2502 Views | 22.11.2011 | 07:38 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-4171641

TelDaFax Holding AG i.I. (Troisdorf)

Was tun, wenn Insolvenzverwalter v. Teldafax uns nicht anschreibt

Mit der Eröffnung der Insolvenz bei Teldafax hieß es, der Insolvenzverwalter wird alle Gläubiger anschreiben, das dauert bis 31.12.2011. Es wird abgeraten, selbst aktiv zu werden, da eine Registrierung der Forderungen erfolgen muss.

Was aber haben wir für eine Möglichkeit, unsere berechtigten Forderungen durchzusetzen, wenn wir bis dato keine Post von RA Dr. Bähr erhalten haben?

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an TelDaFax Holding AG i.I.: Erstattung des im Voraus bezahlten Strompaketes (anteilig)


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (6)


22.11.2011 | 19:32
von Klara | Regelverstoß melden
1) Amtsgericht Bonn "Insolvenzverfahren TelDaFax-Gruppe"

www.ag-bonn.nrw.de/service/Insolvenzverfahren_TelDaFax-Gruppe/index.php

2) www.vz-bawue.de/UNIQ132198650813994/link924391A.html#anmelden

Zitat:

"Die Gläubiger werden gebeten, auf ihr Anmeldeformular zu warten und ihre Forderungen nicht auf anderem Wege anzumelden. Sollte ein Gläubiger bis zum 31.12.2011 vom Insolvenzverwalter nicht kontaktiert worden sein, sollte er seine Forderungsanmeldung selbstständig vornehmen.

Sie können also zunächst in Ruhe abwarten, bis Sie eine Nachricht vom Insolvenzverwalter erhalten. Anders als sonst üblich wird er bereits vorab die einzelnen Forderungen berechnen. Sind Sie mit seinen Berechnungen nicht einverstanden, können Sie dagegen Widerspruch einlegen.

Das Amtsgericht Bonn bittet ausdrücklich darum, von Anfragen abzusehen. Nur wenn Sie bis zum 31.12.2011 keine Nachricht vom Insolvenzverwalter erhalten haben, sollten Sie Ihre Forderung anschließend selbständig anmelden. Falls Sie nicht wissen, wie hoch Ihr Anspruch gegen TelDaFax ist, fordern Sie den Insolvenzverwalter dann auf, zunächst eine Abrechnung zu erstellen..."

3) Vordruck "Forderungsanmeldung im Insolvenzverfahren"

www.justiz.nrw.de/BS/formulare/insolvenz/forderungsanmeldung1/forderungsanmeldung.pdf

02.12.2011 | 11:07
von ReclaBoxler-4522119 | Regelverstoß melden
Danke für die Hinweise.
Nein, zur Gläubigerversammlung wurden wir nicht eingeladen und wir haben bis heute auch noch kein Zeichen erhalten.
Ich verfolge schon immer alle Informationen zu Teldafax.
Es wird jetzt sogar hingewiesen, dass man auf Grund der 50000 Mehrkunden noch bis 31.01.2012 Geduld üben soll.
Wahrscheinlich sind auch unsere per Einschreiben eingeschickten
Unterlagen (vor Eröffnung der Insolvenz) irgendwo im Nirwana gelandet.
Wir warten also noch ab.

11.12.2011 | 16:10
von Mh | Regelverstoß melden
Artikel "Kunden zahlen doppelt"

www.sueddeutsche.de/wirtschaft/insolventer-billigstromanbieter-teldafax-kunden-zahlen-doppelt-1.1231335

Zitat:

".. Jürgen Schröder von der Verbraucherzentrale Nordrhein Westfalen rät betroffenen Teldafax-Kunden, die Rechnung vor der Zahlung genau zu prüfen - und ihr gegebenenfalls zu widersprechen:

"Wir gehen davon aus, dass Verbraucher gegenüber dem Insolvenzverwalter einwenden können, dass mögliche Forderungen ihres Vertragspartners nicht wirksam an die Teldafax Services abgetreten wurden",

sagt er. Die Internetseite der Verbraucherzentrale informiert über die weitere Entwicklung des Falls.

Sollte der Insolvenzverwalter jedoch nachweisen, dass die Abtretung wirksam war, bleibt Verbrauchern wie. . keine Wahl: Sie müssen zahlen. "

Musterbrief der Verbraucherzentrale NRW "Antwort an den Teldafax-Insolvenzverwalter":

www.vz-nrw.de/mediabig/180551A.pdf

WICHTIG:

Ständig von der Verbraucherzentrale NRW aktualisierter Artikel "Insolvenzverfahren gegen Teldafax: 700.000 Kunden betroffen":

www.vz-nrw.de/UNIQ132361565901712/link958111A.html

09.01.2012 | 10:57
von ReclaBoxler-4171641 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Leider haben wir bis heute 09.01.2012 noch kein Lebenszeichen vom Insolvenzverwalter erhalten. Ich werde noch bis Ende des Monats warten und dann meine Forderung geltend machen. Zum Glück sind alle Unterlagen vorhanden.
Hat jemand die genaue Anschrift, wohin man diese Forderung adressiert d. h. des Insolvenzverwalters? Danke


09.01.2012 | 11:08
von ReclaBoxler-4171641 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Danke für den Hinweis auf den Musterbrief, damit ist meine Frage nach der Anschrift hinfällig.
Aber wer nun noch kein Aktenzeichen hat.


25.01.2012 | 08:34
von W. | Regelverstoß melden
Gestern war im ZDF in der Sendung „Frontal 21“ ein Beitrag „TelDaFax-Pleite: Be. trogene Kunden zahlen weiter“.
In dem Bericht ging es darum, dass der Insolvenzverwalter des früheren Strom- und Gasanbieters TelDaFax zunehmend in die Kritik gerät. Mehreren zehntausend Gläubigern verweigert er offenbar die Aufrechnung der Kunden-Guthaben mit Restforderungen aus den Schlussrechnungen.
www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1550360/TelDaFax-Kunden-zahlen-weiter-drauf#/beitrag/video/1550360/TelDaFax-Kunden-zahlen-weiter-drauf

www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1549208/TelDaFax-Kritik-an-Insolvenzverwalter#/beitrag/video/1549208/TelDaFax-Kritik-an-Insolvenzverwalter

frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/21/0,1872,8465109,00.html



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: