Von ProMarkt beantwortete Beschwerde. | 1794 Views | 05.01.2012 | 13:50 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-4301251

ProMarkt (Köln)

Betrug beim Verkauf einer Spiegelreflexkamera?

Habe mir heute bei ProMarkt Köln Breitestr. eine Spiegelreflexkamera Nikon D3100 zum Preis von 439,00 Euro gekauft, so wie diese in der Werbung angekündigt wurde.

SCHLAGWORTE

Da alle Geräte bereits ausverkauft wurden, hat mir der Verkäufer ein Ausstellungsstück angeboten, das angeblich erst vor fünf Tagen ausgepackt wurde und von nur wenigen Kunden bisher getestet worden sei. Deswegen hätte er mir NICHT im Preis nachgeben können. Auf die Frage nach den Akkus hat er mir erzählt, man hätte die Akkus anfangs voll aufgeladen. Auf mehrmaliges Nachfragen hat er mir die Geschichte immer wieder bestätigt.

Ich Idiot habe ihm die Geschichte natürlich abgekauft. Zu Hause angekommen habe ich die Kamera erst einmal ausprobiert und ein paar Fotos geschossen. Das Datum war falsch: 24.09.2010. Ist ja nicht so schlimm, kann man ja alles richtig einstellen. Zufällig habe ich aber ein paar ältere Fotos von der ProMarkt-Filiale gefunden, die wohl Kunden beim Ausprobieren gemacht haben. Die Photos waren datiert auf 07.07.2010, 06.08.2010, 19.09.2010. Das heißt, die Kamera war älter als zwei Monate! Auch die Akkus waren fast leer.

Habe daraufhin den Marktleiter Herrn L. aufgesucht. Dieser sagte, der Kollege habe das wahrscheinlich "im guten Gewissen getan". Als Angebot von ihm war, dass ich das Gerät einfach zurückgeben sollte. Das Recht, das Produkt innerhalb von 14 Tagen nach Kauf zurückzugeben, hat man bei ProMarkt sowieso. Hätte ich es gemacht, hätten sie das Gerät wahrscheinlich an einen anderen ahnungslosen Kunden weitergereicht.

Ich kann mir schwer vorstellen, dass der Verkäufer den Betrug aus eigenem Antrieb vollzieht. Ist das die gängige Praxis? Werden wir von ProMarkt systematisch betrogen? Eine Sache, die ich in den nächsten Tagen unbedingt an meine Rechtsschutzversicherung übergeben werde.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an ProMarkt: Entschädigung meiner Zeit in Höhe des vollen Preises


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
06.01.2012 | 13:13
Firmen-Antwort von: ProMarkt
Abteilung: Kundenservice

Lieber ReclaBox User,

wr schätzen es sehr, dass Sie sich die Zeit für das sehr kritische Feedback genommen haben und entschuldigen uns für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten!

Gern bieten wir Ihnen nocheinmal die Rücknahme der Kamera in unserem Markt in Köln an. Sofern Sie damit einverstanden sind, teilen Sie uns das doch bitte per Mail an Kundenservice spider monkey promarkt.de mit.

In jedem Fall möchten wir schon an dieser Stelle Ihren Eindruck korrigieren, dass unsere Mitarbeiter oder auch wir als Unternehmen unseren Kunden gegenüber mit betrügerischer Absicht agieren.

Beste Grüße

Ihr ProMarkt Serviceteam

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (7)


05.01.2012 | 13:56
von Contra Markt | Regelverstoß melden
Schon mal auf die Idee gekommen, dass das Datum völlig falsch eingestellt war und verschiedene Kunden wieder daran rumgestellt haben könnten? Soweit ich weiß, ist Mitte 2010 inzwischen 1 1/2 Jahre her und nicht erst "mehr als 2 Monate".

05.01.2012 | 15:23
von ReclaBoxler-2451257 | Regelverstoß melden
Hier war wohl wirklich nur das Datum nicht eingestellt worden.
Alle Bilder werden mit dem eingestellten Datum der Kamara abgespeichert.
Sie können natürlich einmal nachforschen seit wann dieses Modell auf dem Markt ist.
Sollte es diese Kamera schon seit über 1,5 Jahren geben, und sie gehen davon aus das die Kamera schon so lange als Ausstellungsstück dort stand, steht Ihnen natürlich eine Rückgabe innerhalb von 14 Tagen frei.

05.01.2012 | 15:24
von RS | Regelverstoß melden
Das am Tag des Kaufs eingestellte Datum der Kamera war 24.09.2010. Das erste Probefoto wurde am 07.07.2010 geschossen. Was sagt uns das?

05.01.2012 | 15:50
von ReclaBoxler-8419158 | Regelverstoß melden
Die Kamera ist am 19.08.2010 auf den Markt gekommen.
www.nikon.de/de_DE/news_room/news_releases_main.page?ID=templatedata%5Cde_DE%5Cnews_article%5Cdata%5CBV-PR-WWA1908-D3100-NEWS

05.01.2012 | 16:02
von Rüdiger Bender | Regelverstoß melden
Kunden spielen gerne und testen auch die Einstellungen in den Menüs.

Da kann es durchaus geschehen, dass das Datum verstellt wurde und der Akku leer ist.

Gleich von Betrug reden ist, albern.
Hätten Sie das Gerät zurück gegeben, wie es der Marktleiter vorgeschlagen hat, hätten Sie diese "Probleme" nicht.
Ihre Reklamation und Forderung ist unbegründet.

Sie könnten beim Hersteller mit Angabe der Seriennummer fragen, wann die Kamera produziert wurde.

05.01.2012 | 16:42
von Ff | Regelverstoß melden
Und was soll die Rechtsschutzversicherung machen?

24.01.2012 | 00:48
von Tillomar Sondermann | Regelverstoß melden
Wozu das Rätselraten um das Alter der Kamera?

Alle Nikon Spiegelreflex-Kameras hinterlegen in jedem Bild die absolute Nummer der Bildauslösung (googled mal nach 'EXIF Makernotes Shuttercount'), und dieser Wert läßt sich problemlos mit IrfanView (Freeware! ) anzeigen.

Die 3100 ist eine Konsumer-Kamera, d. h. die prognostizierte Lebensdauer des Verschlusses dürfte so um 100000 liegen (mal so geraten).

Eine Kamera, die im Laden bis zu 200 Bilder gemacht hat, würde ich zur Not noch als neu durchgehen lassen -- auch der Akku (der bei Nikon sorgfältig überwacht wird) ist danach vielleicht leer, aber niemals defekt. Wäre er es, würde Nikon ihn innerhalb des ersten halben Jahres auf Kulanz umtauschen.
Bei mehr als 200 Bildern -- oder sichtbaren Gebrauchsspuren -- ist die Kamera nicht mehr neu, und ein Minderung ist angebracht, z. B. -10% bis 1000 Bilder.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!