Durch DHL endgültig nicht gelöste Beschwerde. | 2483 Views | 24.06.2011 | 10:59 Uhr
geschrieben von Kka

DHL (Bonn)

Packstationmarke für größere Pakete als rein passen

Ich habe eine Packstation-Marke gekauft.

SCHLAGWORTE

Darauf steht, bis 5 kg und Höchstmaße 120x60x60. Mein Paket ist 70x40x11 groß und wiegt 2,8 kg. Deshalb hatte ich diese Marke erstanden.

Ausgefüllt, aufgeklebt und zur Packstation gefahren.

Die erste Packstation öffnete als größtes ein Fach namens M, wofür mein Paket ca. 5 cm zu lang war. An der zweiten fand ich schon ein Fach namens L, aber dieses war noch viel kürzer, dafür höher. Also wieder erfolglos.

Auch heute, an der dritten und vierten Packstation war ich erfolglos.

Ich ging in die Post-Filiale und sah eine Schlange, die erfahrungsgemäß zwei Stunden braucht, bis sie abgearbeitet ist. Mich da anzustellen, bedeutet einen Verdienstausfall, den mir keiner bezahlt und den ich mir nicht leisten kann. Das nur, weil die Post-Filialen seit einiger Zeit gnadenlos unterbesetzt sind. Ein Grund, weshalb ich auf die Maschine zurückgreifen wollte.

Entsprechend sauer rief ich bei DHL unter der Packstation-Servicenummer an und fragte, warum auf der Marke steht, dass die Höchstmaße 120x60x60 wären, wenn das dann in keine Packstation passt. Antwort: "Weil das auf allen Marken steht".

Ich sitze nun hier, meinem Empfänger eilt es sehr, das Paket zu erhalten, und ich werde es nicht los, zumindest nicht bei DHL. Da ich nun endgültig genug habe, verschicke ich mein Paket gleich mit Hermes.

Die unbenutzte Paketmarke muss ich wieder abtrennen und einschicken, damit ich mein Geld erhalte. Ich bin gespannt, ob es angenommen wird, wenn ich sie unfrei schicke, oder ob ich dafür nun auch zahlen muss.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an DHL: Erstattung der Paketmarke ohne Aufwand, Post-Filialen ausreichend besetzen und auf die Anleitungen zu den Paketmarken die korrekten Höchstmaße drucken.


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (7)


24.06.2011 | 11:36
von ReclaBoxler-2229401 | Regelverstoß melden
Ich habe noch einen Nachtrag: Die unbenutzte Paketmarke konnte ich nicht runterlösen, um sie einzuschicken. Noch eine Viertelstunde meiner Arbeitszeit habe ich dafür geopfert und dann habe ich die Hermes Marke drauf gepappt, bevor der Laden um die Ecke, der Hermes annimmt, schließt.

24.06.2011 | 14:41
von X. 99 | Regelverstoß melden
Also, erstens ist mit Hermes zu schicken das dämlichste, was sie machen können.

Und zweitens wird die Post genau das Gegenteil tun und weitere Postfilialen schließen und noch weiter abbauen.

24.06.2011 | 18:28
von Jeany | Regelverstoß melden
Schade, dass mein letzter Beitrag nicht genommen wurde. Nur weil ich schrieb, dass sich nichts ändern wird. Solang den Vorstandsmitgliedern das Geld nicht aus den Ohren kommt.
Wie überall in D wird gearbeitet und ausgenutzt, zum Nachteil des Service. Auch bei Hermes.

25.06.2011 | 09:20
von ReclaBoxler-3914265 | Regelverstoß melden
(Um 02:52 h kommentiert. Professor Brinkmann, ich habe ihn, er sitzt wieder auf der Stechpalme.)
Also, wenn auf meinem Kinoticket steht, dass der Film um 18.00 h beginnt, dann schau ich doch "vorab " nicht noch im Internet, ob das auch stimmt.

01.07.2011 | 12:22
von Kka noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Bei mir hat sich niemand gemeldet. Die unbenutzte Paketmarke ließ sich auch nicht abtrennen, weil die bei DHL vollflächig selbstklebend sind. Von daher habe ich aufgrund falscher Maßangaben nun wohl den Wert verschenkt.


01.07.2011 | 13:06
von ReclaBoxler-4227128 | Regelverstoß melden
Den Vergleich mit dem Kinoticket finde ich passend. Welchen Grund hätte ich denn, nochmal auf dhl.de zu suchen, ob da nicht doch was anderes steht, als auf dem Paketschein aufgedruckt ist? Wäre beim Paketschein keine Angabe dabei gewesen, hätte ich wahrscheinlich sogar die Webseiten bemüht, jedoch nicht, wenn es mir direkt unter die Augen gehalten wird, wie groß das Ding sein darf.

Ich bin immer noch der Meinung, wenn man einen Paketschein extra druckt, auf dem steht, dass der nur für die Packstation ist, dann kann man nicht nur die Maße dazu schreiben, die für die Packstation gelten, man sollte es dann auch tun.

Und warum, X. 99 sollte über Hermes zu verschicken das dämlichste sein, was ich tun kann? Der kleine Elektroladen um die Ecke, der Hermes annimmt, hat für mich bessere (weil insgesamt auch längere) Öffnungszeiten als die Poststationen (die Postfiliale hat immer nur dann offen, wenn ein normal Berufstätiger auf der Arbeit ist), dort kann ich alles abgeben, was zur Türe rein geht, nicht nur kleine Sachen wie bei der Packstation und im durchschnittlichen Versandfall zahle ich dort auch weniger. Und ich muss nie anstehen, während ich bei der Postfiliale noch nie weniger als 15 min. angestanden habe, meist eher 30 bis 45 min., was ich persönlich für Wahnsinn halte. Das Konzept mit der einen Warteschlange finde ich schon toll, weil man ja nie weiß, was die vor einem am Tresen erledigen möchten, ob sie nur was abgeben oder eine ausführliche Beratung in Anspruch nehmen, aber lieber wäre mir, man würde sich über solche Konzepte keine Gedanken machen müssen.

15.07.2011 | 18:09
von Kka endgültig nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich gehe davon aus, dass sich nun nichts mehr tut, es kam keine Reaktion.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: