789 Views | 11.04.2019 | 17:27 Uhr
geschrieben von Anja Bartl

Tupperware Deutschland GmbH (Frankfurt am Main)

Tupperware klebt, kein Umtausch

Alte Gefrierdosen von Tupperware werden klebrig und pappig

Habe zum 2 Mal mehrere alte Gefrierdosen von Tupperware umtauschen wollen, weil diese klebrig wurden. Man spült sie, stellt sie in den Schrank, will sie benutzen, holt sie klebrig aus dem Schrank.

SCHLAGWORTE

Umtausch abgelehnt, ich solle die Dosen spülen, eine Beraterin wird mir zeigen wie, dann könnte ich sie weiter benutzen. Leider hält das immer nur kurzfristig an, der klebrige schmierige Film kommt wieder. Bevor ich die Gefrierdosen dann benutzen kann, muss ich sie erst wieder einweichen und spülen, damit ich sie zum Einfrieren frischer Lebensmittel benutzen kann.

Für mich nicht hinnehmbar, Tupperware ist teuer. Sie werben mit 30 Jahren Garantie und tauschen nicht um. Das ist für mich ein versteckter Qualitätsmangel /Produktmangel. Wer weiß, was dort für Kunststoffe in den alten Gefrierdosen verarbeitet wurden.

Auf den Fotos kann man den Schmierfilm nicht erkennen, deshalb keine Fotos.

Ich habe in vielen Foren gelesen, das klebrige Problem haben sehr viele, teilweise wird umgetauscht, teilweise Umtausch abgelehnt. Nicht nachzuvollziehen. Sicherlich würde niemand der Tupper verantwortlichen, in solchen Gefrierbehältern frische Lebensmittel einfrieren.

Der Verbraucher wird für dumm verkauft!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Tupperware Deutschland GmbH: Umtausch in neue Gefrierdosen


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (4)


19.04.2019 | 12:23
von Anja Bartl noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Guten Tag,
Ich soll die klebrigen Tupperdosen einreichen, man möchte sie prüfen lassen. Das kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

Sobald ich Rückmeldung habe, schreibe ich wieder.

Mit freundlichen Grüßen
Anja


03.05.2019 | 19:56
von Anja Bartl noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Man hat mir von Tupper angeboten, die Tupperdosen einzureichen, sie würden geprüft werden. Kann aber dauern. Mittlerweile habe ich einen andern Kontakt aus der Umweltforschung, die möchten ebenfalls eine der klebrigen Dosen zum testen haben. Das kann ebenfalls dauern.


24.05.2019 | 20:53
von Anja Bartl noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Das dauert noch, die Tupperdosen werden analysiert in einem Labor.

Sobald ich ein Ergebnis habe, melde ich mich hier zurück.


15.08.2019 | 22:07
von Tomislav Heiberger | Regelverstoß melden
Hallo Tupperware Deuschland, ich bin kein Chemiker, komme aber aus der Automobil Technik.
Ich äussere mal den Verdacht dass das ein Weichmacher Problem ist, das kennt man aus der Automobil Branche bei Audi, VW und auch Mercedes in diversen Kunststoff Teilen, die nach ca. 7-8 Jahren das selbe klebrige, schmierige verhalten auf der Oberfläche zeigen. Da können sie putzen und reiben mit was sie wollen und wie lange sie möchte, das schmierige bleibt
Den Autoherstellern ist das Problem bekannt, einzigste Lösung auch hier ist der Austausch der betroffenen Teile

Sie als Hersteller sollten doch am ehesten Bescheid wissen, denn das ist kein einzelfall, ich gehe mal davon aus dass Sie sich nicht absichtlich Dumm stellen
Mir ist es Schleierhaft dass sie das Problem nicht zu kennen scheinen.

Da es sich um Lebensmittel Behälter handelt ist hier die Gesundheit des Verbrauchers im Vordergrund, und Sie als Hersteller sind angehalten sich dem Problem anzunehmen, denn wie es aussieht sind ganze Chargen betroffen

Sie als Hersteller sind wegen den Gesundheitsfragen verpflichtet dem Thema nachzugehen, mit einer einfach Ablehnung oder Tipps zu geben wie man spülen sollte ist ein Hohn gegenüber ihrer Kunden, und wie ich finde eine Frechheit
Besser wäre es sie würden zu dem Problem stehen und die Teile stillschweigend dem Kunden austauschen, diese können sie dann wenn sie möchten Jahrelang im Labor testen, meinen sie nicht?

Wir haben 3 riesige Schubladen voll von Tupper, leider
sind auch bei uns einige Teile betroffen, die wir beiseite gelegt haben für den Fall dass man mal eine Tupper Beraterin zu fassen bekommt

Eine gesundheitliche Schädigung des Verbrauchers ist nicht auszuschließen, aus diesem Grund würde ich gern erfahren wie sie das Thema nun behandeln möchten

Sich auf Klagen des Verbrauchers einzustellen sind sicher auch eine Option

Freundliche Grüße
Tomislav Heiberger



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Tupperware Deutschland: Schneebesen verschmort
Tupperware Deutschland: 1 Jahr alte Tupperschüssel springt
Tupperware Deutschland: Ultra Pro Auflaufform
Tupperware Deutschland: Tupper und der Verpackungsmüll
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!