Durch Service Center Sued Berlin gelöste Beschwerde. | 1202 Views | 23.03.2015 | 09:55 Uhr
geschrieben von Kazim Gülsen

Service Center Sued Berlin (Berlin)

Firma Service Center Süd schickt den Laoptop nicht zurück

Bestell-/Kundennummer: F2498

Am 18.12.2014 kaufte ich über Internet von Firma Service Center Süd (Berlin) ein Mainboard für Notebook Packard Bell EasyNote LJ75, (allerdings der Laptop gehörte zu meine Kundin, ich habe festgestellt dass Mainboard Defekt ist und getauscht werden muss) und wurde am 20.12.14 von mir abgeholt.

SCHLAGWORTE

Nach ca. 2 Woche erfahre ich, dass die Firma bis 8.1.2015 Betriebsferien hat. Am 8.1.2015 rief mich ein Techniker an und sagte mir außer Mainboard auch der Touchpads defekt sei und ohne den Touchpads zu erneuern wird der Laptop nicht hochfahren und deshalb muss getauscht werden und der würde 31 Euro extra kosten. Nach kurze seit wurde mir per Mail den Kostenvoranschlag in Höhe 181,2 Euro geschickt. Da ich gedacht habe das der Laptop sofort Repariert und zurück geschickt wird,

den Kostenvoranschlag an meine Kundin weiter geleitet. Die Kundin in kürzeste Zeit hat den Betrag überwiesen.

Dann war es schlagartig vorbei mit der Kompetenz der "Techniker".

Seit Anfang Januar 2015 sind die "Techniker" einfach nur noch bemüht. Oder es wird bis Wochenende fertig gemacht und Sie bekommen nächste Woche den Laptop zurück, aber wir haben den Laptop bis heute 18.3.2015 nicht zurückbekommen.

Zuletzt am 16.3.2015 wurde mir am Telefon mitgeteilt dass, der Laptop am 11.3.2015 gesendet wurde, sollte eigentlich schon gestern ankommen, und wir haben den Laptop immer noch nicht.

Heute hat meine Kundin eine E-Mail von der Firma Service Center Süd mir weiter geleitet, drin steht

(Sehr geehrter Kunde, wir haben eine Nachforschung an die Post weitergegeben, sobald es etwas Neues gibt werden wir sie informieren. Wir bitten noch um etwas Geduld.)

Also vermutlich die Firma versucht jetzt alle Schuld auf der Post schieben, noch mehr Zeit gewinnen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Firma Service Center Süd (Berlin) versucht mit jeder mittel der Kunde zu veraschen. Ich kann jeden raten, bevor man mit diesen Firma zu tun haben will, muss man vorher 100-mal nachdenken.

Nach mein Informationen gegen solche Trickser kann man nur Strafanzeige erstellen sonst gibt keine andere Möglichkeiten gegen solche Typen etwas zu machen.

Ich möchte noch etwas über die Betreuung und Kontakt Möglichkeiten und Information Austausch berichten.

Bei erste Kontakt sind aller sehr freundlich, sogar der Techniker beim erste Anruf war sehr nett und freundlich. Allerdings alles dauert nicht lange. Nach dem man den Kostenvoranschlag überwiesen hat, alles ändert sich schlagartig. Wenn man per E-Mail Fragen stellt über den Reparaturverlauf (anscheinend bei viele andere Fälle passiert gleiche) bekommt man ganz kurze Antwort das unsere Technikern sind unter Hochdruck das zu Ende bringen, oder bis Wachende wird fertig usw., und alle Antworten sind ohne Name (man weiß es nicht wer geschrieben) nur als Versender (Service Center Süd) erscheint. Sonst keine weitere Information.

Wenn man telefonisch die Firma kontaktieren möchte, da bekommt man auch keine richtige Information. Erst weiß man nicht, wer am Apparat ist, meistens Vormittag ein junge Dame gegen Mittag wenn man anruft dann ein andere Dame alle ohne Name paar Mal nachmittags ein Herr (vermutlich der Inhaber und auch der Techniker ist) sind alle sehr unfreundlich und egal wie man versucht die Wahrheit zu erfahren wird man immer ignoriert, und sind sehr unfreundlich.

Mein vor letzter Gespräch war mit dem Herrn und am Telefon war er so frech und konnte es nicht aushalten, warum ich sehr oft die Firma anrufe und nachfrage. Nach etwa heftiger Diskussion ist er so wütend geworden, dass ich von Ihm mit schlimmsten Wörter beschimpft worden.

Nach mehrmaliger Kontaktaufnahme kann ich genau beurteilen mit welchen Typen ich zu tun hatte.

Ich denke wie man von den anderen Beschwerden auch sehen kann, bei dieser Firma hat man mit Abzockern zu tun, und deshalb kann ich jedem Betroffenen empfehlen, unbedingt Strafanzeige zu stellen. Sogar überlege ich mir auch die Presse einzuschalten.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Service Center Sued Berlin: Ein Notebook Packard Bell EasyNote LJ75


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (2)


05.04.2015 | 21:20
von Kazim Gülsen gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Endlich am 2.4.2015 wurde das Laptop bei mir angekommen.
Nach dem ich das Packet auf gemacht und das Laptop geprüft habe, leider bin ich ganz negativ überrasch wurde.
Erstens was der Firmen Inhaber telefonisch an meine Kundin (Laptop Inhaberin) mitgeteilte, dass das Laptop wurde komplett repariert und sogar die haben auch ein neuen Tastatur eingebaut, und das Laptop in Instandgesetzt wurde. Die Kundin sollte keine sorge machen weil das Laptop komplett fertig gestellt nur die Festplatte einbauen und sollte alles perfekt laufen.
Leider alles war wieder ein große Lüge, und was die telefonisch meine Kundin mitgeteilt haben, davon war nicht zu sehen, genauso wie der Laptop hingeschickt wurde so zurück gekommen nur die haben den Touchpads und ein altes Mainboard eingebaut sonst nichts.
Alle größte Veraschung ist dass, die Firma Service Center Süd statt ein neuen Mainboard (den ich über Internet bei diesen Firma gekauft habe und die Kunden dafür das Geld überwiesen hat) sondern ein altes (vermutlich ein etwas älteren Model aber der auch zu diesem Laptop passende) Mainboard eingebaut. Das Organal Mainboard hat keinen Modem dabei gehabt, aber der jetzt eingebautem alte Mainboard hat ein Modem dabei und hat aber keinen Bluetooth Funktion, und deswegen bin sicher das Mainboard nicht von gleichen Laptop Model ist sondern von ein etwas älteren Model sein kann.
Das Mainboard funktioniert nicht einwandfrei, vor allem Bios speichert nicht die Bios Einstellungen, so wie der Datum und die Uhrzeit bleibt nicht gespeichert, muss man jedes Mal wenn man Laptop hochfährt erst den Datum und die Uhrzeit aktualisieren. Deshalb dachte ich das Bios Batterie ist defekt und habe ich ein neuen Batterie eingelötet. Leider mit der neuen Batterie der Bios hält die Einstellungen auch nicht für immer. Wenn das Laptop mehr als ein halbe Stunde aus ist wird wieder unter Bios der Datum und die Uhrzeit Einstellung verschwinden. Ich denke das Problem liegt am Mainboard selber, nicht an der Batterie.
Also normaler weise sollte ich diesen Laptop wieder an die Firma Service Center Süd zurück schicken, oder das Geld zurück verlangen.
Aber ich mir ziemlich sicher, wenn ich diesen Laptop zurück zu die Firma Service Center Süd
Schiecke wird nicht mehr zurückkommen, deshalb werde ich nicht zurück schiecken.
Das Geld was die Firma für neue Mainboard kassiert hat wird auch nicht mehr zurückkommen.
Deshalb lasse ich alles, so wie es ist und mir noch mehr Ärger zu sparen.
Ich möchte nie wieder mit die Firma Service Center Süd zu tun haben, und bin sehr froh alles vorbei ist.


10.04.2015 | 06:17
von Kazim Gülsen gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist gelöst


16.05.2015 | 16:56
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Service Center Sued Berlin: In 4 Monaten ein Laptop bekommen
Service Center Sued Berlin: Keine Rücksendung
Service Center Sued Berlin: Nicht durchgeführten Austausch berechnet
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!