Durch primacall gelöste Beschwerde. | 180 Views | 13.03.2017 | 11:36 Uhr
geschrieben von Jan Homeyer

primacall GmbH (Berlin)

Kündigung, nicht atorisierter Lastschrifteinzug

Kündigung mit schriftlicher Bestätigung vorhanden, Lastschrifteinzugserlaubnis widerrufen, dennoch weiterer Einzug

Liebe Kollegen von Primacall,

meinen DSL-Vertrag unter der Kundennummer 8980703804 wurde zum 31. 12. 2016 gekündigt, eine schriftliche Bestätigung liegt mir vor.

Dennoch wurden seitdem weitere Lastschrifteinzüge vorgenommen. Als Grund wurde mir genannt, dass ich die Hardware nicht zurückgesendet hatte.

Dies ist korrekt, rechtfertigt aber mit absoluter Sicherheit nicht die Berechnung weiterer Grundgebühren für die Benutzung eines nichtvorhandenen DSL-Anschlusses (ich wohne ja nichtmal mehr in derselben Wohnung, wo der Anschluss war).

Stark erschwerend kommt jetzt hinzu, dass es auf Ihrer Homepage unmöglich ist, eine Rücksendeadresse für den Router zu finden. Deswegen wäre ich sehr dankbar, wenn Sie mir diese mitteilen sowie die zu viel eingezogenen Grundgebühren zurücküberweisen.

Weitere Lastschriften lasse ich ohnehin von meiner Bank stornieren.

Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an primacall GmbH: Rückerstattung der Grundgebühren, Zusendeadresse für Hardware


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
15.03.2017 | 16:51
Firmen-Antwort von: primacall GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Sehr geehrter Herr Homeyer,

aufgrund Ihrer Anfrage haben wir den vorliegenden Sachverhalt einer erneuten Prüfung unterzogen und können Ihnen Folgendes mitteilen:

Richtig ist, dass der Vertrag zum 31.12.2016 beendet wurde. Wie wir Ihnen bereits mit Schreiben vom 10.03.2017 mitgeteilt haben, ist die Rücksendung des Routers notwendig, damit wir eine reibungslose Abwicklung des Vertragsverhältnisses vornehmen können. Die Adresse, an die Sie die Hardware zurückschicken können, entnehmen Sie bitte unserem oben genannten Schreiben.

Die zu viel gezahlten Beträge werden wir Ihnen erstatten und keine weiteren Abbuchungen von Ihrem Konto vornehmen.

Wir sind zuversichtlich, die Angelegenheit ausführlich geklärt zu haben. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr primacall-Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


13.03.2017 | 16:49
von Jan Homeyer gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist gelöst




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: