Durch sofatutor gelöste Beschwerde. | 80 Views | 26.05.2020 | 18:13 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-3305631

sofatutor GmbH (Berlin)

Fiese Abofalle

Bestell-/Kundennummer: K1214170

Jetzt haben wir den Salat!

Sofatutor schien uns in der Coronakrise eine seriöse Lernplattform zu sein, die uns auch von den Lehrern empfohlen wurde.

SCHLAGWORTE

Nun wollten wir 3 Tage vor Ablauf des kostenlosen Testzeitraums sicherheitshalber schon kündigen, damit nichts schief läuft. Sofatutor hat uns dann dazu überredet, doch noch bis zum Ende des Testzeitraums dabei zu bleiben. Und, wie es eben passiert, haben wir am anschließenden Wochenende den Kündigungstermin um 2 Tage verpasst. Geschickt gemacht, denn es kam keine Erinnerung mehr!

Nun sollen wir auf einen Schlag den Preis für das 2-Jahresabo von über 430,-- Euro bezahlen. Kein Problem, dachten wir nach dem ersten Schock, man hat doch ein 14-tägiges Widerrufsrecht. Aber, hier kommt die fiese Falle: Anscheinend beginnt das Widerrufsrecht mit Beginn des Testzeitraums! Wie bitte? Ich glaube nicht, dass das rechtens ist.

Als Reaktion auf den dennoch sofort abgeschickten Widerruf per E-Mail kam erst einmal nur eine Standardantwort, man werde sich innerhalb einer Woche bei uns melden. Unter der angegebenen Telefonnummer wird einem mitgeteilt, dass derzeit wegen des hohen Anfrageaufkommens telefonisch keine Auskunft möglich wäre. Das wundert mich nicht, wahrscheinlich fallen gerade tausende von Haushalten aus allen Wolken, weil sie in einem derartigen Knebelvertrag gelandet sind, der erst nach 2 Jahren kündbar ist!

Wie unverschämt, die Coronakrise so für sich auszunutzen!

Wir fordern ganz klar die Akzeptanz des Widerrufs, da auch die nun erhaltene Rechnung einen Vertragsbeginn bzw. einen Beginn des Leistungszeitraums nach Abschluss des Testzeitraums ausweist, also kann doch auch der Widerruf erst jetzt beginnen! Selbstverständlich erwarten wir auch die Rücknahme der damit verbundenen Geldforderung.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an sofatutor GmbH: Akzeptanz des Widerrufs, Rücknahme der Geldforderung


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
26.05.2020 | 18:13
Firmen-Antwort von: sofatutor GmbH
Abteilung: Kundensupport

Lieber ReclaBoxler-3305631,

es tut uns sehr leid, dass Sie Probleme mit unserer Online-Lernplattform hatten.

Grundsätzlich kann man auf der Seite zwischen unterschiedlichen Laufzeiten und verschiedenen Zahlweisen (monatlich, oder einmalig) wählen. Außerdem schickt sofatutor 3 Tage bevor die 30-tägige Testphase endet, eine Erinnerungs-E-Mail an die Rechnungsdaten-E-Mail-Adresse, damit der Kunde frühzeitig über Ablauf der Testphase informiert wird.

Wie uns unser Kundenservice mitgeteilt hat, haben wir aber bereits eine gemeinsame Lösung gefunden, was uns sehr freut.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Viele Grüße
Ihr sofatutor-Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


31.05.2020 | 11:29
von ReclaBoxler-3305631 gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Mit Bezug auf Reclabox hat Sofatutor innerhalb von 2 Tagen sehr höflich reagiert, unseren Widerruf akzeptiert und die Zahlungsforderung zurückgenommen. Wir sind sehr erleichtert!


31.05.2020 | 11:30
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!