206 Views | 10.01.2017 | 13:35 Uhr
geschrieben von Ralf Ellspermann

Apotheke im Hauptbahnhof (Frankfurt)

Wartepunkte

Ich wurde nicht bedient, obwohl ich an einem Wartepunkt stand.

In der Apotheke im Hauptbahnhof Frankfurt am Main sind verschiedene Wartepunkte (Diskretionsabstand) auf dem Fußboden angebracht. Einer befindet sich direkt hinter dem Eingang zur Apotheke. Dort warten die Kunden, die i. d. R. nur selten die Apotheke besuchen. Da ich hier schon gelegentlich eingekauft habe, war mir bewusst, dass ein weiterer Wartepunkt rechts daneben angebracht ist. Dort stellte ich mich (ganz vorn) an. Unterschied: mindestens 5 Kunden weniger vor mir. Die Kassiererin bedeutete mir, mich doch bitte an der anderen (längeren) Schlange hinten anzustellen und ignorierte meinen Hinweis, dass dies hier ebenfalls ein Wartepunkt sei. Hierdurch ermuntert kam ein Kunde aus der längeren Schlange und forderte mich ebenfalls auf, mich in seiner Schlange hinten anzustellen. Auch hier verpuffte mein Hinweis, dass ich an einem Wartepunkt stand.

SCHLAGWORTE

Ich habe daraufhin die Apotheke verlassen und werde dort nicht wieder einkaufen.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Apotheke im Hauptbahnhof: Eine Entschuldigung des Apothekers (Inhabers)


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: