Durch TK Maxx gelöste Beschwerde. | 25121 Views | 07.06.2010 | 11:39
von ReclaBoxler-1732525

TK Maxx GmbH & Co. KG (Siegen)

Arbeiten bei TK Maxx


Das Arbeiten bei TK Maxx ist einem Akkord-Arbeitsverhältnis gleichzusetzen. Man muss viele Arbeiten am besten auf einmal erledigen und bekommt dann noch Druck, wenn dieses nicht klappt.

SCHLAGWORTE

Die personelle Besetzung (oft nur zwei Mitarbeiter) ist nicht zufrieden stellend. Es muss Ware verräumt werden, Auf- und Umbauten getätigt werden, das Geschäft laufend aufräumen und gleichzeitig noch die Kunden bedienen und abkassieren.

Bei der Umkleide ist es auch nicht besser, denn der Kunde kann dort nicht einfach so rein, sondern es müssen vorher und nachher die Kleidungsstücke gezählt und geprüft werden. Die Mitarbeiter dürfen eigentlich nicht diesen Platz verlassen, was jedoch nicht Fakt ist. Fakt ist, sie muss gleichzeitig die Ware verräumen und wird auch öfters an die Kasse gerufen.

Das alles und noch mehr wird von einem Mitarbeiter verlangt und das bei viel zu geringer Bezahlung. Bei einer Arbeitsvermittlungsfirma ist der Lohn höher! Ist es dann verwunderlich, dass man dem Kunden gegenüber nicht immer freundlich sein kann?


Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an TK Maxx GmbH & Co. KG: Daran denken, dass man ein Mensch ist und keine Maschine, und leistungsgerechte Bezahlung


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (33)


07.06.2010 | 11:57
von ReclaBoxler-1732525 nocht nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst.


07.06.2010 | 13:02
von ReclaBoxler-2448158 | Regelverstoß melden
Tut mir ja wirklich für Sie Leid, dass Ihre Beschwerde nach 18 Minuten noch nicht gelöst ist, aber das wird noch. ;-)
Bleibt nur die Frage, ob sich diese Beschwerde über ein öffentliches Beschwerdeforum lösen lässt, denn bei nur zwei Mitarbeitern ist die Frage nach dem "wer war das" schnell gelöst und die Künigung flattert ins Haus.
Da wäre die Gewerkschaft sicher die bessere Alternative gewesen.

08.06.2010 | 01:24
von ReclaBoxler-4218125 | Regelverstoß melden
 spider monkey Ist es dann verwunderlich, dass man dem Kunden gegenüber nicht immer freundlich sein kann? Für mich ist das allerdings verwunderlich, denn Sie sollten doch in der Lage sein, zu unterscheiden, wer hier der Buhmann ist. Und das ist Ihr Arbeitgeber, und nicht der Kunde. Möchten Sie denn ,wenn Sie einkaufen gehen, unfreundlich behandelt werden, "nur" weil die Verkäuferin brass auf ihren Arbeitgeber hat? Ich denke nicht.

08.06.2010 | 10:01
von ReclaBoxler-1732525 gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich werde das Problem selbst mit dem Arbeitgeber bereden. Danke!


15.06.2010 | 00:50
von Blub Bla | Regelverstoß melden
Ich arbeite derzeit auch bei tk maxx, schreibe nebenbei Bewerbungen. Sobald ich was neues habe, bin ich weg da. Kenne keinen einzigen Angestellten, der zufrieden ist.

Am Anfang wird einem das Blaue vom Himmel versprochen. Doch, wenn man mal einen Einblick gehabt hat, gehen viele auch wieder. Ich werde eindeutig dazugehören.

27.06.2010 | 15:09
von ReclaBoxler-7316226 | Regelverstoß melden
Bei tk maxx muss man nun mal ein bisschen mehr arbeiten als scheinbar anderswo, aber unserem Team gefällt es trotzdem ganz gut und es macht viel Spass, wenn man die richtigen Kollegen hat.
Zum Thema Unfreundlicheit: Auch die Kunden dürfen sich gerne mal zusammenreissen, Klamotten selber wieder aufheben und nicht noch mit dem Fuss unters racv schiessen und bitte nicht rumpöbeln in der Anprobe zum Beispiel. Das wäre toll, dann hätten Kollegen auch bessere Laune.

