Durch ab-in-den-urlaub.de gelöste Beschwerde. | 417 Views | 07.06.2018 | 14:29 Uhr
geschrieben von Anikaaaa

ab-in-den-urlaub.de (Leipzig)

Unglaubliche Abzocke

Ich füge einfach mal ein, was ich denen an die Facebook Pinnwand geschrieben habe:

SCHLAGWORTE

So, da man bei der Hotline abgewimmelt wird oder man nicht die erhofften Antworten bekommt, die man benötigt, wende ich mich nun hier an Sie. Ich möchte eine Reise stornieren (2 Monate noch bis zur Reise), in den AGBs steht, dass ich 30% des Preises bis zu 30 Tage vor Antritt bezahlen muss.

Wenn ich auf stornieren klicke, steht dort aber, dass ich 60% bezahlen muss. Ein Mitarbeiter, der nach 30 min Warteschlange (eigentlich sollte ich innerhalb 5 min durchgestellt werden) an den Hörer ging, teilte mir dann mit, dass ich den VOLLEN PREIS also 100% bezahlen müsste. Ich komme mir veräppelt und betrogen vor.

Außerdem musste ich, ohne dass ich eine Benachrichtigung über Änderungen erhalten habe, feststellen, dass sich der Reiseveranstalter von TOURINI in ab-in-den-Urlaub Spezial geändert hat! 1. Ist das nicht der Veranstalter, bei dem ich die Reise gebucht habe. 2. Möchte ich jetzt sofort wissen, welcher Stornierungsbetrag richtig ist und das werden keine 100% sein. 3. Laut einem Anwalt sind Stornierungskosten bis zu 30 Tagen zwischen 20-30%.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an ab-in-den-urlaub.de: Stornierung in Höhe von 30% und nicht mehr.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (2)


07.06.2018 | 16:45
von Jens F. | Regelverstoß melden
https://www.ab-in-den-urlaub.de/veranstalter/ab-in-den-urlaub-de-spezial/984878

Die Hausmarke Ab-in-den-urlaub.de Spezial (by Tourini) des Online-Reisebüros Ab-in-den-urlaub ist Experte für Pauschalreisen, d. h. dem Urlauber wird ein fertig geschnürtes Urlaubspaket bestehend aus Unterkunft und Flug angeboten.

Sind Sie jetzt überrascht?
Auf die telefonische Auskunft das Sie 100% tragen müssen, würde ich nichts geben. Dort telefonieren Leute die mit hoher Sicherheit in einem Callcenter sitzen und unterbezahlt sind.
Sie haben doch die AGB. Schreiben Sie denen eine Mail mit Ihrem Anliegen sowie den 30% Stornokosten, berufen Sie sich auf die AGB und setzen Sie dazu eine Frist mit Datum. Eine Woche sollte reichen, passiert nichts, geben Sie den Fall an jenen Anwalt.

22.06.2018 | 05:13
von Anikaaaa gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Der Fall ist gelöst. Ich kann die Höhe der Stornierungsgebühr nicht ändern lassen, da ab in den Urlaub 100 Gründe findet, die zwar keinen Sinn machen, die Begründen, wieso so viel Gebühr bezahlt werden muss.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!