Durch Jobcenter Augsburg gelöste Beschwerde. | 396 Views | 31.05.2020 | 20:11 Uhr
geschrieben von Kna Ersüchtig

Jobcenter Augsburg (Augsburg)

Patentierte Nicht-Zahlungsmentalität

Die Vorgehensweise zum Geldsparen wird mittlerweile professionell betrieben - Jobcenter hat ausgewählte Partnerfirmen, die alle möglichen Informationen nutzen, um den Bewerber missächtlich und entwertend zu behandeln - solche Tätlichkeiten seitens Jobcenter und den Partnerunternehmen werden meistens nicht geahndet, da Kunden vom Jobcenter lebensbedingt jede Möglichkeit nutzen, um Arbeit zu kriegen, anstatt sich streitsüchtig dem Tagesgeschehen vom Jobcenter zu geben, außerdem gibt es keine Rechtshilfe, die zügig entscheiden kann - die Fälle vom Sozialgericht dauern ewig - wenn sie überhaupt wann beendet werden.

Die Berater sind desinteressiert in der Vermittlung.

Verbale Gewalt nach der Art - was denken Sie warum das so ist - zum Erwirtschaften von Informationen, um Beträge zu mindern ist ein Tagesgeschehen.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Jobcenter Augsburg: Schnellere gerichtliche Entscheidungen, keine Schikane, unterlassen von verbaler Gewalt.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


31.05.2020 | 20:50
von Kna Ersüchtig gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Nachdem man das Verhalten der Sachbearbeiter und die Fragen, die sie stellen analysiert, stellt man fest, dass man bei dem Jobcenter Augsburg tatsächlich in so einem Art Spiel sich befindet und das heisst "Ich will dich weg hier mit allen Mitteln". Die Gründe, warum du die Arbeit nicht annimmst interessieren mich als Sachbearbeiter nicht, auch wenn sie mit Widersprüchen nachvollziehbar schriftlich dargestellt werden, deine Gesundheit ist mir als Sachbearbeiter uninteressant. Der "Zerfall der Sowjet Union"-Flow mit schneller schneller Vorgehensweise (verbal, terminlich und auch sonst) soll möglichst fortgesetzt werden - der nächste Krieg nicht weit entfernt (wir haben also neue frische Flüchtlinge, die tatsächlich nur friedlich Geld schaufeln wollen, also schweigen sie, außerdem kennen sie sich rechtlich überhaupt nicht aus).

Was für Gottes-Gnade!


31.05.2020 | 21:04
von Bernd Marschler | Regelverstoß melden
Okay. und was ist jetzt genau passiert?

01.06.2020 | 09:22
von Kna Ersüchtig gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Die Lösung ist offensichtlich, doch verraten wird sie nicht - einfach weiter streben!




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!