Durch 1&1 Telecom gelöste Beschwerde. | 5463 Views | 13.06.2012 | 09:52
von Kurt H.

1&1 Telecom GmbH (Montabaur)

Vorsicht bei telefonischen Zusagen und Verträgen mit 1&1

Bestell-/Kundennummer: 103432281 , 26242701

Vor etwa einem Jahr habe ich bei GMX vier Freephone Sim Karten für meine Familie und mich bestellt. Die Karten werden von 1&1 ausgegeben. Das Angebot war verlockend: Kostenlose Gespräche unter den Freephone Karten und günstige 9,9 Cent in alle anderen Netze. Im Laufe des Jahres kamen noch eine Internet Flat für 9,90 pro Karte dazu und bei einer Karte eine SMS Flat. Eine Karte wurde sogar in eine Allnet Flat mit SMS Flat für 39,95 und 24-monatiger Laufzeit umgewandelt.

SAMMELBESCHWERDE
Möchten Sie sich dieser Beschwerde anschließen?

Es haben sich bereits 0 ReclaBoxler angeschlossen.

Der Haken lag im Detail: Mailboxabfragen kosten Gebühren und das auch, wenn die Mailbox gar nicht aktiviert ist. Kommt man beim Iphone aus Versehen auf die Mailbox, werden 9,9 Cent fällig. Der Anruf genügt, auch bei deaktivierter Mailbox. Das zweite war die sogenannte SMS Flat. Tatsächlich waren in der "Flat" nur 250 SMS enthalten, die anderen wurden teuer bezahlt. Leider merkt man das erst nach ein paar Wochen, wenn es zu spät ist. Nun ja, irgendwie muss 1&1 ja Geld verdienen und sei es durch sonderbare Geschäfte.

Vor einem Monat habe ich dann bei 1&1 ein tolles Angebot gelesen: Allnet 100 für 9,99 inkl. Internet Flat. Hier sind 100 Minuten in alle Netze und eine auf 500MB begrenzte Internet-Flat enthalten. Nach den 500 MB wird die Geschwindigkeit abgeregelt. Mit einem "Berater" von 1&1 änderte ich die drei Freephone Verträge in die "günstige" Allnet 100 mit 24 Monaten Laufzeit.

SCHLAGWORTE

Und hier passierte mein Fehler mit weitreichenden Folgen: Ich bin davon ausgegangen, dass die kostenlosen Gespräche innerhalb des 1&1 Netzes erhalten bleiben und ich 100 Minuten in die anderen Netze zusätzlich habe. Der Allnet 100 kostet ja auch normalerweise 19,95. Es handelte sich um einen "Sonderpreis" für 24 Monate von 9,99. Ich fragte auch den "1&1 Berater", ob alles gleich bliebe und ich die 100 Minuten in die anderen Netze dazubekomme. Dies wurde mir bestätigt.

Nach einem Monat kam die dicke Rechnung: 116 Euro! Die Allnet 100 bezieht sich auf ALLE Netze, auch die von 1&1. Das wurde mir verschwiegen und auch meiner Tochter, welche in die gleiche Falle tappte. Ihr wurde sogar am Telefon ausdrücklich versichert, dass die Gespräche innerhalb des 1&1 Netzes weiterhin kostenfrei seien.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Da es sich hierbei um meinen Fehler handelt, weil ich einem "Berater" vertraute, ohne den Vertrag genau zu lesen, habe ich nur die Möglichkeit, alle Verträge bei 1&1 fristgerecht zu kündigen. Leider merkt man das ja erst nach mehr als zwei Wochen, weil es ja in der Kostenübersicht zwei Wochen lang ja wirklich nichts kostet. Geschickt gemacht: Dadurch entfällt die Widerspruchsfrist. 1&1 verdient jetzt zwar noch insgesamt 2000 € an den acht Verträgen von mir und meiner Tochter, im Gegenzug kündige ich die zwei Festnetzverträge, den Mobile Web Vertrag und die acht Handyverträge.

Ich denke, da 1&1 mittelfristig mehr verdient hätte, wenn sie mich als Kunden behalten hätten, aber scheinbar ist der schnelle Euro wichtiger.
Warum ich das schreibe? Weil ich jeden warnen will, bei 1&1 telefonischen Zusagen nicht zu vertrauen und jeden Vertrag genauestens zu lesen. Insbesondere die Wortwahl und das Kleingedruckte. Ich will eigentlich nur noch, dass niemandem das gleiche passiert, wie mir.


Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an 1&1 Telecom GmbH: Am liebsten Stornierung der "Allnet100 Flat" und Rückkehr zu meinen Freephone Verträgen


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (8)


13.06.2012 | 11:17
von X. 99 | Regelverstoß melden
Da brauchen sie keinen mehr warnen, weil sie echt der letzte Mensch auf diesem Planeten sind, der das noch nicht geschnallt hat.
1&1 ist schon seit guten 10 Jahren stark in der Kritik und nicht nur wegen ihrem Telefongeschäft. Deren Server und Domainangebote sind da noch schlimmer!

13.06.2012 | 11:37
von ReclaBoxler-1723722 | Regelverstoß melden
Dann passen Sie blos auf, dass Sie auch wirklich alle Verträge kündigen und zwar einzeln und per Einschreiben. Wenn mich nicht alles täuscht, gab es genau deshalb hier auch schon eine Beschwerde, weil einzelne Teile des Vertrages nicht gekündigt wurden.

13.06.2012 | 13:18
von Kurt H. | Regelverstoß melden
 spider monkey x. 99Echt? Ich bin der letzte verbliebene Kunde von 1&1? Dann kann ich davon ausgehen, das die im Mai 2014 Insolvenz anmelden können :-))
 spider monkey ReclaBoxler-1723722Das stimmt. Obwohl ich alle Kündigungen gleichzeitig durchgefaxt habe, wurden mir bisher nur die 4 Handyverträge bestätigt, der Mobile Web steht noch als "warten auf Fax" in der Übersicht. Na geben wir denen noch zwei Tage, dann eben mit Einschreiben :-((
Es ist erstaunlich, wie sich ein solcher Laden so lange halten kann, wenn doch jeder über den Laden bescheid weis. Traurig, das solche Firmen nach wie vor ihr Unwesen treiben können und auch noch behütet von der Justiz.

14.06.2012 | 08:30
von X. 99 | Regelverstoß melden
Das funktioniert nur, weil sich auch genügend Leute veralbern lassen.

15.06.2012 | 06:35
von ReclaBoxler-1602522 | Regelverstoß melden
Tja, mein lieber Kurt, was soll man (n) dazu sagen?

Vielleicht sollte man sich nicht den ganzen Tag mit seinen Mobiltelefonen beschäftigen,
(8! SIM-Karten und mehr als 250! SMS/Monat - unglaublich! )
stattdessen die Zeit nutzen, Angebote und Verträge genau zu prüfen?
Augen oder Geldbörse auf!

P. S.:
Bin selbst seit über 10 Jahren (meist) zufriedener Kunde bei 1 & 1, habe einen Komplettanschluß (Telefon und DSL) und (nur) zwei SIM-Karten.
Die Leistungen wurden bei jeder Vertragsverlängerung besser oder der Preis sank.
Zur Zeit zahle ich i. d.R. dafür 25 EUR/Monat und Mailboxanrufe sind kostenlos.

Was mache ich nur falsch?

15.06.2012 | 15:48
von ReclaBoxler-6152341 | Regelverstoß melden
www.youtube.com/watch?v=vangApcTQ5g

16.06.2012 | 17:25
von X. 99 | Regelverstoß melden
 spider monkey ReclaBoxler-1602522

Nur weil sie Glück hatten, sollen nun alle anderen Betroffenen sich nicht beschweren und das so hinnehmen. Tolle logik!

26.06.2012 | 15:26
von Kurt H. gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
1&1 hat mir den hohen Betrag zurückerstattet, da ich falsch beraten wurde (zum Glück hatte ich der Aufzeichnung des Gesprächs zugestimmt). Die Vertragslaufzeit kann leider nicht mehr geändert werden, deswegen bleiben meine Kündigungen bestehen. Alles in allem bin ich mit einem blauen Auge davongekommen.


13.09.2012 | 07:51
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Ihre E-Mail
Ihr Vorname Ihr Name
Melden Sie hier den Regelverstoß:
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie den Regelverstoß abschicken.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
E-Mail-Adresse des Empfängers
Ihr Name
Schreiben Sie eine Nachricht
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Ihr Kommentar zur Sammelbeschwerde
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: