Durch BEV Insolvenz gelöste Beschwerde. | 198 Views | 10.02.2019 | 12:14 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-2827911

BEV Insolvenz (München)

Rückzahlung Stromrechnung seit 3 Monaten fällig

Am 2.11.2018 habe ich die Bestätigung bekommen, dass mir 375, 26€ überwiesen werden. Dies ist eine Rückzahlung aus Abschlagszahlungen.

Beim 1. Anruf Anfang Dezember wurde ein Verrechnungsfehler angegeben und ich bekäme sogar noch ein wenig mehr Geld zurück. Rückzahlung wurde auf 2 Wochen später angekündigt.

Beim 2. Anruf ca. 3 Wochen später wurde erklärt, dass die Rückzahlung veranlasst sei, aber die entsprechende Abteilun gderzeit überlastet sei und ich möge mich noch 10 Tage gedulden.

Beim 3. Anruf Mitte Januar (inzwischen ca. 10 Wochen nach Rechnungsstellung) wurde meine Beschwerde aufgenommen und die entsprechende Abteilung nochmal informiert. Es dauere nochmal ca. 2-3 Wochen.

Ich warte jetzt schon seit über 3 Monaten auf meine Stromrückzahlung. Das ist echt krass.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an BEV Insolvenz: 375,26€ aus Stromrechnung


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
10.02.2019 | 12:20
Firmen-Antwort von: BEV Insolvenz
Abteilung: User-Support

Liebe/r User/in von ReclaBox, liebe BEV-Geschädigte,

wie wir alle aus der Presse erfahren haben, hat die BEV bereits am 29.01.2019 einen Insolvenzantrag gestellt. Die Gerichtssprecherin verkündete:

"Zur Sicherung des Vermögens der Firma vor nachteiligen Veränderungen wurde die vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet. "

Aus diesem Grund haben wir alle bis dato noch nicht veröffentlichten Beschwerden zur BEV, die bis gestern 23:59 h bei uns eingegangen sind, im Schnellverfahren veröffentlicht.

Die seit heute eingegangen Beschwerden werden wir unter BEV Insolvenz veröffentlichen und bitten Sie alle höflichst, keine weiteren Beschwerden mehr zur BEV bei uns einzureichen.

Die Beschwerden werden von der BEV nicht mehr beantwortet, die offenen Forderungen, die jeder einzelne Kunde hat, können nur noch im Rahmen des Insolvenzverfahrens geltend gemacht werden, insofern bringt Ihnen die Beschwerde auf ReclaBox zum jetzigen Zeitpunkt nichts mehr und auch für uns bedeuten Beschwerden viel Arbeit ohne eine erfolgreiche Lösung der Beschwerde erzielen zu können.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Verständnis,

mit freundliche Grüßen

ReclaBox Support Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (4)


13.02.2019 | 13:30
von ReclaBoxler-2827911 gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
"wie wir alle aus der Presse erfahren haben".
Nein, das haben wir nicht alle erfahren, weil das keinen interessiert, wenn irgendein Stromanbieter insolvent ist.
Die Beschwerde markiere ich trotzdem als gelöst, weil sie ihre Relevanz verloren hat.


13.02.2019 | 13:38
von Max M. | Regelverstoß melden
Naja, der Insolvenzantrag ist nun wirklich genug durch sämtliche Medien gegangen.

13.02.2019 | 14:58
von Mohamed Moghrabi | Regelverstoß melden
Ich habe das genau so wenig mitbekommen, erst heute. Das "genug durch sämtliche pressen. " ist für mich kein Argument. Pech habe ich natürlich, wie viele andere Kunden auch.

13.02.2019 | 15:07
von Max M. | Regelverstoß melden
Sämtliche Medien, nicht Pressen.

Ich hätte ja auch schreiben können, wer sich für keinerlei Infoquellen und Nachrichten interessiert, bekommt von nichts was mit.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: