300 Views | 08.08.2018 | 15:21 Uhr
geschrieben von Tatjana Pospiech

DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG (Oberursel)

Kündigung durch DA direkt

Bestell-/Kundennummer: KFZ Versicherung Nr.: VSK/300.662.934/13

Ist das rechtens?

Sehr geehrte Damen und Herren,

BILDER
1 reclabox beschwerde de 173413 thumb
1 Bild


Ich bitte Sie um die Hilfe zur Klärung des Sachverhaltens der DA direkt KFZ Versicherung. Am 02.07.2018 hatte ich leider am Parkplatz der Firma, wo ich arbeite einen Schaden beim Ausparken gehabt. Habe es am gleichen Tag (den 02.07.2018) der Versicherung den Schaden gemeldet, mir wurde am Telefon erklärt, dass ich weitere Informationen zum Schadenregulierung erfahren werde, falls ich den Schaden selbst bezahlen möchte. Einen Monat lang habe ich keine Informationen von der Versicherung bekommen und nun habe ich am 07.08.2018 die Kündigung zum 07.09.2018 von der DA direkt erhalten. Dotiert wurde das Kündigungsschreiben am 03.08.2018, also einen Tag nach dem Ablauf des gesetzlichen Frist.
Ich kann mir nicht erklären, dass die Versicherung nach dem Schaden einfach kündigt, dazu noch etwas verspätet, oder ist das rechtens?
Bitte helfen Sie mir das zu klären.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an DA Deutsche Allgemeine Versicherung AG: Die Kündigung zurücknehmen.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


08.08.2018 | 17:08
von ReclaBoxler-5514201 | Regelverstoß melden
Die Frist beginnt erst dann zu laufen, wenn der Schadenfall abgeschlossen ist.

Somit dürfte die Kündigung rechtens sein.

11.08.2018 | 11:54
von Tatjana Pospiech | Regelverstoß melden
Vielen Dank für Ihr Kommentar. Also es ist in Ordnung, dass man eine Kündigung wegen einem Schaden bekommt, wenn der Regulierungsfall noch nicht abgeschlossen ist.
Wozu schliesst man dann überhaupt eine Versicherung? Ich habe den Schaden nicht absichtlich verursacht, werde aber wohl nach der Kündigung von DA Direkt irgendwo auf einer roter Liste der Versicherungen eintragen, weil ein Versicherer mich gekündigt hatte. und ausser runtergestuft trotzdem zu schlechteren Bedinungen aufgenommen. Das kann doch nicht der Regel sein. Ich kann das verstehen, wenn man heufig Schaden vetursacht, aber in meinem Fall.

11.08.2018 | 12:19
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.


15.08.2018 | 15:34
von Tatjana Pospiech noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Leider keine Reaktion seitens DA Direkt.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
DA Deutsche Allgemeine Ve...: Es nervt nur noch.
DA Deutsche Allgemeine Ve...: Unterschlagung zuviel gezahlter Beträge
DA Deutsche Allgemeine Ve...: Hoffentlich nie Schaden bei dieser Versicherung
DA Deutsche Allgemeine Ve...: Brandschaden/Kaskoschaden
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: