Durch Wolf gelöste Beschwerde. | 6817 Views | 15.03.2009 | 20:32
von Jörg Porrmann

Wolf GmbH (Mainburg)

Totale Entäuschung von Brennwertheizung Firma Wolf


Ich habe seit 10 Jahren eine Brennwertheizung und habe schon unglaubliche 1500 EURO in die Anlage investiert. Jedes Jahr gehen Teile kaputt. Firma Wolf möchte mich in keinster Weise finanziell unterstützen.Die Reaktion der Firma Wolf war nur, ich hätte eben Pech gehabt. Vor 3 Wochen ist erst die Pumpe kaputt gegangen, 320 Euro. Die Woche ist ein Heizstab defekt. Ich gehe nur noch für die Ersatzteile der Firma Wolf arbeiten. Ist das normal? Ich bin ganz schlimm von der Firma Wolf enttäuscht,und hoffentlich müssen ich und meine Familie bald nicht mehr frieren!


Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Wolf GmbH: Eine normal funktionierende Brennwertheizung


Firma hat geantwortet nach 5 Monate nach 5 Monate
26.08.2009 | 08:41
Firmen-Antwort von: Wolf GmbH
Abteilung: Kundenservice

Seitens Fa. Wolf sieht der Sachverhalt wie folgt aus:
Auf die Brennwerttherme besteht eine Gewährleistung von 2 Jahren. Seit 2001 hätte sich die Fa. Wolf an keinen Reparaturkosten mehr beteiligen müssen.
Jedoch wurden am 09.07.04 und am 30.05.06 Reparaturen im Gesamtwert von 904,80 Euro auf Kulanz KOSTENLOS durchgeführt.

Zudem haben wir nach 10 Jahren Kosten von ca. 200 Euro Ihrer Heizungsfirma für den Austausch der Heizkreispumpe auf Kulanz übernommen.

Wir haben angeboten, die aktuelle Störung zu beheben und nur um die Bezahlung der Anfahrt und Arbeitszeit gebeten. Das Material übernimmt WOLF.

Bei der erfolgten Reparatur am 25.03.09 wurde Material im Wert von 683.-€ von uns eingebaut, wohlgemerkt KOSTENLOS.

Wir haben daraufhin eine Rechnung über 68.-€ Anfahrt, 178,75 € Arbeitszeit und 10.-€ Messgerätpauschale erstellt.

Der Kunde hat die Bezahlung der Anfahrt und die Bezahlung der Messgerätpauschale verweigert, da er angeblich der Reparatur zu diesen Konditionen nie zugestimmt hat (Aber ins Haus gelassen um die Therme zu reparieren wurden wir schon).

Zu guter letzt hat der Kunde nur die Arbeitszeit von 178,75 € beglichen, wovon er sich jedoch auch noch die MWST abgezogen hat.

Liebe Leser, bitte machen Sie sich ihr eigenen Bild über diesen Sachverhalt. Ich denke, dass sich Fa. Wolf in Sachen Kulanz und Kundenservice hier wahrlich nichts vorzuwerfen hat...
Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (8)


21.03.2009 | 10:06
von Hans Albern | Regelverstoß melden
Ich denke, das Sie mit den 1500,-€ noch günstig davongekommen sind.
Eine Maschine (Heizung, Auto, Fertigungsmittel usw.)die ohne Wartung und Verschleißteile auskommt ist noch nicht erfunden. Von durchschnittlich 150,-€ im Jahr Wartungskosten, träumt jeder Autofahrer und unzählige Heizungsbesitzer.

21.03.2009 | 10:28
von Dominik | Regelverstoß melden
An Hans,
was redest fürn Schmarrn?

21.03.2009 | 11:23
von Frank Fischer | Regelverstoß melden
Dominik.
Stimmt,das ist alberner Schmarrn

21.03.2009 | 21:12
von ReclaBoxler-6193951 | Regelverstoß melden
Warum soll das "Schmarrn" sein?
1500 Euro in 10(!) Jahren für die Instandhaltung einer Heizung zu zahlen ist absolut günstig. Das zahlen andere in 2 Jahren.

25.03.2009 | 22:33
von Lulu | Regelverstoß melden
..billig ist doch eben teurer gekauft.

27.03.2009 | 09:49
von Frank Fischer | Regelverstoß melden
 spider monkey ReclaB.
Nichts gibt es,was Sie nicht wissen,ich staune.

26.08.2009 | 09:52
von Marcus Thielen | Regelverstoß melden
Profile-Bild von Marcus Thielen Interessante Gegendarstellung von WOLF. Am interessantesten finde ich, dass WOLF sogar zehn Tage nach Beschwerdestellung hier noch Material im Wert von 683,00 EUR an Herrn Jörg Porrmann GESCHENKT und lediglich kostenpflichtig eingebaut hat.

Also wenn das nachvollziehbar so ist, wie dargestellt, dann darf ich Recht geben: In Sachen Kulanz und Kundenservice ist WOLF dann wohl eher vorbildlich, wie ich finde.


17.10.2013 | 05:38
von Redaktion ReclaBox gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Da sich der Beschwerdeführer nicht mehr meldet, wird diese Beschwerde von ReclaBox als gelöst markiert.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Ihre E-Mail
Ihr Vorname Ihr Name
Melden Sie hier den Regelverstoß:
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie den Regelverstoß abschicken.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
E-Mail-Adresse des Empfängers
Ihr Name
Schreiben Sie eine Nachricht
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: