Durch MEDIMAX Zentrale Electronic gelöste Beschwerde. | 384 Views | 17.03.2017 | 14:16 Uhr
geschrieben von Mario Penzel

MEDIMAX Zentrale Electronic GmbH (Düsseldorf)

MediMax ertsattet Kaufpreis für defekten Laptop nicht

Bestell-/Kundennummer: 45417

Wir haben am 6.7.2016 einen Lenovo Laptop G70-80/80FF00JPGE im MediMax in Plauen gekauft.

SCHLAGWORTE

Schon nach kurzer Zeit haben wir festgestellt, dass der Laptop nicht richtig funktioniert. Er war sehr langsam beim Hochfahren, beim Laden von Dateien usw. und die Internetverbindung schaltete sich dauernd ab, so dass es immer wieder neu verbunden werden musste oder manchmal auch stundenlang gar nicht funktionierte. Der Laptop soll ja 8 GB Arbeitsspeicher haben, ist aber sehr langsam.

Am 4.12.2016 haben wir ihn dann zurück in MediMax gebracht. Er wurde an den Hersteller eingeschickt. Am 11.01.2017, nach langen 6 Wochen, konnten wir ihn endlich abholen. Es wurde die Software neu aufgespielt und ein Biosupdate durchgeführt. (das ganze hat 6 Wochen gedauert).

Da der Laptop aber immernoch die gleichen Probleme aufwies (sehr langsam war und das Problem mit der Internetverbindung), brachten wir ihn am 24.01.2017 wieder in den MediMax nach Plauen. Uns wurde gesagt, dass wir ihn erneut einschicken lassen müssten. Das taten wir dann auch.

Am 17.02.2017 (nach 3 einhalb Wochen) konnten wir ihn wieder abholen. Der Hersteller hat das Gerät geprüft und repariert, so steht es auf dem Garantie-Beleg.

Nach der Inbetriebnahme des Laptops stellten wir fest, dass dieser immer noch sehr langsam ist und auch das Problem mit der Internetverbindung bestand weiterhin.

Wir wollen jetzt vom Kaufvertrag zurücktreten und den Kaufpreis in Höhe von 449,00 EUR zurückerstattet bekommen.

Also war ich gestern, 13.03.2017 wieder im MediMax Plauen. Ich wollte den Laptop zurückgeben und mein Geld zurück. Doch die Mitarbeiterin sagte mir, dass der erste Reparaturversuch KEINER war, weil der Hersteller nur ein Softwareupdate durchgeführt hat. Sie sagte, wir können das Geld NICHT zurück bekommen und sie müssen den Laptop wieder an den Hersteller schicken.

Uns reicht es jetzt, denn wir können unseren Laptop nun schon seit Anfang Dezember 2016 NICHT mehr richtig nutzen, da er nun schon zum 3. Mal eingeschickt wurde.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an MEDIMAX Zentrale Electronic GmbH: Wir möchten vom Kaufvertrag zurücktreten und den Kaufpreis zurück erstattet bekommen.


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
20.03.2017 | 16:26
Firmen-Antwort von: MEDIMAX Zentrale Electronic GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Sehr geehrter Herr Penzel,

nach Rücksprache und nochmaliger Kontrolle in der Filiale Plauen hatte das Gerät gar keinen defekt.

Das Gerät wurde bei der Abholung durch Sie bzw. Ihre Partnerin noch mal gemeinsam geprüft, erklärt und es lief einwandfrei.

Gerne können Sie die Kollegen vor Ort immer ansprechen, wir stehen unseren Kunden selbstverständlich immer gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Serviceteam

MEDIMAX Zentrale Electronic SE

Mündelheimer Weg 40

40472 Düsseldorf

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


18.04.2017 | 05:36
von Redaktion ReclaBox gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Da sich der Beschwerdeführer nicht mehr meldet, wird diese Beschwerde von ReclaBox als gelöst markiert.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: