246 Views | 11.06.2018 | 12:36 Uhr
geschrieben von Veit Schütz

DHL (Bonn)

Berechtigter Schadensersatz abgelehnt

Ein gut verpackter Iittala Fireplace Ethanol-Tischkamin wurde in einem äusserlich beschädigten Paket angeliefert. Der Zusteller machte mich gleich darauf aufmerksam und als ich das Paket öffnete, war der gläserne Teil zerbrochen. Das Paket war augenscheinlich heruntergefallen.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 168998 thumb
1 Bild

Der Zusteller war noch so freundlich, mir die Telefonnummer für die Schadensmeldung zu geben. Dort erfuhr ich, dass ich eine Schadensmeldung ausfüllen sollte und mit dem Paket zur Begutachtung an DHL schicken soll. Dies tat ich und setzte auch gleich den Absender darüber in Kenntnis.

Dann geschah lange nichts. Gestern kam dann der unbeschädigte Rest zurück an mich und der Absender erhielt nur kurz und frech die Mitteilung, dass man den Schaden (317 Euro) nicht zu ersetzen gedenke.

Was für eine bodenlose Unverschämtheit. Erstens war der Schaden ganz eindeutig durch die DHL verursacht, zweitens war das Paket gut gepolstert verpackt und drittens: was soll dieser Quatsch mit der Versicherung überhaupt, wenn irgendein Heinz einfach ohne weitere Erklärung die Haftung verweigen kann?

Ich verlange umgehend einen richtigen Gutachter und vor allem sofort die Erstattung des Schadens an den Absender, der es dann an mich zurückzahlen kann.

Die Sendungsnummer ist 00340434220023578410

Und bitte keine vorgefertigten Textbausteine.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an DHL: Erstattung des Kaufpreises von 317 Euro.


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (1)


18.06.2018 | 12:45
von Veit Schütz noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
DHL weigert sich - im Gegensatz zu Hermes - Anliegen von reclabox überhaupt zu lesen. Sehr vertrauenswürdig. Die beworbene inkludierte Versicherung taugt allenfalls bei Verlust der Sendung, weil sich irgendwer bei DHL die Sendung ansieht und dann frech behauptet, man sei als Absender selbst schuld, weil man angeblich schlecht verpackt habe. Sehr angenehm für die DHL. Aber ich bin sicher, dass die aúch bei Verlust Antworten parat haben, die die beworbene Versicherung als völlig nutzlos erscheinen lassen. Also Fazit: DHL meiden und Hermes vorziehen, die haben mir zwar auch erst über reclabox einen grösseren Schaden ersetzt, aber sie haben es immerhin gemacht.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!