn Telekom GmbH entschuldigen. Dies ist selbstverständlich nicht Teil unserer Firmenpolitik.

Um Ihr Anliegen in beiderseitigem Einverständnis zu lösen, bitten wir Sie sich einmal unter der Rufnummer 06471-989880 zu melden. Wir sind Montag – Freitag in der Zeit von 08:00 – 19:00 Uhr für Sie da.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team der

Hahn Telekom GmbH

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (3)


23.03.2016 | 18:11
von ReclaBoxler-1140966 | Regelverstoß melden
Hallo,

zahlen Sie einfach die Rechnung nicht mehr. Dann wird Ihnen der Vertrag fristlos gekündigt. Allerdings benötigt es dazu starke Nerven und man darf sich nicht durch Drohungen mit Inkasso, oder sogar Nötigung durch die Unternehmen einschüchtern lassen. Reagieren Sie dann auf keine Mails oder Zahlungsaufforderungen mehr, sondern sitzen Sie das aus. Sobald Sie dann die Kündigung in Händen haben, zahlen Sie die Rechnung und raus aus dem Vertrag sind Sie.

23.03.2016 | 18:26
von ReclaBoxler-1140966 | Regelverstoß melden
Eingezogene Lastschriften können Sie ebenfalls bis zu 6 Wochen zurückbuchen. Sprechen Sie dazu einfach mit Ihrer Bank.

04.04.2016 | 12:49
von Jörg Onufriev | Regelverstoß melden
Hey, mir erging es genau so. Mich haben 2 junge Mädels angesprochenam 4.12.15 am Gesundbrunnen angesprochen, ob ich den helfen mag. Sie haben mich dann im Endeffekt überredet die Verträge zu unterschreiben.

Ich habe die Verträge dann 3 Tage später gekündigt. Wenige Tage später kam Post von Vodafone, dass der Vertrag gekündigt wurde und falls ich irgendwelche rechungungen bekommen sollte, ich sie einfach ignorieren kann. gut soweit erledigt.

Von otelo kam erstmal nichts bis ich dan sah, dass die Abgebucht haben. Naturlich habe ich sofort da angerufen und gesagt dass ich die Kündigung eingereicht habe und warum sie dennoch abbuchen. Darauf kam dann nur ''Sie müssen den Vertrag über ihren Händler stornieren'' alles kla, dachte ich mir, und wer zum teufel ist der Händler? Auf die Frage kam dann die Adresse des Händler.

Ich habe sofort dort eine E-Mail geschrieben dass ich mein vertrag bei otelo gekundigt habe und sie diesen bitte stornieren sollen. das Hat ne weile gedauert bis eine antwort kam. dann schrieb die nette frau dass die Kündigung an Mediacom gehen muss dass es gekündigt werden kann. also schickte ich meine Kündigung nochmal an den Händler. Darauf meinte sie nur dass die kündigung 3 monate nach vertragsabschluss reingegangen ist und somit ich dem vertrag gebunden bin.

Ich wollte es nicht auf mir sitzen lassen. habe dann bei otelo angerufen und VERLANGT! dass die mir ein kurzes schreiben verfassen dass meine Kündigung fristgerecht bei otelo eingegangen ist. Die Haben sich echt schwer getan damit aber es kam dann irgendwann ein schreiben mit dem von von mir geforderten inhalt.

ich habe dann das schreiben von otelo mit der kündigung an den handler geschickt und ihn gebeten den vertrag zu stonieren.

bisher habe ich keine antwort. Habe heute dann angerufen da. die frau hat mir gleich sagen können dass die Stornierung von mediacom am 29.03 gemacht wurde.

also mal schauen wie es jetzt weiter geht.

mal gucken wie otelo jetzt reagiert. aber zahlen werde ich den nichts. eher zurückverlangen dass was sie mir abgebucht haben.

. vergessen zu erwähnen dass ich das lastschriftverfahren zurückgezogen habe über otelo-hotline. und dann auf keine rechnung mehr reagiert. es kam schon die letzte mahnnung aktuell kam vor paar tagen eine Kündigung des vertrages von otelo aus. Und die möchten weitere schritte gegen mich einleiten.

Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: