Durch sofatutor gelöste Beschwerde. | 244 Views | 14.06.2020 | 18:16 Uhr
geschrieben von André Fischer

sofatutor GmbH (Hamburg)

Abofalle nach Probezeit - 24-Monats-Knebelvertrag

Bestell-/Kundennummer: Sofatutor Rechnung über 430€

Keinerlei Info zum Ablauf der Probezeit

Durch eine Empfehlung der Schule unserer Tochter sind wir via der Padlet-Seite in die Abofalle der Firma Sofatutor aus Berlin getappt. Die Probezeit lief ohne weitere Info ab (wie es bei seriösen Unternehmen eigentlich üblich ist) und es wurde noch nachts (um 3:00 Uhr) eine Rechnung erstellt und die Abbuchung veranlaßt. Vermutlich, um einfach mal Fakten zu schaffen.

SCHLAGWORTE

Eine Email meiner Frau mit der Bitte um Stornierung bzw. Kündigung des Abos wurde mit einem Hinweis auf die AGB und einer Kündigung zu 2022 beantwortet. Da im Netz jedoch von einigen "Kulanzregelungen" zu lesen ist, gehe ich mal davon aus, daß ein derartig zustande gekommener Vertrag einer rechtlichen Prüfung nicht standhalten würde.

Die Schulleitung sieht das genauso und hat eine dringende Warnung an sämtliche Eltern herausgegeben. Die Reputation von Padlet und Sofatutor dürfte angesichts solcher Geschäftspraktiken im Kontext von Bildung und zu Zeiten von Corona allerdings bereits enorm gelitten haben.

Die weitere Entwicklung hängt nun von der Reaktion der Firma Sofatutor ab.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an sofatutor GmbH: Sotrnierung des Abonnements und Erstattung der vollen Summe


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
15.06.2020 | 12:23
Firmen-Antwort von: sofatutor GmbH
Abteilung: Kundensupport

Hallo André Fischer,

wir bedauern sehr, dass Sie eine andere Erfahrung gemacht haben als hunderttausende zufriedener Kunden seit unserem Gründungsjahr 2009.

Da wir aktuell Ihrem ReclaBox-Nutzernamen keinen sofatutor-Account zuordnen und uns daher nicht selbst noch einmal bei Ihnen melden können, bitten wir Sie, sich mit unserem Kundenservice unter support spider monkey sofatutor.com in Kontakt zu setzen. Damit wir Ihren Fall bestmöglich bearbeiten und richtig zuordnen können, geben Sie bitte auch unbedingt Ihren ReclaBox-Nutzernamen an.

Um möglichen Fragen von Ihnen oder anderen Kunden zu begegnen, fassen wir hier noch einmal die wichtigsten Informationen zusammen:

Uns ist wichtig, dass sofatutor nicht irrtümlich gebucht wird, deswegen sind wir in unserer Kommunikation offen und transparent. Dass es sich beim sofatutor-Abo, um eine kostenpflichtige Mitgliedschaft handelt, zeigen wir unter anderem:

  • auf unserer Preise-Seite
  • im Bezahl-Schritt an sechs unterschiedlichen Stellen
  • auf dem Button zum Vertragsabschluss mit der Aufschrift “Jetzt kaufen”
  • in den allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • im Kunden-Account unter dem Reiter “Mein Abo”
  • im E-Mail-Text der Bestellbestätigung
  • in der anhängenden Vertragsbestätigung

Sollte der 30-tägige kostenlose Test nicht überzeugend gewesen sein, kann die sofatutor-Mitgliedschaft zu jedem Zeitpunkt im Account, per Mail, Fax oder Brief gekündigt werden.

Mit Nutzer/-innen, die sofatutor trotz alledem irrtümlich erworben haben, finden wir eine gemeinsame Lösung.

Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute.

Viele Grüße
Ihr sofatutor-Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (2)


19.06.2020 | 16:56
von ReclaBoxler-3417311 | Regelverstoß melden
Kleiner Hinweis zu rechtlichen Prüfung: ein 2-Jahre Abo ist halt ein 2-Jahre Abo und wenn man vergisst, es rechtzeitig zu kündigen, dann tritt es in Kraft. Sofatutor schickt auch 3 Tage vor Ende eine E-Mail, d. h. wenn man die nicht ignoriert wird man auch gewarnt. UND es gibt auch die Möglichkeit, das Abo auf 6 Monate zu reduzieren, dann wird es monatlich zwar teurer, aber da muss man sich ja mit dem Produkt, was man kauft ja auseinandersetzen.

Zweiter Hinweis, vielleicht für die Zukunft: Wenn man sich auf "Kulanzregelungen" beruft, sollte einem klar sein, dass es auf das Gutwillen der anderen Partei ankommt. Ein etwas freundlicherer Ton würde weiterhelfen und dann vielleicht auch zur Sotrnierung führen.

01.07.2020 | 09:03
von André Fischer gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
SofaTutor hat sich kulant gezeigt und die Angelegenheit ist damit bereinigt. Danke!


01.07.2020 | 09:03
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: