Von IKK classic beantwortete Beschwerde. | 341 Views | 20.01.2020 | 08:15 Uhr
geschrieben von Nicole Hauptmann

IKK classic (Dresden)

Mutter-Kind-Kur Ablehnung

Bestell-/Kundennummer: G103755149

Sehr geehrte Damen und Herren

SCHLAGWORTE

Vor einigen Jahre bin ich in die IKK Classic eingetreten, weil sie super Leistungen hatte und echt unkompliziert war.
Leider muss ich jetzt feststellen, dass sich das mittlerweile geändert hat.
Ich habe Anfang 2019 auf Anraten meiner Kinderärztin eine Mutter-Kind-Kur beantragt. Weil meine Tochter noch zu klein ist, wäre die Kur dann mit zwei Kindern.
Da mein kleiner Sohn damals 18Monate alt war und ein typisches Bronchitiskind ist und wiederholt sehr schwere Krankheitsverläufe mit Cortison und Antibiotikatherapie hinter sich hatte und keine Besserung in Sicht war, wurde uns nahe gelegt eine Mutter-Kind-Kur zu machen.
Gesagt getan.
April 2019 Antrag gestellt. der wurde im Mai 2019 abgelehnt.
21. Juni 2019 Einspruch gegen die Ablehnung abgeschickt.
Nach 9 Wochen habe ich in der Abteilung angerufen, wo mein Antrag bearbeitet wird mit der Aussage der Medizinische Dienst in Offenbach bearbeitet ihn momentan und man könne mir nicht sagen, wie lange dies dauert.
Jetzt habe ich wöchentlich (10., 11., 12. Woche) angerufen und jede Woche die gleiche Aussagen von verschiedenen Mitarbeitern bekommen. Leider fühlte sich auch niemand so richtig zuständig für mein Problem.
Nach 13 Wochen (mittlerweile September) wiederholten, nachfragen, gab ich es einfach auf und habe damit abgeschlossen, das der Antrag jemals bewilligt wird.
Wir haben beschlossen, wenn die Ablehnung des Widerspruches kommt, kündigen wir die Krankenkasse und wechseln die Krankenkasse.
Nachdem wir nichts mehr gehört hatten von unseren Antrag, haben wir im Dezember 2019 die Krankenkasse gekündigt und sollten zum 1. März 2020 in die neue Krankenkasse eintreten können.
Am 07. Januar 2020 dann die Ernüchterung unsere Kündigung wurde erst für den 31.12.2020 akzeptiert da wir wohl in ein Zusatz? Abgeschlossen haben und deshalb nur noch einmal im Jahr im Oktober kündigen können!
Am 08. Januar 2020 habe ich dann nochmal in der Abteilung angerufen die meinen Mutter-Kind-Kur Antrag bearbeitet und nachgefragt was sich nach Sieben Monaten getan hätte in Bezug auf meinen Einspruch.
Die Mitarbeiterin meinte es wäre ungewöhnlich und sie fragt mal beim Medizinischen Dienst in Offenbach nach und ruft mich zurück.
Eine Stunde später dann der Rückruf und sie hat sich mehrmals bei mir entschuldigt da der Medizinische Dienst meine Ablehnung der Mutter-Kind-Kur schon im August beschlossen hat und der Brief wohl bei der IKK-Classic untergegangen ist.
Jetzt mal ehrlich da reicht eine Entschuldigung leider nicht mehr aus, hätten wir im August die Ablehnung unseres Antrages bekommen, hätten wir sofort gekündigt und hätten die Krankenkasse zum 01.01.2020 gewechselt.
Jetzt müssen wir ein Jahr warten, bis wir diese Möglichkeit wieder haben.
Mittlerweile waren wir mit unseren Sohn beim Lungenfacharzt, Fazit mein Sohn nimmt jetzt dauerhaft Cortison und war zwischenzeitlich auch schon im Krankenhaus, aber es ist ja nicht notwendig, dass ich mit meinen Sohn an die Nordsee komme, damit er einfach mal ein besseres Klima hat, dass ihn gut tut und er sich erholen kann.
Außerdem bekommt ja scheinbar ja eh nur jemand was bewilligt, wenn er ein Psychisches Problem hat. Wenn Sie noch ein paar Monate warten kann ich das beim nächsten Antrag gerne angeben, weil die schlaflosen Nächte und ein gefühlt dauerhaft krankes Kind einfach ziemlich belastend sind.
Ich fühle mich einfach im Stich gelassen und nicht ernstgenommen von der IKK Classic mit meinen Wunsch auf Mutter-Kind-Kur zu fahren und jetzt wäre mein Wunsch einfach nur aus der Krankenkasse auszutreten.
Bei jeden anderen Dienstleister hätte man ein Sonderkündigungsrecht bei solch.
Ich finde es einfach nicht in Ordnung, es geht schließlich um die Gesundheit von meinen kleinen Sohn! Seit 5 Monaten haben sie die Beurteilung von dem Medizinischen Dienst und nichts tut sich.
Sorry aber da fühle ich mich einfach nicht mehr gut aufgehoben und gut betreut und als Entschädigung wäre mir schon sehr geholfen, wenn sie uns mit sofortiger Wirkung oder zum 1. März 2020 austreten lassen würden.

MFG Nicole Hauptmann

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an IKK classic: Entlassung aus der Krankenkasse oder Mutter Kind Kur


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
20.01.2020 | 08:15
Firmen-Antwort von: IKK classic
Abteilung: Zentrale Kundenberatung Haan

Guten Tag Frau Hauptmann, vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir bedauern, dass Sie unzufrieden mit unserem Service sind. Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen und nehmen Kontakt mit der Fachabteilung auf.

Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Vielen Dank!

Ihre IKK classic

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


23.01.2020 | 10:21
von Nicole Hauptmann noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Hatte bis auf die E-Mail noch keine Nachricht oder ähnliches von der IKK bekommen.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!