Durch Unitymedia BW gelöste Beschwerde. | 624 Views | 18.05.2016 | 07:37 Uhr
geschrieben von Meike Burmester

Unitymedia BW GmbH (Köln)

Im Kundenkonto steht ein Auftrag, den ich nie erteilt habe.

Bestell-/Kundennummer: 963268301

Angeblich habe ich am 19.04.2016 einen Auftrag (Nr. 2894548) über einen neuen Kabelanschluss erteilt. Für diesen soll ich natürlich zahlen, unter anderem eine einmalige Bereitstellungsgebühr.

SCHLAGWORTE

Am 26.04.2016 habe ich per Mail mitgeteilt, dass der Auftrag nicht von mir stammen kann. Ich habe mit Sicherheit keinen neuen Kabelanschluss, wo auch immer bestellt, das macht überhaupt keinen Sinn, da wir einen Hausgemeinschafts-Anschluss haben. Einen doppelten Kabelanschluss benötige ich definitiv nicht!

Einige Telefonanrufe ergaben, dass der Auftrag wohl über einen Außendienstler erfolgt ist. Dieser muss dann ja wohl meine Unterschrift gefälscht haben, womit wir es mit einer Straftat zu tun hätten.

Diesen Sachverhalt habe ich Unitymedia genauso mitgeteilt, verbunden mit der Bitte um Storno des Auftrages vom 19.04., sowie Herausgabe der Kontaktdaten dieses Außendienstlers.

Am 29.05.2016 erhielt ich einen Brief (als PDF per Email) mit dem Inhalt, man wolle sich kümmern, Absendeadresse der Mail eine Noreply, Direktantwort also nicht möglich.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Dann passierte nichts, der Auftrag blieb weiterhin aktiv.

Am 02.05.2016 schickte ich ein Mail an Unitymedia mit der dringenden Bitte, doch nun endlich wenigsten den Auftrag zu stornieren.

Dann passierte nichts, der Auftrag blieb immer noch aktiv.

Am 09.05.2016 rief mich eine Mitarbeiterin des Beschwerdemanagements der Unitymedia an und sagte mir telefonisch zu, dass sie den Auftrag nun stornieren werde und ich eine entsprechende Gutschrift erhalten sollte. Dies wollte Sie mir per Mail noch schriftlich bestätigen.

Die Bestätigung steht noch aus, der Auftrag ist weiterhin aktiv.

Ich bin ratlos - wie kann ich Unitymedia dazu bringen, diesen Auftrag zu stornieren?

Das kann doch nicht so schwer sein, mal abgesehen davon, dass man offenbar überhaupt kein Interesse hat, eine Straftat, welche im Namen des Unternehmens begangen wurde, zu verfolgen.

Was kann ich nur tun, damit die Firma diesen Auftrag storniert?

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Unitymedia BW GmbH: Storno des Auftrages, Rückbuchung der mir hierfür in Rechnung gestellten Kosten


Firma hat geantwortet nach 26 Tage nach 26 Tage
13.06.2016 | 13:29
Firmen-Antwort von: Unitymedia BW GmbH
Abteilung: Geschäftsleitung

Das passiert mir schon zum zweitem mal mit denen.
Es scheint so alls müssten die Verkaufsteams quoten erfüllen und hauen einfach irgend welche Aufträge rein, Hauptsache erfüllt!

Oder eine Verkaufsstrategie, wenn 2 - 3 Kunden es nicht widerrufen, dann lohnt es sich ein paar andere Menschen etwas zu verärgern. Das würde zu schon irgendwie zu ihrer Strategie passen.

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


18.05.2016 | 13:12
von Meike Burmester gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist gelöst




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!