28.06.2010 | 09:42
von ReclaBoxler-7244253 | Regelverstoß melden
 spider monkey ReclaBoxler-7316226
Ach, hören Sie doch auf. Immer dieses: "Wenn Kunden freundlicher wären. bla bla". Wenn Ihre Kollegen sich dadurch den Tag und die Laune vermiesen lassen, dann sollte man vielleicht eine Umschulung in Erwägung ziehen. In manchen Berufen muß man eben eine "dicke Haut" haben. Hat man die nicht, sollte man gerade diesen Beruf auch nicht ausüben. Und es ist ja auch nicht so, als hätten Sie tagtäglich über den ganzen Tag verteilt mies gelaunte Kunden.

31.07.2010 | 07:40
von Waldo Walli
Dieser Kommentar wurde entfernt.

06.09.2010 | 21:10
von Claudia Otten | Regelverstoß melden
Ich arbeite auch bei TK Maxx im Lager. Ich bin super zufrieden mit meinem Job und er macht viel Spaß.

22.10.2010 | 21:56
von ReclaBoxler-9025516 | Regelverstoß melden
 spider monkey Claudi Otten

Ist ja auch klar, da hat man ja mit dem Rest nix zu tun.
Kein Auf- und Umbau, Ware verräumen, Laden aufräumen, Kunden abkassieren und laufend hinter den Kunden aufräumen etc.

25.10.2010 | 21:22
von Tamara | Regelverstoß melden
Bin selbst Angestellte. Jederzeit gibt es bei uns Dinge, die nicht perfekt laufen. Und leider sind viele Dinge im Ablauf doch sehr überholt. Aber Teil einer Entwicklung zu sein und selber Dinge positiv beeinflussen können, denn es gibt Menschen bei uns, die Dinge vorantreiben, geben mir den Halt, nicht alleine zu sein. Lasst uns die positiven Kollegen unterstützen und alle anderen gehen mir am A* vorbei. So etwas wird auch registriert und gefördert. Denkt mal konstruktiv.

06.11.2010 | 13:12
von ReclaBoxler-1248937 | Regelverstoß melden

Also, ich arbeite auch bei T. K. MaxX in Hannover. Der Store hat gerade neu eröffnet und es gibt noch einige Anlaufschwierigkeiten. Vom Aufbau an sich ganz zu schweigen, denn dieser war mehr als anstrengend bei 12Std/Tag.

Aber das ist alles normal am Anfang und auch von der Herangehensweise des Jobs wurden wir unterrichtet. Also eigentlich kann sich keiner beschweren, dass ihm nicht bewusst war, was zeitweise für ein Stress auf einen zukommen kann/wird. Und wenn ich ehrlich bin, ist es auch gar nicht so schlimm.

Bin positiv gestimmt gegenüber T. K. MaxX und das merken die auch und fördern/motivieren mich. Komme mit allen Kollegen gut aus, überhaupt das Arbeitsklima ist sehr entspannend, freundlich und verständnisvoll.

Ständige Nörgler mag ich persönlich nicht und meide diese auch. Viele Freundschaften habe ich geschlossen, welche genauso angefangen haben, wie ich und jetzt entweder Teamleader sind oder Floormanager. Der Weg nach oben ist nun mal hart. Wer das nicht verstehen kann oder will, muss damit rechnen, entweder dort zu bleiben, wo er ist (manche sind ja sogar glücklich mit dem, was sie haben) oder sollte das Team einfach verlassen.

Nichts ist anstrengender als ein Mensch, der mit sich und seinem Umfeld unglücklich ist. Und dann finde ich es nur fair, seine Mitmenschen damit nicht zu belasten, die wohl möglich Freude an dieser Arbeit und ihren Kollegen haben. So, Senf beendet.



12.11.2010 | 22:58
von ReclaBoxler-6914512 | Regelverstoß melden
Ich arbeite auch bei tk maxx in Hannover und bin super glücklich und schließe mich dem letzten Kommentar an!

14.11.2010 | 18:37
von ReclaBoxler-1318416 | Regelverstoß melden
Das war bei uns am Anfang auch so, aber inzwischen ist es echt nicht mehr schön und das hat mit jammern nix zu tun, ist Realität.

24.11.2010 | 18:26
von Betty | Regelverstoß melden
Bei Tk Maxx in Berlin werden bewusst nur Teilzeitkräfte (20std. pro Woche) eingestellt, die aber alle 40 Stunden die Woche arbeiten müssen. Das wird einem auch gleich beim Einstellungsgespräch mitgeteilt, dass der Rest der Stunden als Überstunden bezahlt werden. Vorteil für die Firma, bist du mal krank, bekommst du deinen Lohn für 20 Stunden. Läuft der Laden mal schlecht, schicken sie dich nach hause. Und denk nicht, du bekommst hier einen Festvertrag. Weit gefehlt. Halbes Jahr Probezeit, danach nochmal ein halbes Jahr und solltest du dann immer noch da sein, bekommst du einen befristeten Vertrag für ein Jahr. Prima Aussichten bei bescheidener Bezahlung und mega Stress von Teamleadern - Floormanagern - Storemangern.
Ach ja, und nicht zu vergessen - du wirst jederzeit wie die Kunden auch mit Kameras überwacht. Außer auf der Toilette hängen die überall. Für etwaige Verstöße gegen was auch immer sucht man sich den Schuldigen im Nachhinein per Video Aufzeichnung raus.
Prima Arbeitsklima. Alle haben sich lieb?

25.11.2010 | 21:38
von ReclaBoxler-5975163 | Regelverstoß melden
Das einzige, was zählt, ist der Umsatz. Den bekommt man täglich aufs Brot geschmiert. Aber das Personal wird immer weniger, der Laden sieht aus, als wenn eine Bombe eingeschlagen hat. Jeden Tag kommt Ware und die soll verräumt werden, am besten mit noch nicht mal einer Hand von Angestellten. Der Kunde sucht laufend einen Ansprechpartner, aber er findet keinen. Wo ist da die Logik?

16.12.2010 | 20:44
von ReclaBoxler-8146228 | Regelverstoß melden
Ich war auch bei TK Maxx in Hannover einkaufen. Wie ich auch bemerkte, wie viele hier Forum schon geschrieben haben, dass der Laden nicht sehr ordentlich ist und auch eine schlechte Beratung hat. Die Mitarbeiter verstehen das schlechteste dort nicht. Ich habe mich mal mit einer Mitarbeiterin unterhalten, die meint wirklich, das ssie 12 - 13 Stunden am Tag gearbeitet haben, was gar nicht Rechtens laut Gesetz ist. Dazu kommt noch, dass sie 150 Leute eingestellt haben, laut Zeitung und jetzt die Hälfte entlassen. Was bleibt, nur noch billige Arbeitskräfte und keiner macht was dagegen. Warum gibt es bei TK Maxx noch kein Personalrat und keine Gewerkschaft bei den vielen Leuten, die dort arbeiten.

28.12.2010 | 21:11
von Halli Galli | Regelverstoß melden
Ich habe für TK MAXX gearbeitet und habe überlebt. Permanente Videoüberwachung, stets diese dummen Aussagen der "Manager", dass Fehlverhalten, wie z. B. Kundenberatung Konsequenzen nach sich ziehen. Was soll das? 25 Stunden Woche? Dass ich nicht lache.TK MAXX spielt nicht mit offenen Karten. Und wenn ich Aussagen höre, wie von der Madame da oben, dass man sich eben reinhängen muss, dann kriege ich nen MEGA HALS! Dass sind genau diese Frauen, die kein Privatleben mehr haben, sondern nur noch für TK MAXX leben. Um 7 Uhr zur Arbeit und wahrscheinlich gegen 23.00 Uhr raus und dann gemeinsam mit den restlichen "Managern" was trinken gehen.
Was noch die Videoüberwachung des Personals betrifft, ist so was von rechtswidrig und mich wundert es, dass die noch keinen auf den Sack bekommen haben.
Bin ich froh, dass ich da weg bin!

29.12.2010 | 17:59
von ReclaBoxler-8146228 | Regelverstoß melden
Da bin ich voll Deiner Meinung und bin am überlegen, ob ich mich mal an die Zeitung wende, damit sie mal ein Artikel darüber schreiben.

05.01.2011 | 03:34
von ReclaBoxler-7511610 | Regelverstoß melden
Wie sieht das eigentlich mit Urlaubsgeld und Weihnachtsgeld aus? Gibt es da Lohn oder Gehaltsstufen? oder nur Lohngruppen? Warum sind die denn nicht tarifgebunden? Bei so vielen Mitarbeitern ist es doch laut BetrVG Pflicht, einen Betriebsrat zu haben, oder sehe ich das falsch? Ist das Klima denn nur in den Stores so schlecht oder auch in den Lagern?

08.01.2011 | 16:26
von ReclaBoxler-8712316 | Regelverstoß melden
Urlaubs- oder Weihnachtsgeld gibt es dort nicht. Es sollen, dürfen keine Überstunden gemacht werden, doch genau das ist auch so ein Denkfehler. Man wird gefragt, ob man länger arbeiten kann oder wird zu Hause angerufen, auch wenn man frei hat. Am besten ist man rund um die Uhr für die da.
Das einzige, was zähl, ist der U M S A T Z und nicht der Mensch oder die Gesetze.
Man sollte wirklich mal an die Öffentlichkeit gehen.
Ich bin nur froh, etwas anderes gefunden zu haben und nur keinen Hungerlohn mehr zu bekommen.

09.01.2011 | 09:14
von ReclaBoxler-5188117 | Regelverstoß melden
Und wenn es kein Umsatz gibt, wird wie verrückt entlassen, so haben wir es in Hannover erlebt. Jetzt wurde der Store Manager auch entlassen, was ganz richtig so ist.

09.01.2011 | 13:18
von Betty | Regelverstoß melden
Wer das Wort Betriebsrat erwähnt, fliegt sofort raus. Da gehen bei denen die roten Lampen an. Das überlebt keiner, dafür sorgen die schon.
Kunden, die etwas reklamieren oder sich nicht an die hauseigenen Verbote/Regeln bei der Umkleide halten, werden mit Hausverbot belegt und vom hauseigenen Security raus geschmissen. Sollten sich jemand beschweren wollen, bei der Leitung, interessiert die das überhaupt nicht. Diese Vorgehensweise, Mitarbeiter wie Kunden schlecht zu behandeln, hat System. Man soll es doch schätzen, in so einem tollen Laden arbeiten bzw. einkaufen gehen zu können.
Die Fluktuation dort ist sehr hoch. Ist ein Mitarbeiter gegangen, folgt sogleich der nächste. Ich habe erlebt, dass die Filialleitung nicht mal mehr die Namen ihrer Mitarbeiter kannte, bei dem kommen und gehen.

10.01.2011 | 19:35
von ReclaBoxler-8146228 | Regelverstoß melden
Ja, nur lange halten die das nicht durch. Wenn kein Umsatz da ist, wie hier in Hannover, und dazu kommen die hohen Mieten und die Kundschaft kauft nicht mehr, weil sie verstanden haben, was für ein Ramsch verkauft wird, dann können sie bald zu machen. Die Mitarbeiter werden entlassen und werden noch billigere Kräfte eingestellt. Das brauchen wir hier nicht.

31.01.2011 | 15:01
von Hihu Huhi | Regelverstoß melden
Ja, das stimmt sogar. Der Laden läuft nicht mehr und die kündigen sehr viele Mitarbeiter. Ob die billigere Kräfte einstellen, weiß man nicht, aber diese Manager usw. arbeiten auch wegen wenig Personals.
Attach 1 Bild
1 reclabox beschwerde de 54101 teaser


01.02.2011 | 19:43
von ReclaBoxler-8146228 | Regelverstoß melden
Hast du auch dort gearbeitet. Sie reduzieren jetzt schon 95 %.
Was wollen die noch verdienen?

03.02.2011 | 23:57
von ReclaBoxler-9319516 | Regelverstoß melden
 spider monkey ReclaBoxler8146228

Da verwechselst du was, da war der sogenannte Schlussverkauf. : -)
Wo allerdings da der Verdienst ist, frage ich mich auch.

15.02.2011 | 20:03
von ReclaBoxler-9713622 | Regelverstoß melden
Ne, Freundin hat dort gearbeitet. Sie hat mir echt Leid getan, die Arme. Sie ist froh, dass sie nicht mehr dort tätig ist, und hat eine bessere Arbeitsstelle jetzt.

14.05.2011 | 14:28
Trackback
auf http://www.arbeiten-online.at/2011/05/14/tolle-arbeiten-bilder/ Hier wurde ein Artikel veröffentlicht, der sich auf diese Beschwerde bezieht mehr


17.05.2011 | 09:33
Trackback
auf http://www.zu-hause-arbeiten.de/2011/05/17/tolle-arbeiten-bilder/ Hier wurde ein Artikel veröffentlicht, der sich auf diese Beschwerde bezieht mehr


09.12.2011 | 14:12
Trackback
auf http://www.reputation-management-blog.de/2011/12/09/fund-der-w... Hier wurde ein Artikel veröffentlicht, der sich auf diese Beschwerde bezieht mehr


01.09.2012 | 14:24
von Meike Jansen | Regelverstoß melden
Ich stimme den negativen Berichten hier zu.

02.12.2012 | 12:13
von Caramba cash | Regelverstoß melden
Wenn es Euch nicht gefällt bei Tk Maxx, dann sucht Euch nen neuen Job. Immer dieses GENÖRGEL. Habt Ihr nix anderes zu tun?



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Ihre E-Mail
Ihr Vorname Ihr Name
Melden Sie hier den Regelverstoß:
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie den Regelverstoß abschicken.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
E-Mail-Adresse des Empfängers
Ihr Name
Schreiben Sie eine Nachricht
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: