10528 Views | 26.05.2016 | 20:01 Uhr
geschrieben von Michael Feyen

"Real" Inkasso GmbH & Co. KG (Hamburg)

Angeblich FunDorado GmbH Hamburg

Bestell-/Kundennummer: C0000000195396

Sehr geehrte Damen und Herren,

BILDER
1 reclabox beschwerde de 119375 thumb
3 Bilder

ich habe am 01. Februar 2016, ein Schreiben der Firma REAL Inkasso GmbH (Briefkopfdatum 29.01.2016) erhalten, in dem ein Forderung der Firma FunDorado GmbH geltend gemacht wird. Die angebliche Hauptforderung beläuft sich auf 119,40 € und soll aus vom 07.03.2013 stammen. Die Gesamtforderung der REAL Inkasso Gmbh beläuft sich auf 240,74 €.

Dazu folgende Anmerkung:

1. Eine Forderung der Firma FunDorado GmbH ist mir nicht bekannt. Da ich keinen Kundenkontakt mit dieser Firma pflegte, kann ich den Herkunft der Forderung auch nicht nachvollziehen.

2. Mir wurde nie eine Zahlungsaufforderung bzw. ein Folgedokument (Mahnung, etc.) zugesandt/ zugestellt.

3. Ich habe auf das Schreiben vom 29.01.2016 nicht reagiert, da eine ordnungsgemäße Aufstellung der Forderung bzw. eine zahlungsbegründende Unterlage nicht begefügt wurde.

Da ich mich im Internet über die dubiosen Methoden der REAL Inkasso GmbH informiert habe, wollte ich deren Reaktion abwarten. Diese blieb bis zu einem Schreiben vom 02. Mai 2016 aus.

SCHLAGWORTE

In dem Schreiben vom 02. Mai 2016 stieg die angebliche Forderung der FunDorado GmbH (identische angebliche Kundennummer, angebliches Datum der Ursprungsforderung weiterhin der 07.03.2013) von den mit Schreiben vom 29.01.2016 geforderten (Hauptforderung 119,40€) 240,74€ auf nunmehr (Hauptforderung 600,00€) 757,04€.

Eine Aufstellung der um 480,60€ erhöhten Hauptforderung sowie eine Erklärung zur nun neuen Hauptforderung in Höhe von 600,00€ enthielt das Schreiben der REAL Inkasso GmbH vom 02.05.2016 nicht.

Meine Anmerkungen der Nummern 1und 2 bleiben unverändert. Auf dieses Schreiben habe ich in Richtung der Firma REAL Inkasso GmbH ebenfalls nicht reagiert. Mir jedoch einen Rechtsrat eine Anwalt eingeholt. Dieser deutete an, dass es sich hier offenbar um einen Betrugsversuch handele. Und die REAL Inkasso GmbH offensichtlich versuche mich einzuschüchtern um mich so zu einer Zahlung zu bewegen.

Am 14.05.2016 erhielt ich erneut ein Schreiben der REAL Inkasso GmbH. In diesem Schreiben wurde wiederum die Hauptforderung aus dem ersten Schreiben vom 29.01.2016 (Hauptforderung angeblich vom 07.03.2013 der FunDorado GmbH in Höhe von 119,40€) geltend gemacht. Gesamtbforderung nun 245,37€.

Ich finde es schlichtweg schlimm, dass Firmen wie der REAL Inkasso GmbH nicht ihre Lizenz / Erlaubnis zur Ausübung eines Gewerbe entzogen wird.

Ich hoffe sie können dem Treiben ein Ende bereiten und diesem unseriösen Handeln einhalt gebieten. Ich werde meinen Anwalt nochmals kontaktieren und mir überlegen müssen ob ich wegen Betrugsversuch nicht eine Strafanzeige gegen die Firma REAL Inkasso GmbH stelle.

Danke

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an "Real" Inkasso GmbH & Co. KG: Fallenlassen der unbegründeten Forderung und somit Einstellen der damit einhergehenden Tätigkeiten


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (5)


03.06.2016 | 10:08
von Michael Feyen noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die RealInkasso hat auf meine Beschwerde noch nicht reagiert.


13.06.2016 | 19:09
von Michael Feyen noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die RealInkasso hat auf Teile der Beschwerde reagiert. Jedoch wesentliche und entscheidende Punkte bewusst missachtet. BEISPIELSWEISE: Wird auf den Ursprung der Zahlung nicht eingegangen, ebenso konnte oder wollte kein Nachweis einer ordentlichen Rechnungslegung erbracht werden. Dieser Nachweis ist auch schwerlich möglich, da ich in der angeblichen Entstehe szeit der Forderung nicht unter der zuerst durch die RealInkasso adressierten Adresse gelebt habe. Unter dieser Adresse war ich als Kind gemeldet, Von 1997 bis 2001 lebte ich in Hamburg, von 2001 bis Dezember 2002 in Nordhessen, von Januar 2003 bis September 2004 in Baden-Württemberg bis August 2006 in den USA, von 2006 bis 2011 in Rheinland-Pfalz, von 2011 bis 2012 in Niedersachsen und seit August 2012 unter meiner derzeitigen MELDE Adresse. Ich muss daher davon ausgehen, dass hier entweder weiterhin ein Betrug, ein Datenfelder oder im schlimmsten Falle ein Identitätsdiebstahl vorliegt. Wie bereits erwähnt kann ich den Ursprung der Forderung nicht nachvollziehen.


19.07.2016 | 13:57
von Michael Feyen noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
REAL Inkasso hat den Fall nicht mehr weiterbearbeitet sondern an ihr zugehörigen Anwaltsbüro weitergeleitet. Nun wird wahrscheinlich der Anwalt unter Missachtung aller gemachten Einlassungen meiner Seite Druck aufbauen. Typisch Abmahnmafia. Wann wird diesen Firmen endlich durch unseren Rechtsstaat ihr gebaren unter Strafandrohung verboten.


22.09.2016 | 08:48
von Marrina Trauter | Regelverstoß melden
Profile-Bild von Marrina Trauter Kenne Real Inkasso.

Unberechtigte Forderungen immer Datenschutzrechtlich angreifen.
Jemand gibt Ihre per. Daten an Inkasso, etc.? Petzen Sie es dem Landesbeauftragtem für Datenschutz. Wirkt manchmal Wunder.


08.11.2016 | 21:23
von Kai Harms | Regelverstoß melden
Sie könnten die REAL-Gruppe mittels "Auskunftsersuchen gemäß Bundesdatenschutzgesetz" ein wenig mit Arbeit beglücken. Die müssen Ihnen nämlich offenlegen WAS die von WEM über sie wissen, und an WEN die das weitergebenen haben.

Das macht Arbeit und sie erfahren, ob da noch mehr an Daten eingeholt worden sind, als Sie bisher wissen.

Sie könnten noch Strafantrag bei der Polizei stellen, gegen REAL Inkasso, da Sie denen anscheinend mitgeteilt haben, dass die Forderung nicht begründet ist. Natürlich auch gegen unbekannt, da anscheinend jemand Ihren Namen genutzt hat bei dem angeblichen Vertrag.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!