Durch Vattenfall gelöste Beschwerde. | 196 Views | 09.03.2020 | 20:59 Uhr
geschrieben von Mike Kehl

Vattenfall Europe AG (Berlin)

Keine Kündigungsbestätigung trotz Sonderkündigungsrecht

Bestell-/Kundennummer: 83656352808

Durch die aktuelle Preiserhöhung (legitime Kündigung zum Juni2020 bestätigt) habe ich mein Sonderkündigungrecht in Anspruch genommen, und am 22.02.2020 per E-Mail gekündigt.

SCHLAGWORTE

Nachdem ich nichts hörte, habe ich am 26.02.2020 live mit Vattenfall Mitarbeiter gechattet. Dieser bestätigte mir, dass die E-Mail Kündigung "ausreicht". Ich habe das im Anschluss sofort an den Vattenfall-Kundenservice gemailt und meine Sonderkündigung damit nochmals bekräftigt. Es kam ein Eingangsbestätigungsmail, danach eine Nachricht, dass sich die Bearbeitung etwas verzögert. Also heute ist der 6.03.20 und die Kündigungsbestätigung zum 31.03.2020 ist bis heute noch nicht da, keine Reaktion, keine Bestätigung. Man erkennt eine gute Firma immer am Service, der hier bei Vattenfall anscheinend nicht existiert, denn ich frage mich, wieso Preiserhöhung (incl. Sonderkündigungsrecht) vor der bestätigten eigendlichen Kündigung zum Juni 2020? Der Vorschlag mir günstigen Tarif anzubieten kam echt spät.

Ich bitte endlich um die Kündigungsbestätigung schriftlich oder per Mail, denn ich muss das auch weitergeben an den neuen Stromlieferanten, der günstiger ist als Vattenfall.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Vattenfall Europe AG: Kündigungsbestätigung


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


10.03.2020 | 10:48
von Mike Kehl gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die Angelegenheit wurde nun doch rasch gelöst und ich erhielt die Kündigungsbestätigung. Danke.


10.03.2020 | 10:49
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.


03.04.2020 | 13:35
von Mike Kehl | Regelverstoß melden
Ich bekomme nervige PN das keine Kündigungsbestätigungen nötig seien beim Kündigen von Stromverträgen. Die Sache ist zudem längst geklärt. Es reicht jetzt, aufhören oder ich meld sie. Gruß Mike Kehl

05.04.2020 | 12:50
von Mike Kehl | Regelverstoß melden
Schon wieder wurde ich nervig belästigt mit jemanden, der behauptet und unterstellt dass keine Kündigungsbestätigung nötig sei. Zudem unterstellt mir Dieser Unsachlichkeit und eine falsche Bewertung. Nochmals, ICH habe eine Kündigungsbestätigung des beendeten Stromvertrages angefordert um auch klar zu vermeiden, dass dieser weiterläuft (von wegen wir haben das nicht erhalten). Der "Nerver" behauptet das sei Unsachlich meinerseits. Mein Anliegen hatte ich dem erklärt, wobei er dies wohl unsachlich nicht zur Kenntnis nimmt. Egal, die Aufforderung da alles geklärt seine Nachrichten einzustellen bockt dieser weiter und spielt sich unsachlich und belästigend auf. Ich hab den jetzt Reclabox gemeldet. Die Sache ist geklärt, die Kündigungsbestätigung (wie übrigens angefordert) eingegangen und weitergeleitet, und abgeschlossen. Ende nervender PN Schreiber! Unterlassen Sie endlich diese belästigende Kommentare! MfG Mike Kehl



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!