305 Views | 31.03.2016 | 16:26 Uhr
geschrieben von Andrea Jung

Stadt Landau in der Pfalz - Amt für Schulen, Kultur und Sport (Landau in der Pfalz)

Anträge auf Erstattung der Schülerfahrkosten verschwinden?

Bestell-/Kundennummer: Geschwister Jung

Wir wohnen in Neustadt an der Weinstraße, unsere drei Söhne besuchen eine Schule im Stadtgebiet Landau in der Pfalz.

SCHLAGWORTE

Wir beziehen für unsere Kinder jeweils Maxx-Tickets im Abo-Verfahren und legen die Kosten vor, die Fahrtkosten werden auf Antrag von der Stadt Landau in der Pfalz übernommen und in zwei Zahlungsläufen pro Jahr erstattet.

In den vergangenen Jahren kam es bei jedem Zahlungsstichtag zu Unregelmäßigkeiten; kein einziges Mal wurden die Kosten für alle drei Kinder rechtzeitig und gleichzeitig erstattet. Wir mussten jedesmal telefonisch reklamieren und die fragliche Erstattung wurde zu einem späteren Termin nachgebucht. Meistgenannter Grund: Überlastung.

Auch in diesem Jahr warteten wir auf die Erstattung (Ziel: Ende Februar 2016) und reklamierten im März die fehlende Zahlung.

Überraschung: Diesmal waren zwei Anträge auf Erstattung gar nicht eingegangen. Uns wurde angeboten, neue (von der Schule bescheinigte) Anträge abzugeben und ab dem Monat an der erneuten Antragsstellung wieder am Erstattungsverfahren teilzunehmen.

Das bedeutet (Schulstempel durch die Osterferien verzögert) Erstattung ab (möglicherweise) April, die Monate August bis März zahlen wir aus eigener Tasche; bei zwei Kindern ein "Spaß" von rund 500 Euro, das tut weh.

Künftige Anträge sollten wir doch bitte in Zukunft per Einschreiben/Rückschein stellen, oder persönlich gegen Quittung abgeben (50 Kilometer Fahrtstrecke). Nur damit sichergestellt sei, dass sie tatsächlich bei der Stadt Landau eingingen.

Wir glauben nicht, dass die Anträge auf dem Postweg verloren gingen. Wir sind davon überzeugt, dass auf dem Amt für Schulen, Kultur und Sport nicht sorgfältig genug gearbeitet wird und deshalb Vorgänge verzögert werden oder verschwinden. Dies mag an mangelnder Personaldichte liegen, darf aber nicht auf dem Rücken der Bürger ausgetragen werden.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Stadt Landau in der Pfalz - Amt für Schulen, Kultur und Sport: Wir fordern die volle Erstattung der Fahrtkosten, ohne wenn und aber.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: