96 Views | 10.03.2017 | 21:59 Uhr
geschrieben von Hans Bauer

HP Deutschland GmbH (Böblingen)

HP Multigerät 8610 bringt kuriose Meldungen über Druckerpatrone

HP verweigert auf eigene Art Refill Patronen.

Erst blinkte die Meldung auf mit dem Hinweis, die eingesetzte (n) Patrone (n) gehen dem Ende entgegen, und gleich ein Pop-up-Fenster mit dem Angebot neue zu bestellen. Als ich dann über den PC die Stände abrief, waren sämtliche Patronen auf etwa 25 %. Als ich eine bereits gebrauchte s/w orig. hp Patrone einsetzte, kam plötzlich die Meldung Cyan leer (ohne drucken zuvor noch etwa 25 % Füllstand). Dann legte ich eine refill Cyan ein, nahm er an mit dem Hinweis, keine Garantie von hp. Als ich dann die s/w Patrone wieder zurückwechselte, reklamierte er die neue refill cyan - wird nicht mehr akzeptiert, Drucker läuft nicht.

Ich habe so das Gefühl, dass hier HP mindestens so manipuliert wie z. B. VW mit ihren Abgaswerten. Ist wirklich sehr sehr ärgerlich, aber keine Institution greift dieses offenkundige Thema an.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an HP Deutschland GmbH: HP sollte dazu verpflichtet werden, Refillpatronen zu akzeptieren.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


18.03.2017 | 09:44
von Hans Bauer noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
War mir völlig klar dass HP hier überhaupt nicht reagiert und auch weiterhin ihr "Geschäftsmodell" erfolgreich betreiben wird


01.04.2017 | 10:21
von Hans Bauer noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
War auch nicht anders zu erwarten


22.04.2017 | 10:35
von Hans Bauer noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: