Von medikamente-per-klick - Luitpold Apotheke beantwortete Beschwerde. | 485 Views | 24.11.2021 | 17:18 Uhr
geschrieben von Michael Lambrich

medikamente-per-klick - Luitpold Apotheke (Bad Steben)

Kunde droht mit Auftrag - "auch den werden wir noch los!"

Bestell-/Kundennummer: 2389101

Kunden sind hier offenbar nicht erwünscht.

Bei einer Online-Bestellung wurde ein Präparat - warum auch immer - nicht an die Luitpold-Apotheke übermittelt, was nach Erhalt der Bestellbestätigung aufgefallen war.

Kein Problem, denkst Du als Kunde, wird es halt nachbestellt. Also zum Telefon gegriffen und dort angerufen. Nach ca. 5 Minuten Dudelmusik der Warteschleife meldet sich eine Mitarbeiterin. Dieser den Sachverhalt geschildert und gebeten, das fehlende Präparat mit aufzunehmen.

Was kommt als Antwort? "Das geht nicht". Auf Nachfrage des Grundes kommt als Antwort zurück "Online-Bestellungen können nicht geändert werden". Ah ja!

Dann den Vorschlag unterbreitet, die Bestellung zu stornieren und eine neue Bestellung aufzugeben. Was kommt als Antwort? "Das geht nicht". Auf die Nachfrage, welche Lösung für das simple Problem angeboten werden kann, kommt von der Dame nichts.

Ein klassischer Fall von "Servicewüste Deutschland".

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an medikamente-per-klick - Luitpold Apotheke: Stellungnahme


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
25.11.2021 | 11:59
Firmen-Antwort von: medikamente-per-klick - Luitpold Apotheke
Abteilung: Service

Sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihre Bewertung. Sie hatten mit unserem Kundenservice Kontakt. Wie Ihnen mitgeteilt wurden die uns übermittelten Daten auch zur Bearbeitung aufgenommen. Bevor Sie den Kaufen Button drücken, haben Sie in der abschließenden Bestellüberprüfung, die Möglichkeit die Bestellung und Ihre persönlichen Angaben zu Prüfen, erst nach dem Kaufen Button wird die Bestellung an uns zur Bearbeitung übermittelt. In der Bestellbestätigung weisen wir darauf hin, dass eine Hinzufügung weiterer Artikel nicht gegeben ist ebenso die Stornierung. Ihre Bestellung war bereits in einem Bearbeitungstatus, wo dies nicht mehr möglich war. Dies wurde Ihnen ebenfalls per Email mitgeteilt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine Nachbestellung aufzugeben, sollten Sie dazu keine Versandkosten bezahlen wollen, berücksichtigen Sie Versandkostenfreigrenze.

Wir bedauern, dass Sie mit unserem Service nicht zufrieden waren. Ihr Team von mediherz-shop.de

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (18)


25.11.2021 | 12:18
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Nun, eingehende Bestellungen werden halt unmittelbar weiterverarbeitet um eine schnellen Versand sicherzustellen. Sollte doch nachvollziehbar sein. Mann könnte natürlich auch alle Aufträge noch ein zwei Tage liegen lassen, weil ein Kunde ja Änderungswünsche haben könnte.

25.11.2021 | 12:31
von Michael Lambrich | Regelverstoß melden
Dem Laden ist definitiv nicht mehr zu helfen. Die verstehen es einfach nicht, dass am Ende des Tages Kunden ihre Gehälter zahlen. Es gab in dem gegenständlichen Sachverhalt ein Problem, welches erst bei der Bestellbestätigung zu Tage getreten ist. Es erschließt sich noch nicht im Ansatz, weshalb in einem solchen Fall dem betroffenen Kunden sodann keine Lösung angeboten wird. Im Übrigen führt dazu bezeichnend die "kundenfreundliche" Luitpold-Apotheke in ihrer Stellungnahme auch nicht aus, aus welchen sachlichen Gründen sich eine Bestellung nicht korrigieren lässt oder lassen soll. Die nunmehrige Stellungnahme zeigt ein weiteres Mal mehr als deutlich, welchen Stellenwert Kunden bei ihr haben, nämlich keinen. Finger weg von der Luitpold-Apotheke und kaufen Sie beim kundenfreundlichen Wettbewerb.

26.11.2021 | 03:56
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Ach ja, der Herr Pitschesrieder mal wieder mit seinen nicht hilfreichen, dafür ungefragten Meinungsäußerungen. Zu Sachverhalten, die ihn weder betreffen, noch irgendetwas angehen. Ist halt sein seltsames, nerviges Hobby nach wie vor. ...

26.11.2021 | 06:40
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Schubi, entschuldige, dass ich Dich diesmal nicht um Erlaubnis zur Kommentierung fragte. Über meine Hobbies tauschen wir uns gerne an anderer Stelle aus.

26.11.2021 | 20:07
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Herr Pitschesrieder, suchen Sie sich einfach andere Hobbys. Alles andere interessiert niemanden (auch nicht Ihr Geschwafel). Den Beschwerdeführer sicherlich nicht und mich auch nicht.

26.11.2021 | 20:10
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Mensch Schubi, dabei ist es mir doch so sehr, was Dich interessiert, wirklich. Könnten wir ein weiteres gemeinsames Hobby haben?

26.11.2021 | 20:12
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Mensch Schubi, dabei ist es mir doch so Sehr wichtig, was Du spannend findest, wirklich. Könnten wir ein weiteres gemeinsames Hobby haben?

26.11.2021 | 20:17
von Schubert F. | Regelverstoß melden
An Ihren Schreibversuchen sieht man, wie wenig wir Beide gemeinsam haben. Wie oft wollen Sie Ihr Geschwafel noch schreiben, bis halbwegs die Rechtschreibung und Grammatik stimmt?
Vielleicht mal an einer Abendschule einen Deutschkurs buchen.
Ist für Sie (und die Anderen) das sinnvollere Hobby. ...

26.11.2021 | 20:39
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Gerne, Schubi. Rechtsschreibung könnte unsere erste gemeinsame Leidenschaft werden.

26.11.2021 | 20:41
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Richtig lesen können Sie ebenfalls nicht.
Nur ein Deutschkurs wird also nicht reichen. ...

26.11.2021 | 20:43
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Schubi, Du kannst so grob sein, ich mag das.

28.11.2021 | 12:46
von Michael Lambrich noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Sie haben eigenmächtig die tatsächliche Beschwerde geändert, weshalb Sie sich Ihre Nachfrage in eine Körperöffnung Ihrer Wahl des Wohlbefindens schieben können.

Mit vorzüglicher Hochachtung
Michael Lambrich


01.12.2021 | 02:06
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Herr Pitschesrieder, suchen Sie sich jemanden, welcher Ihnen hier die Kommentare vorliest (notfalls gegen Bezahlung), vielleicht verstehen Sie dann etwas.

01.12.2021 | 07:04
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Ach Schubi, Du kannst ja nicht mal was dafür.

Dunning-Kruger-Effekt bezeichnet die kognitive Verzerrung im Selbstverständnis inkompetenter Menschen, das eigene Wissen und Können zu überschätzen. Diese Neigung beruht auf der Unfähigkeit, sich selbst mittels Metakognition objektiv zu beurteilen.

01.12.2021 | 10:13
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Herr Pitschesrieder, waren Sie damit mal beim Facharzt, vielleicht kann der Ihnen helfen?

01.12.2021 | 11:14
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Mensch Schubi, was ist nur aus Dir geworden und warum? Du warst doch früher noch so nett.

01.12.2021 | 11:42
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Herr Pitschesrieder, wenn Sie auch sonst nicht mehr viel merken, merken Sie aber schon, dass Ihr Geschwafel immer weniger Sinn macht (oder doch nicht)? Haben Sie denn wirklich keinen, den Sie um Rat fragen könnten? Der vielleicht hilft (vorlesen/erläutern/korrigieren)? Naja, vielleicht ist ja eine Behandlung erfolgreich (auch wenn ich da wenig Hoffnung habe). Deshalb nochmals und letztmalig: verschonen Sie uns mit Ihrer Anwesenheit hier, zumindest bis Sie wieder gesund sind! In diesem Sinne - alles Gute!

01.12.2021 | 11:54
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Schubi, Du musst aber auch immer das letzte Wort haben. Okay, dann bin ich jetzt still. Dir auch alles Gute und viel Erfolg.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Versandapotheke Medikamen...: Mit DHL werben, mit DPD versenden
Versandapotheke DocMorris: Keine Ware, kein Geld zurück
Versandapotheke DocMorris: Unlauteres Geschäftsgebaren
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: