Durch Grüner Funke gelöste Beschwerde. | 284 Views | 09.02.2017 | 17:16 Uhr
geschrieben von Frank Kisters

Grüner Funke (Hamburg)

Abzocke mit Methode

Bestell-/Kundennummer: GF5549115115

Legale aber heimliche, massive Preiserhöhung

Hallo lieber Stromanbieter,

Vorweg: Ihr habt gesetzlich nichts falsch gemacht. Was also ist passiert:

Nach einem Jahr wurde mir eine E-Mail (kam wahrscheinlich in meinen Spam Ordner) für eine saftige Preiserhöhung zugesendet. In Zahlen von 24 Cent/Kwh auf 35 Cent/Kwh. Da bei meiner Abschlussrechnung auch kein Verweis (zumind. nicht im "normal" gedrucktem Bereich) erkennbar war, dachte ich mir nichts böses. Bis dann die erste neue Abschlagszahlung abgebucht wurde. Von alt 59 Euro auf neu 82 Euro. Nach einem Anruf wurde mir dann als Grund die Preiserhöhung mitgeteilt. Diese steht natürlich in keinem Verhältnis zu marktüblichen Preisen und bin nun durch meine Vertragslaufzeit und der verpassten Kündigung gezwungen bis November der Abzocke zuzusehen. Sehr schade, da meiner Meinung nach das Unternhemen nur auf sehr kurzfristigen Profit ausgelegt ist (Kunden bindet man so auf jeden Fall nicht). Somit bleibt mir nur die Erfahrung hier mit anderen zu teilen.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Grüner Funke: Rücknahme der Preiserhöhung auf ein marktübliche Niveau


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (2)


09.02.2017 | 20:10
von ReclaBoxler-1611067 | Regelverstoß melden
"Abzocke mit Methode"

So ist es!

Aber warum die späte Erkenntnis?

"Billig-Anbieter" leben von der Ignoranz (lt. Duden: Unwissenheit, Dummheit) ihrer Kunden.

Ein kluger Verbraucher informiert sich daher vorher! über den gewählten
Strom-/Gas-Anbieter.
Viele Beschwerden hier u. in anderen Foren würden sich dann erübrigen.

Ich gestehe: Auch ich war bei meinem ersten Wechsel "Ignorant" u. habe Lehrgeld bezahlen müssen.

Seit einigen Jahren wähle ich daher ausschließlich seriöse Anbieter.

Ein wenig Recherche vorher im Netz u. man erspart sich viel Ärger, Geld, Zeit u. Nerven.

17.02.2017 | 16:02
von Frank Kisters gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Der Stromanbieter ist auf mich zugekommen und hat den Preis von 34 auf knapp 28 Cent/KwH rückwirkend zum 01.01.2017 aus Kulanz gesenkt. Das ist besser als nichts, jedoch halten sich mich meine Jubelstürme in Grenzen, da sowohl das Vorgehen als auch das jetzige Preisniveau eine Frechheit sind. Bei der ganzen Recherche ist mir aufgefallen, dass die Erhöhung auf 34 Cent in 2 Schritten erfolgte von einer Basis von 19cent. Die Schritte folgten auf 2 hintereinander folgende Monate. Auch ist mir aufgefallen, dass unmittelbar nach Vertragsabschluss mir ein neuer Vertrag mit neuem kleingedrucktem (zu meinem Nachteil versteht sich) zugesendet wurde. In Summe kann ich weiter nur massiv von diesem Stromanbieter abraten.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: