Durch Skype Communications gelöste Beschwerde. | 545 Views | 03.03.2014 | 18:39 Uhr
geschrieben von S. Heinzelmann

Skype Communications S.à.r.l. (Luxemburg)

Skype will sich per neue AGB den Fernmeldegeheimnis hinwegsetzen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich habe in einem Online-Computermagazin gelesen, das Skype sich mit ihren neuen AGB den Fernmeldegeheimnis und den Datenschutz hinwegsetzen will.

Wie ich in den Online-Magazin gelesen und verstanden habe, sollten Daten-und Inhaltskontrollen stattfinden. So sollen Nachrichten, die von einen Nutzer zum anderen verschickt werden m. E. mitgelesen werden und auch andere Inhalte die nicht öffentlich zugänglich sind.

Das ist eine Sauerei was Skype mit seiner neuen AGB vor hat!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Skype Communications S.à.r.l.: AGB Anpassung gemäß nach den deutschen Recht!


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (6)


03.03.2014 | 20:21
von Gerhard | Regelverstoß melden
Da wird Ihnen leider nichts anderes übrig bleiben, als Skype, genau wie in der Vergangenheit, auch in Zukunft nicht zu nutzen.

Und für den Fall, das Sie versehentlich doch Skype nutzen sollten, dann lesen Sie noch mal die alte, damals genehmigte AGB, genau durch. Denn auch in der alten AGB steht, nur mit anderen Worten, das von Ihnen oben Bemängelte, schon lange drin.

03.03.2014 | 21:01
von S. Heinzelmann | Regelverstoß melden
Hallo Gerhard,
Wenn ich dich richtig verstanden habe, heißt das die dies schon lange machen?

03.03.2014 | 21:40
von ReclaBoxler-7385683
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

03.03.2014 | 22:07
von Gerhard | Regelverstoß melden
Nach meiner Kenntnis haben Sie das bisher wohl noch nicht gemacht.

Nur nach den alten Vertragsbedingungen hätten Sie das aber auch schon immer tun können, weil die User dieser Kontrolle der Übertragenen Inhalte, schon immer, zugestimmt hatten.

03.03.2014 | 22:49
von ReclaBoxler-7385683 | Regelverstoß melden
 spider monkey Gerhard: und Ihre Kenntnis nehmen Sie woher? :)
wie gesagt, Microsoft hängt da ja genau So drin wie die anderen auch. Von daher ist bei Skype mit Sicherheit schon immer mitprotokolliert worden wie bei anderen auch.

Das heisst ja nicht, dass alles genau mitgelesen wird.
Aber letztendlich soll das jeder für sich selbst entscheiden, wem oder was er sich da ausliefert.

24.03.2014 | 19:20
von S. Heinzelmann gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
So wie ich von einige Kommentator verstanden habe, gab schon früher.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: