1195 Views | 20.07.2014 | 20:06 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-5426324

DHL (Bonn)

Packstation/ Postfiliale

Packstation/ Postfiliale ist ein feiner Service - in der Theorie!

SCHLAGWORTE


Ich bin ein Packstation-Nutzer der ersten Stunde, und seit es die Möglichkeit gibt, nutze ich auch den Service Postfiliale.

Wenn ich die Packstation nur alle 10 Jahre nutzen würde, wäre es akzeptabel, wenn jede fünfte bis zehnte Sendung Ärger macht. Aber ich nutze sie für alle Sendungen, da ich in einer Wohngegend mit vielen großen Wohnhäusern wohne und es einfach satt hatte, dass der Postbote meine Päckchen jedes Mal bei einem anderen Bewohner ablud, je nach dem, wer sich gerade heraus klingeln ließ.

Die Laufzeit einer Sendung kann dabei, und ich weiß nicht, in wie weit das mit der Nutzung der Packstation zusammenhängt, zwischen einem und 13 Tagen schwanken (letzteres nicht nur einmal).

Doch noch wesentlich mehr verärgert bin ich, wenn das, was das Alltagsleben erleichtern soll, zu seiner Verkomplizierung beiträgt, sowie Aufwand und Stress erhöht statt zu vermindern. Ist die Packstation defekt, ist die Packstation überladen, ist die Postfiliale überladen, jedes Mal transportiert die Post meine Sendungen dann in ein Postamt in einem ganz anderen Stadtteil. Da dort offenbar viele derartige Sendungen landen, sind dort die Schlangen stets lang bis sehr lang (ich kenne es nicht anders). Zudem ist es ein Zeit- und Fahrtkostenaufwand (hin und zurück ca. 10 km), den mir die Post selbstredend nicht erstattet.

Ich vermute, dass Sendungen auch dann dort landen, wenn der Paketbote eine Sendung in seinem Fahrzeug liegen lassen und somit auszuliefern vergessen hat, oder wenn er oder die Postfiliale, die ein Dienstleistungsbetrieb ist, ihr Arbeitspensum nicht mehr bewältigen können.

Besonders mies funktioniert der Postfiliale-Service. Entweder die Laufzeit ist ewig lange, oder sie nimmt die Sendung aus irgendeinem, mir unbekannten Grund nicht an, oder das Paket landet in einer Postfiliale am entgegengesetzten Ende der Großstadt, weil die DHL so unglaublich ungeschickt ist, und der Filiale dort dieselbe Filialnummer zuweist wie meiner Filiale - man möchte meinen, selbst in einer Großstadt müssten die Zahlen 001 - 999 ausreichen, damit jede Filiale eindeutig nummeriert wird. Wenn ich mich recht entsinne, hat der Postfiliale-Service die Male, die ich ihn in Anspruch nahm, noch nie einwandfrei und schnell funktioniert.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.


Selbstverständlich ist es laut Auskunft der DHL nicht möglich, bei überladener Packstation die Sendung alternativ in meine angegebene Postfiliale oder eine Packstation in der Nähe zu verbringen, ebenso ist es ein Ding der Unmöglichkeit, bei überlasteter Postfiliale die Sendung alternativ in der Packstation einzustellen oder zum Schreibwarenhändler (natürlich den mit Poststelle) in nur zwei Kilometer Entfernung zu schaffen. Und schon gar nicht möglich ist es angeblich, die Pakete einfach vom Postboten am nächsten Tag nochmal an die Packstation oder Postfiliale liefern zu lassen.

Was hat also der Kunde davon, dass es soundso viele Packstationen in Deutschland gibt, oder dass jeder ungelernte Industriesemmel-Aufbäcker heute eine Poststelle betreiben kann? Nichts! Für den einzelnen Kunden gibt es EINE Packstation und EINE Postfiliale. Deutschlandweit. Und wenn die außer Betrieb ist, gibt es keine einzige andere. Dann werden die Sendungen in mehr oder weniger zentrale Sammelstellen eingeliefert und nicht dort hin, wo es für den Kunden am günstigsten ist.

So wird die Postdienstleistung unentgeltlich an den Kunden outgesourct, indem man ihn durch die Stadt schickt, um seiner Sendung hinterher zu jagen.

Ruft man die Hotline an, um sich nach dem Verbleib des Pakets zu erkundigen, hängt man neuerdings deutlich länger in der Warteschleife, so lange, bis der Akku, wenn er nicht mehr ganz neu ist, schlapp macht. Hat man die Sendungsnummer nicht in der Hand, weil sie der Absender nicht weitergeleitet hat, kann aber der Servicepraktikant ohnehin keine Informationen aus seinem Computer abrufen.

Rendite und Kundenfreundlichkeit sind und bleiben eben Widersprüche!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an DHL: Ich möchte meine Pakete und Päckchen nicht mehr in einem anderen Stadtteil abholen müssen.


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (8)


21.07.2014 | 13:32
von ReclaBoxler-5426324
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

22.07.2014 | 16:28
von ReclaBoxler-5426324
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

28.07.2014 | 19:24
von ReclaBoxler-5426324 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Erwarte nichts, dann wirst du nicht enttäuscht.


22.10.2014 | 14:59
von ReclaBoxler-5426324 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ein einzelner Kunde geht der Post eben am After vorbei. Alles, was privatisiert wurde, hat sich zum schlechteren gewandelt, ob Post, Bahn, Strom- oder Wasserversorgung.


22.10.2014 | 15:19
von ReclaBoxler-5426324
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

30.10.2014 | 08:58
von ReclaBoxler-5426324
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

30.10.2014 | 11:24
von ReclaBoxler-5426324
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

30.10.2014 | 18:08
von ReclaBoxler-5426324
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

13.06.2018 | 19:37
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!