Durch Bad-Apotheke apotal.de gelöste Beschwerde. | 234 Views | 24.09.2020 | 09:29 Uhr
geschrieben von Rebekka Buschbaum

Bad-Apotheke apotal.de (Bad Rothenfelde)

Inkasso ohne Zahlungserinnerung

Bestell-/Kundennummer: 8267217

Am 23.10.2019 bestellte ich Ware im Wert von 18,43 Euro. Eine Rechnung lag nicht bei. Ich erhielt diese weder per E-Mail noch per Post. Am 01.03.2020 erhielt ich ein Schreiben des Inkassobüros Creditreform, dass die Bad Apotheke, Bad Rothenfelde.

Am 23.10.2019 bestellte ich Ware im Wert von 18,43 Euro.

SCHLAGWORTE

Eine Rechnung lag nicht bei. Ich erhielt diese weder per E-Mail noch per Post. Am 01.03.2020 erhielt ich ein Schreiben eines Inkassobüros, dass die Bad Apotheke regelmäßig zur Entlastung ihrer Buchhaltung, die Einziehung von Außenständen überträgt. Der ausstehende Gesamtbetrag sich plötzlich auf 78,67 Euro beläuft anstatt 18,43 Euro. Eine Rechnung oder Zahlungserinnerung sowie Mahnung ist mir bis dahin nie zugegangen.

Daraufhin habe ich die Forderung am 23.03.2020 mit 4,12% Zinsen, in Summe 18,67 an die Bad Apotheke überwiesen.

Daraufhin erhielt ich am 05.09.2020 eine E-Mail vom Inkassobüro mit der Bitte um Rückruf. Diesem kam ich dann heute am 07.09.2020 nach. In dem Telefongespräch habe ich gegenüber dem Inkassobüro geäußert, dass der Betrag der Ware an die Bad Apotheke bereits von mir überwiesen wurde. Die Mitarbeiterin hat mich gebeten, ihr einen Nachweis darüber per E-Mail zukommen zu lassen.

Bezüglich der Inkassokosten werde ich sämtliche Forderung zurückweisen, da ich mich ohne Rechnung/Mahnung oder Zahlungserinnerung nicht im Verzug befand. Außerdem wurden völlig überhöhte Mahngebühren und Posten aufgeführt, die rechtswidrig sind.

Laut Inkassounternehmen wurden mir angeblich mehrere Schreiben zugestellt und lediglich das letzte Schreiben konnte (trotz gleicher Adresse) angeblich nicht zugestellt werden.

Recherchiert man etwas im Internet, stellt sich heraus, dass ich kein Einzelfall bin, einige andere Leute berichten ebenfalls, dass sie auch ohne Zahlungserinnerung oder Mahnung direkt Post vom Inkassobüro erhalten haben.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Eine Firma, die zur Entlastung ihrer Buchhaltung dieses an ein externes Unternehmen auslagert, darf diese Kosten nicht abwälzen. Eine tatsächlich verschickte Zahlungserinnerung hätte völlig gereicht.

Mittlerweile habe ich mehrfach versucht den Fall telefonisch zu klären und wurde in der Hotline der Bad Apotheke auf deren Buchhaltung verwiesen. Die Mitarbeiterin habe ich vorher nach der generellen Vorgehensweise bei Nichtzahlung gefragt und sie antwortete, dass zunächst immer erst einen Zahlungserinnerung und mindestens eine Mahnung von der Bad Apotheke versendet würden, bevor es an das Inkasso-Unternehmen weitergeleitet wird.

Ich hatte ihr mitgeteilt, dass ich weder Zahlungserinnerung noch Mahnung erhalten hatte. Bei den Versuchen, die Buchhaltung anzurufen, ertönt jedoch nur der AB mit dem Hinweis, dass evtl. alle Leitungen besetzt oder man anscheinend außerhalb der Öffnungszeiten anruft (8-16 Uhr) - keine Möglichkeit mit jemandem persönlich zu sprechen.

Deshalb wähle ich nun diesen Weg und hoffe auf Klärung des Falls.

Ich erwarte, dass der Inkassoauftrag storniert wird.

Die Hauptforderung gegenüber der Bad Apotheke wurde nach Bekanntgabe sofort beglichen, ein Verzug ist daher nicht eingetreten.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Bad-Apotheke apotal.de: Stornierung des Inkassoauftrags


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (2)


24.09.2020 | 12:29
von Hans Pitschesrieder | Regelverstoß melden
Deshalb fordert die Verbraucherzentrale NRW, dass vor Einschaltung eines teuren Inkassobüros die Anbieter selbst dem Kunden zuerst wenigstens eine Mahnung schicken, um so den Schaden zu mindern und Inkassokosten zu vermeiden. Viele Anbieter tun das auch. Gesetz ist dies aber nicht. Liegt Zahlungsverzug vor, haben Verbraucher zurzeit keine Handhabe, sich gegen die Zahlung der Inkassokosten grundsätzlich zu wehren. Nur die Höhe der Kosten ist dann angreifbar.

07.10.2020 | 13:12
von Rebekka Buschbaum gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Nach Veröffentlichung der Beschwerde hier, hat das Inkasso-Unternehmen Creditreform nun die Forderung der Firma Bad-Apotheke Heinz-Peter Fichter eingestellt. Der Fall wurde zu meiner Zufriedenheit geklärt. Schade, dass es überhaupt so weit kommen musste, aber wenn man niemanden erreicht mit dem das Problem gelöst werden kann, ist das Portal von ReclaBox die optimale Lösung. Vielen Dank!




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Bad-Apotheke Heinz-Peter...: Falsche Ware geliefert
Bad-Apotheke Heinz-Peter...: Sehr unzuverlässig
Bad-Apotheke Heinz-Peter...: Zahlungserinnerung Kd-Nr 76777-17000
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: