Durch Sparhandy gelöste Beschwerde. | 10330 Views | 18.03.2014 | 18:41 Uhr
geschrieben von Piotr Halicki

Sparhandy GmbH (Köln)

Antrag abgelehnt - "Sparhandy möchte sie nicht als Kunde haben"

Bestell-/Kundennummer: D53365884

Guten Tag,

BILDER
1 reclabox beschwerde de 75295 thumb
1 Bild

ich habe am 17.03.2014 bei Sparhandy einen Vertrag abschließen wollen. Bei der Bestellung ging es alles wunderbar, ich wurde nur noch per Email gebeten, die Kopien von meinem Personalausweis und der EC-Karte an Sparhandy zu verschicken. Das habe ich sofort getan.

Am 2 Tag die böse Überraschung - der Antrag wurde von Provider abgelehnt (beim Bestellstatus). Ich habe mich sofort an den Kundencenter gewendet und mir wurde gesagt, dass ich die Kopien des Ausweises und der EC-Karte nicht geschickt habe (das heisst er hat nicht im Emeilpostfach nachgeschaut). Als ich den Mitarbeiter darauf hingewiesen habe, hat er den Bestellstatus auf "weitergeleitet" geändert. hmmm dachte ich mir - alles schick. Leider nach paar Minuten wurde mir die endgültige Entscheidung mitgeteilt - der Antrag wurde von Provider abgelehnt.

Ich habe mich sofort mit OTELO (der Tarif wurde bei OTELO gebucht - siehe Foto) ) in Verbindung gesetzt, um dies zu klären. Es hat sich herausgestellt, dass OTELO den Antrag nicht abgelehnt hat, sondern Sparhandy direkt.

Ich habe dann wieder den Kundenservice angerufen (insgesamt 3 mal) - leider war der Mitarbeiter sehr genervt und wollte die Schuld an OTELO schieben. Da ich ihm gesagt habe, dass mir bei OTELO etwas anderes gesagt wurde, hat der Kundenbetreuer fast schreiend zu mir gesagt - SPAR HANDY MÖCHTE SIE NICHT ALS KUNDE HANEN.

Ich bin richtig entsetzt, fassungslos und erschüttert, wie die Mitarbeiter von dem Kundendienst bei Sparhandy mit den Kunden (besser gesagt - denjenigen, die Kunden werden wollen) umgehen.

PS: - Ich habe heute einen Beschwerdebrief an den Geschäftsführer von Sparhandy

geschickt.

- Ich habe keinen Antrag bei der Schufa (es ist also nicht der Grund der Ablehnung).

MfG

Halicki

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Sparhandy GmbH: Abschließung des Vertrages


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


19.03.2014 | 00:35
von Rüdiger | Regelverstoß melden
Sie glauben auch nur das was Sie für das beste halten! Sparhandy agiert als Vermittler und verdient nur Geld wenn Sie erfolgreich vermittelt werden. Warum sollte Sparhandy Sie dann ablehnen? Klar, wenn sie nicht anders können und der Auftrag vom Provider abgelehnt wird.

Der Provider will keine Kunden verlieren und wird auch keine Lust haben mit Ihnen zu diskutieren.

Wer hat nun Schuld?

07.04.2021 | 14:41
von Piotr Halicki noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


07.04.2021 | 14:42
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.


14.04.2021 | 21:56
von Piotr Halicki gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist gelöst




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!