Von Lebenshilfe Gießen beantwortete Beschwerde. | 534 Views | 19.01.2024 | 12:59 Uhr
geschrieben von Rudi S.

Lebenshilfe Gießen (Pohlheim)

Der Bildungsträger "Lebenshilfe Gießen" verhält sich unsozial

Am 17.01.24 bekam ich vom Sozialgericht Gießen die Stellungnahme zu einem Schreiben vom Vorstand der "Lebenshilfe Gießen".

SCHLAGWORTE

Das Schreiben ist nahe an einer Beleidigung meiner Person! Es ist eine übertriebene Darstellung, mit diversen Lügen.

Zurzeit bin ich in einem Rechtsstreit mit dem Kostenträger des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen wegen eines Job-Coachings, zu dem die zuständige Richterin den Maßnahmeträger noch beigeladen hatte.

Es stellte sich bei heraus, dass der Vorstand des Trägers wollte, dass ich den Bildungsträger unverzüglich verlassen sollte.

Es gab sehr viel Ärger seit Jahren, sie waren nicht imstande, mich in einen Beschäftigungsplatz im allgemeinen Arbeitsmarkt mit Anschluss an den Träger zu vermitteln.

Dieser Träger führt das bei anderen Betroffenen ständig durch, ich möchte das auch!

Ich habe mir immer wieder eine Stelle auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt gesucht und Praktika gemacht, dennoch kam es nie zu einer Festanstellung, obwohl die Arbeitgeber zufrieden mit mir waren. Wenn aber der Fachdienst zur "Beruflichen Integration" der Lebenshilfe eingeschaltet wird, wird gar nichts mehr draus!

Der Fachdienst besaß die Frechheit, nach meinem Ausscheiden der Arbeitsstelle, wo ich Praktikum gemacht hatte, diese Stelle an einen anderen Rehabilitanten zu vermitteln.

Der Fachdienst "verkaufte" dem Rehabilitanten, dass er - also der Fachdienst - diesen Platz für ihn gesucht hätte. Dieses ist sehr häufig vorgekommen!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Lebenshilfe Gießen: ... dass ich die beantragte Leistung eines Job-Coachings vom Kostenträger bewilligt bekomme.


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
23.01.2024 | 15:40
Firmen-Antwort von: Lebenshilfe Gießen
Abteilung: Arbeit&Bildung

Sehr geehrter Herr S.,

danke für Ihre persönlichen Schilderungen.

Aktuell bzw. bereits seit ein paar Jahren sind Sie ja auf verschiedenen Kanälen und Ebenen, auch juristisch, mit verschiedenen Kolleg*innen von Seiten der Lebenshilfe Gießen oder des LWV im Austausch.

Nach wie vor hoffen wir, dass wir eine für Sie befriedigende Lösung, für deren Suche wir uns engagieren, finden können!

Freundliche Grüße.

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (7)


19.01.2024 | 12:58
Die Kommentarfunktion für dieses Beschwerde wurde gesperrt.


20.01.2024 | 12:50
von Rudi S. noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Somit habe ich heute von Recla Box erfahren das die Lebenshilfe untersagt hatte da Sie keine Benachrichtigung Wünscht, wenn über Ihren Verband eine Beschwerten Veröffentlicht wird. Somit habe ich auf Empfehlung von Recla Box per E-Mail an die Aufsichtsratvorsitzende, Vorstand und Werkstattleitung der Einrichtung selber informiert am 20.01.2024


23.01.2024 | 13:18
von Rudi S. noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Am 09. ü1.24 habe ich von dem Sozialarbeiter der Einrichtung wo ich meine Maßnahme absolviere eine Einladung Schriftlich erhalten. Somit sollte ein Gespräch Stadtfinden von der Sachbearbeiterin und Regionalleitung der Landeswohlfahrtsverband Hessen und dem Fachdienst zur Beruflichen Rehabilitation die Dipl. Sozialpätagogin und der Sozialarbeiter der Einrichtung. Diese sollte heute den 23.01.24 dies dennoch wegen Krankheitsbedingt abgesagt wurde da der Sozialarbeiter Erkrankt ist. Somit hätten, wenn Sie wirklich Interesse gehabt die anderen 3 Personen dieses mit mir Führen können wie abgemacht. Da kann manm nur mit dem Kopfschütteln umd sich Fragen sind das Studierten Padagogen die einem haufen Geld bekommen vom Steuerzahler sein Geld. Und anderen die drausen arbeiten und wenig Geld und Angst haben, ob Sie Morgen Vielleicht noch Ihre Arbeit haben bekommen viel weniger


26.01.2024 | 16:49
von Rudi S. noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


02.02.2024 | 17:37
von Rudi S. noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


09.02.2024 | 20:04
von Rudi S. noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Mittlerweile ist der Sozialarbeiter über einer Woche aus dem Krankenstand wieder in der Einrichtung. Da der Termin mit dem Landeswohlfahrtsverband Hessen Regionalleitung sowie Der Fachdienst zur
Beruflichen Integration und der Sozialarbeiter der Einrichtung am 23.01.24 am 22.1.24 abgesagt wurde. Einen Neuen Termin wurde bis heute nicht gegeben. Es Zeigt mir da Sie nur einen durcheinander machen und nachher haben Sie keine Interesse mehr. Von meiner Seite werde ich das Gespräch nicht suchen. Da ich darin keine Bedeutung darin sehe das sich was ändert. Das Sozialgericht habe ich den Vorfall Berichtet und da ich mich wieder an die Öffentlichkeit Gewandt habe wegen dem Maßnahme Träger sein Verhalten. Auch das Sozialgericht hat sich bis heute auch nicht wieder gemeldet und es ist immer noch nicht absehbar wann eine Verhandlung vor dem Sozialgericht erfolgt. Da ich die Klage Anfang Mai 2023 bereits Eingereicht habe. Das finde ich auch nicht in Ordnung vom Gericht da Sie so lange mit der Überprüfung brauchen. Desweiteren kommt der Vorstand der Lebenshilfe Gießen am 14.2.24 in der Einrichtung und möchte mitteilen das der Träger 2025 den Lohn verändern möchte evtl. wieder Kürzungen. Wie Sie bereits schon im Sommer 2023. Der Termin am 14.2.24 kommt so nichts dabei raus da nur Gelaber wird
von dem Vorstand.


14.02.2024 | 18:38
von Rudi S. noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Am 12.2.24 haben wir einen Schreiben von der Assistentin von dem Vorstand der Lebenshilfe Gießen erhalten. Sie haben sich wieder was Neues einfallen lassen. Und zwar wird der Lohn wenn mann dieses nennen kann eher Taschengeld. Das dieses nicht mehr Stundengenau ausgezahlt sondern ein Durchnittsgehalt pro Monat geben wird. Da kann mal wieder sehen wie Sie Sozial Eingestellt sind. Weil die Monaten sind verschieden längerer Tagen ausser Februar. Das sind Geldfuchser gönnen die Behinderten nicht mal ein sent mehr. Sowas von Menschen Verachtung habe ich noch nicht erlebt. Die Berechnung der Vollzeit Rehabilitanden wird sich selbstverständlich nichts ändern. Sogleich Kenne ich viele Teilzeitkräfte die können gar nicht mehr stunden in der Einrichtung leisten. Aber die Lebenshilfe ist nach Ihre Aussage Sozial Eingestellt für Ihre Rehabilitanden. Somit waren am 14.2.24 die Aufsichtsratvorsitzende, der Vorstand sowie seine Asistentin in der Einrichtung und wollten sich wieder als Sozialer Mensch von den ganzen Rehabilitanden da stellen. Ich habe daran nicht Teilgenommen habe dennoch gehört das es nicht Berauchent Gewessen war nur Gelaber.


21.02.2024 | 13:21
von Rudi S. noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Jetzt wird versucht mich mürbe zu machen in der Einrichtung bzw. da sie Kleinigkeiten hochspielen die es nah an Mobbing zu folge hat. wie zb.in der abt. darf mann nicht mehr Telefonieren und ins Internet sowie auch keine Stromm Aufladung mehr zweck Datenschutz. Mit Bewunderung muss festgestellt werden da einige Angestellten in der Einrichtung und auch mit Daten zu tuhen haben auch ständig sogar während Ihrer Arbeitszeit am Smartphon rummachen und sogar Smartphon am Stromm aufladung vornehmen. Sogar haben wir Grupoenleiter machen Ihr Büro Tür zu während Ihrer Arbeitszeit und Essen in Ihrem Büro. Das konnte ich von Kollegen erfahren die es schon mehremale selber es Gesehen haben. Sogar der Produktionleiter macht während seiner Arbeitszeit mit seinem Smartphon ständig rum. Unser eins Meinen Sie können mit Rehabilitanden in der Einrichtung machen was Sie wollen und Ihre Macht spielchen ausüben. Ich habe mich bereits mit der Aufsichtsratvorsitzende der Lebenshilfe bereits im September 2023 über 2 Stunden mit Ihr Gesprochen und diese Probleme Berichtet. Bis heute wurde änderung vollzogen. Habe Ihr nochmal am 20.2.2024 per Mail Angeschrieben keine Reaktion von Ihr. Ich finde nur der Träger muss endlich mal zu Rechenschaft Gezogen werden. Da Sie mit Rehabilitanden nicht machen können was Sie wollen




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Kommentarfunktion für dieses Beschwerde wurde gesperrt.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!