Startseite > Internet > E-Mail-Anbieter > GMX > gelöste Beschwerde-Nr.: 147407
Durch GMX gelöste Beschwerde. | 428 Views | 12.08.2017 | 12:28 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-5201925

GMX GmbH (Karlsruhe)

Erneut über Nacht grundlos verschwundene Emails

Bestell-/Kundennummer: 1231197@gmx.de

Ich wollte soeben die Kopie meines aktuellen Krankenscheines zu meinem Arbeitgeber schicken und starte meinen (kostenlosen) gmx Account. Noch gestern war alles okay.

SCHLAGWORTE

Jetzt soeben sehe ich - SÄMTLICHE IN 2017 EINGEGANGENE und dort von mir gespeicherte Post ist über Nacht verschwunden. Emails einer Anwaltskanzlei, Rechnungen, Zahlungsbestätigungen, Post neuer Vertragspartner zur Stromversorgung - ALLES ist über Nacht ohne mein Wissen geslöscht worden. Es gibt auf keinem anderen Account doppelte Sicherungskopien!

Ähnlicher Zwischenfall geschah vor Jahren schonmal. Ich kann mich erinnern, dass gmx damals nur lapidar meinte, sie hätten keinen Einfluss und können nicht helfen, aber ich soll meine Festnetznummer übergeben.

Um Himmels Willen! Wird nicht seit vielen Monaten auch im TV und sonstigen Verbrauchermagazinen extra für die Sicherheit der Daten ausgerechnet bei GMX und WEB weil "deutsche sichere Anbieter" geworben? --- Ich habe zwar soeben (Foto Monitor natürlich gemacht! deren Kontakt-Email ist gmx spider monkey gmxnet.de - Aufforderung zur sofortigen Wiederherstellung des Zustands bei meinem letzten gestrigen Einloggen beauftragt - aber Hoffnung habe ich keine.

Ich denke nicht dran, wegen solcher Löschaktionen zu einem kostenpflichtigen Service zu wechseln. Dann besser eben doch zu den Amis. Die spionieren zwar aus, aber vernichten nicht meine Post ohne mein Einverständnis.

Ich habe keine Ahnung, welchen Schaden mir jetzt über Nacht durch gmx enstanden ist. Ich habe keine Ahnung, warum und wer diese Löschaktion ausgelöst haben könnte.

Ich habe keinen Überblick, wieviele Emails und Dokumente seit gestern verloren sind.

Es geht um Datenschutz sensiblester persönlicher und sogar dienstlicher Daten!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an GMX GmbH: Wiederherstellung meiner Emails aus 2017 und Unterlassen von Fremdeingriff in meinen Account!


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (8)


12.08.2017 | 19:49
von Thomas Schumann | Regelverstoß melden
Die Beschwerde kann ich ja schon fast nicht mehr ernst nehmen. Sicherlich ist es ärgerlich, wenn Daten im Netz verschwinden. Aber einem Freemailer wichtige Daten anzuvertrauen und dort zu lagern, ohne eigene lokale Sicherungen zu machen, ist schlichtweg fahrlässig. Und dann noch die Krönung mit der Forderung nach sofortiger Wiederherstellung der Daten. Der ganze Quatsch soll nix kosten, und die Firma soll dann noch für Nöppes springen, wenn der (Aus-) Nutzer mit den Fingern schnippt? Darüber sollte man mal nachdenken. Guten Support kann man nur erwarten, wenn man diesen auch mit den entsprechend gebuchten Tarifen bezahlt.

13.08.2017 | 06:40
von C. Less | Regelverstoß melden
Haben Sie denn denn Ihr Email-Postfach auch so eingestellt, dass die Emails dauerhaft gespeichert und nicht automatisch nach 30 Tagen gelöscht werden?

13.08.2017 | 08:48
von ReclaBoxler-3591178 | Regelverstoß melden
Selten so ein Quatsch gelesen Herr Thomas Schumann

13.08.2017 | 09:19
von ReclaBoxler-9053272 | Regelverstoß melden
Wenn Ihnen Datenschutz sensibelster persönlicher und sogar dienstlicher Daten wichtig ist, sollten Sie selbst tätig werden.

Ändern Sie dazu einfach Ihre Konteneinstellungen in POP3.
Ihre Mails werden damit lokal auf Ihrem Rechner gespeichert

Oder wie Herr Schuhmann richtig schreibt, sich einem professionellem Dienstleister anvertrauen.

Es liegt ganz bei Ihnen.

13.08.2017 | 13:15
von ReclaBoxler-5201925
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

13.08.2017 | 13:16
von ReclaBoxler-5201925 gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich schreibe jetzt nicht, was ich zu einigen der Kommentare denke. Die Wortwahl wäre nicht erlaubt.
Ich habe nicht nur eine Adresse, lasse aber auf den privatesten Account nicht zugreifen, was ich dort nicht haben will bzw würde von dort aus nie antworten. Als reines Sammelfach (INBOX) hat bisher gmx als kostenloser Anbieter genügt und wiederhole für den NICHT-Sehenden gerne noch einmal: sämtliche alte Post bis Ende 2016 liegt dort nach wie vor und wurde seitens gmx nicht gelöscht. Genau DAS ist das Makabre.
Im Übrigen bin ich im Nebenjob mit Zeugnis in der Personalakte auch IT-ausgebildet und brauche keine altkluge Belehrung. Wären die Einstellungen nicht korrekt - wären die ALTEN Emails weg und nicht die aktuellen. Vielleicht begreift mein größter Kritiker jetzt den Widerspruch in sich selbst.
Die meisten und wichtigsten der plötzlich verschwundenen Emails fand ich dann doch - sie lagen ALLE im Papierkorb. Lt Google-Suche las ich staunend - dass solches Verschieben durch die Benutzung von FF geschieht und nicht vermeidbar wäre. Bedauerlicherweise benutze ich diesntlich und auf dem Tab aber leider Chrom als Browser.
Ich habe die Papierkorb-Emails in einen separaten Unterordner schieben können und gerade noch rechtzeitig gerettet (Lösch-Turnus 1 Tag für Papierkorbinhalte eingestellt!) und nach Umstellen weiterer Einstellungen und Captcha-Kontrolle - Rausziehen von Kopien sämtlicher gmx-Emails nach google. Wenn der deutsche Securitydienst liest, dann sollen mir die Amis egal sein. Was solls.


13.08.2017 | 13:31
von ReclaBoxler-5201925
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

13.08.2017 | 13:33
von ReclaBoxler-5201925
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

13.08.2017 | 13:38
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: