Durch primrose-garten.de endgültig nicht gelöste Beschwerde. | 1184 Views | 17.03.2015 | 13:25 Uhr
geschrieben von Marion Mueller

primrose-garten.de (Großbritannien)

Fünf Sterne für das kundenunfreundlichste Servicteam!

Schwiegersohn hat bei Primrose garten einen Brunnen bestellt, den ich Ihnen zur Wohnungseinweihung geschenkt gabe. Leider hat dieser Brunnen die ganze nähere Umgebung nass gemacht und war ausserdem sehr, sehr laut! Auf Nachfrage beim Servicecenter von Primerose wurde uns angeraten eine Schelle zu montieren, um das Problem zu beheben. Leider ohne Erfolg. Noch immer spritzte der Brunnen die Umgebung nass!

SCHLAGWORTE

Auf meine Anfrage auf Rücknahme der Ware, wurde sehr unfreundlich mitgeteilt: "Nur gegen Bezahlung der Rücksendekosten und in Originalverpackung! "

Gesagt getan: Brunnen wurde in Originalverpackung zurück gesendet und die Transportkosten von mir übernommen.

Auf Anfrage, zur Erstattung des von mir getätigten Kaufpreises (fast 200 Euro), wurde mir mitgeteilt, dass Primrose diesen nicht erstattet, da der Brunnen Wasserflecken aufweisen würde und in einem miserabelen Zustand wäre (scheint dort Masche zu sein?)! Primrose bot an den Brunnen auf meine Kosten wieder zu mir zurück zu schicken, oder sie würden ihn ordnungsgemäß entsorgen. Folglich verschrotten.

Nachdem ich den Kundenservice -genauer Frau Sina S. - mehrmals aufgefordert habe, mich mit dem Geschäftsführer zu verbinden, wurde einfach aufgelegt! Eine andere Mitarbeiterin riet mir dann, eine Mail an Gerschäftsfüher Ian Ch., Sitz Großbritannien, 44 Portman Road zu schicken, was ich auch getan habe.

Sollte sich Mister Ian Ch. jemals bei mir melden, werde ich mich an dieser Stelle wieder äußern!

Fazit: Primrose garten hat den unfreundlichsten, überheblichsten Kundenservice den ich je bei all meinen getätigten Internetbestellungen erlebt habe. Dafür Fünf Sterne! *****

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an primrose-garten.de: Erstattung des Kaufpreises


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
19.03.2015 | 17:50
Firmen-Antwort von: primrose-garten.de
Abteilung: Kundendienst

Guten Tag,

danke für Ihre Bewertung.

Die Ware wurde von Ihrem Schwiegersohn über mehrere Stunden/Tage benutzt. Bei einer Rücksendung muss die Ware in einem wiederverkaufsfähigen Zustand sein. Darauf verweisen wir auf unserer Internetseite. Wir haben dies zudem in einer Email an Ihren Schwiegersohn als auch Ihnen per Telefon so mitgeteilt. Wir haben zudem ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Edelstahlbrunnen frei von jeglichen Wasser- oder Kalkflecken sein muss. Andernfalls ist eine volle Rückerstattung nicht möglich.

Die Ware wurde in einem gebrauchten Zustand von Ihnen zurückgeschickt. Auch befanden sich etliche Gebrauchsspuren und Kalk- und Wasserflecken. Sicherlich können Sie verstehen, dass ein empfindlicher Edelstahlbrunnen so nicht mehr weiterverkauft werden kann. Keiner unserer Kunden möchte den Preis für Neuware bezahlen und dafür eine gebrauchte Ware erhalten. Dies ist unseren Kunden gegenüber nicht fair.

Wir haben Ihnen mehrere Optionen genannt, was wir für Sie tun können.

Freundliche Grüße

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (10)


18.03.2015 | 11:19
von Marion Mueller noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Primrose garten weigert sich den Kaufpreis des Brunnens zu erstatten! Nach einem Telefongespräch mit der etwas "geringfügig netteren " Frau K. des Primrose Kundenservices, hieß es, dass sie den Brunnen mit einer angeblich neuen Pumpe wieder auf meine Kosten zurück schicken! Sie berechnen dafür. man lese und staune: 30 Euro!
Ich habe für das Zurücksenden des Brunnens mit DHL 14 Euro bezahlt! Fühle mich von diesem Unternehmen abgezockt und verarscht! Habe primrose garten eine Mail mit Anhang der DHL-Versandkosten geschickt und der Frage, warum ich nun 30 Euro Versandkosten zahlen soll!
Meine mehrmaligen telef. Anfragen, dass sie mich mit dem Geschäftsführer verbinden sollen, wurden stets abglehnt!
Mein Fazit: Never ever, kaufe ich bei Firmen mit Sitz in Großbritannien!


21.03.2015 | 21:59
von Marion Mueller noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Guten Tag,
danke für Ihre Ausführung!

Natürlich wurde die Ware von meinem Schwiegersohn benutzt, anders ausgedrückt: auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft! Wie in meinen Ausführungen erwähnt, spritzte der Brunnen die ganze Umgebung nass! Der Brunnen, bezw. die Pumpe hat nicht ordnungsgemäß funktioniert.
Eine defekte Ware soll folglich, nach ihren Ausführungen, von meinem Schwiegersohn "frei von jeglichen Wasser-oder Kalkflecken " zurück geschickt werden, damit sie es dem nächsten Kunden als Neuware wieder "aufs Auge drücken "? Ich bin insofern Ihren Kunden gegenüber fair, dass ich ein defektes Teil nicht aufpoliere, damit sie es wieder verkaufen können.
Anmerkung: Wasser -und Kalkflecken befanden sich auch auf dem neu verlegten Parkettboden meines Schwiegersohnes!
Ihre genannten Optionen (sie ziehen 40 Euro vom Kaufpreis ab), finde ich lächerlich!
Fazit: defekter Brunnen, den sie, wenn er meinderseits aufpoliert worden wäre, weiter verkaufen möchten, teils ruinierter Parkettboden.! Sie predigen Kundenfairness. dann sind sie bitte so fair und erstatten mir für eine von ihnen nicht einwandfrei funktionierend gelieferte Ware den gesamten Kaufpreis! Das wäre fair!
PS. Bevor sie den Brunnen von Wasser-und Kalkflecken entfernen, verpacken und an einen neuen Kunden schicken, überprüfen sie bitte, ob man dieses Teil wirklich im Innenbereich benutzen kann. Wasser-und Kalkflecken auf Marmorfussböden wären auch unschön!
Freundliche Grüße


24.03.2015 | 11:15
von Marion Mueller | Regelverstoß melden
Neue "Lach-und Sachgeschichten " von "Primrose garten"!
Zitat Kundendienst "Primrose garten": "Wir können den Sachverhalt nicht mehr ändern oder aufhalten, da unsere Buchhaltung die Summe bereits zurückerstattet hat, so wie von Ihrer Schwiegermutter gefordert". (Smiley!)
Gefordert wurde von mir die Rückerstattung des Kaufpreises in Höhe von 174.99 Euro (ohne Versandkosten von 6.99 Euro).
Rückerstattet wurden 140 Euro (180 Euro minus 40 Euro Bearbeitungsgebühr). Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!
Laut neuester Email- Aussage des Kundendienstes möchte dieser mit dem Auftraggeber (Schwiegersohn) " jeglichen weiteren Kontakt bitte nur noch schriftlich erledigen ", da Sie mir unterstellen, ich hätte telef. Informationen falsch oder gar nicht weitergeleitet! (Üble Nachrede!). Nachdem beim ersten Telefonat mit dem Kundendienst einfach aufgelegt wurde, habe ich alle Gespräche im Beisein Dritter geführt. Zeugen vorhanden!
Fazit: Meine Forderung zur gesamten Rückerstattung des Kaufpreises (ohne Versandgebühr) wurde nicht erfüllt! Gespräche mit dem Kundendienst sollte man besser aufzeichnen, damit man nicht der Lüge bezichtigt wird! Alles schriftlich mit doppelter Bestätigung. "Never ever", kauf ich bei diesem Unternehmen!

24.03.2015 | 11:20
von Marion Mueller noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


24.03.2015 | 12:06
von Marion Mueller noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Neue "Lach-und Sachgeschichten" von Primrose garten. Email vom Kundendienst: "Wir können den Sachverhlat nicht mehr ändern oder aufhalten, da unsere Buchhaltung die Summe bereits zurückerstattet hat, so wie von Ihrer Schwiegermutter gefordert".
Gefordert wurde von mir die Rückerstattung des reinen Kaufpreises in Höhe von 174.99 Euro (Versandkosten 6.99 Euro).
Erstattet wurden 140 Euro (180 Euro minus 40 Euro Bearbeitungsgebühr) Ein Schelm, wer Böses dabei denkt!
Ferner unterstellt der Kundendienst in dieser Mail, dass ich " Informationen entweder falsch oder gar nicht weitergeleitet habe". (Üble Nachrede!) Nachdem der Kundendienst (Frau S.) bei meinem ersten Telefonat einfach aufgelegt hatte, wurden alle Gespräche im Beisein Dritter geführt. Zeugen vorhanden!
Primrose garten möchte laut Email vom 23.03.2015, 15:27 mit meinem Schwiegersohn "jeglichen weiteren Kontakt nur noch schriftlich". warum, wenn sie nur eine Überweisung in Höhe von 140 Euro getätigt haben und Sie den "Sachverhalt nicht mehr ändern oder aufhalten " können.
Fazit: Alle Gespräche mit dem Kundendienst aufzeichnen, damit man nicht der Lüge bezichtigt werden kann! Alle Aussagen des Kundendienstes von Primrose garten schriftlich bestätigen lassen.in doppelter Ausführung!
Mein Fazit: "Never ever" werde ich bei Primrose garten was bestellen, denn es gibt Internetshops mit freudlicherem, kompetenterem Kundenservice, der den Kunden als Kunde sieht und nicht wie hier als Bittsteller. ja Ihn sogar verunglimpft! Ein Unternehmen ist heute nur so gut, wie seine Reklamationsabteilung.in diesem Falle der Kundendienst!
Sie haben sich den sechsten Stern verdient! ******


27.03.2015 | 12:58
von Marion Mueller noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


27.03.2015 | 13:34
von Marion Mueller noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Habe Primrose garten ein Email geschickt mit der Aufforderung den geasamten Kaufpreis in Höhe von 174.99 Euro ohne Versandkosten (6.99 Euro) zu erstatten. Überwiesen wurden nun 142 Euro. 181,98 Euro (abgebuchter Gesamtbetrag) minus 40 Euro Bearbeitungsgebühr. "Ein Schelm, wer Bösese dabei denkt! " Möchte die Erstattung des Kaufpreises in Höhe von 174,99 Euro. Warte auf den Restbetrag!


03.04.2015 | 16:32
von Marion Mueller noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
In einer Email an meinen Schwiegersohn unterstellt mir der Kundendienst von Primrose-Garten, genauer Frau Claudia B., dass Sie mir Informationen zum Sachverhalt gegeben hätten, die ich "entweder falsch oder gar nicht weitergeleitet" hätte. Eine üble Nachrede, die dieser Kundendienst betreibt, da alle Telefonate meinerseits stets im Beisein Dritter geführt wurden. Bei etlich Telefonaten wurde von diesem unfreundlichen Kundendienst (Frau S. und Frau K.) einfach aufgelegt!
Wie es weiter in der Email an meinen Schwiegersohn heißt, kann Primrose-Garten "den Sachverhalt nicht mehr ändern oder aufhalten, da unsere Buchhaltung die Summe bereits zurückerstattet, so wie von Ihrer Schwiegermutter gefordert". (Zitat Email)
Gefordert wurde von mir die Rückerstattung des Kaufpreises in Höhe von 174.99 Euro und nicht wie von Primrose-Garten getätigt: 142 Euro!
Fazit: Der Kundendienst ist nicht nur unfreundlich, er bezichtigt seine Kunden auch der Lüge! Befinden sich mittlerweile auf einem "Fünf-Sterne-Plus" Niveau!
Weiterhin fordere ich die Estattung des Restkaufpreises!


02.05.2015 | 08:59
von Marion Mueller noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


24.05.2015 | 15:19
von Marion Mueller endgültig nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist endgültig nicht gelöst




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Primrose Deutschland: Keine Erstattung des Kaufpreises
Primrose Deutschland: Bestellung eines Sonnensegels
Primerose-garten.de, Meika: Transportschaden
Primrose Deutschland: Halbe Lieferun - volle Zahlung
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!