Durch congstar gelöste Beschwerde. | 347 Views | 07.07.2017 | 08:53 Uhr
geschrieben von Thorsten Schneider

congstar GmbH (Kronberg)

Aktivierung der Prepaidkarte

Bestell-/Kundennummer: 2207950388

Habe mir vor drei Tagen eine Prepaid von congstar gekauft. Eigentlich wollte ich nie wieder zur Telekom oder T-Mobil. Aber die Neugierde war größer und ich wollte zumindest der Tochterfirma eine Chance geben. Ich habe unmittelbar nach dem Kauf das erforderliche Postident-Verfahren durchgeführt. Bereits am nächsten Tag habe ich mich erkundigt, warum die Karte noch unbrauchbar ist. Es kamen die üblichen Antworten. "Dauert bis zu 24Std., Postident ist noch nicht angekommen." etc. Dies wiederholte sich an zwei weiteren Tagen.

SCHLAGWORTE

Und heute hat man mir dann mitgeteilt, dass DHL das Postident-Verfahren falsch oder gar nicht geliefert hat. Ich habe mit eigenen Augen gesehen, wie die Angestellte den entsprechenden Brief eingetütet und versandt hat. Sollte also funktioniert haben. Es sei denn der Brief ist aus der Postidentbox verschwunden.

So und nun wird mein Anliegen weiter geleitet - bitte 1 -2 Tage warten. Da wir heute Donnerstag haben, gehe ich davon aus, es wird noch bis Dienstag dauern.

Also auch congstar. Der Apfel fällt nicht weit von Stamm.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an congstar GmbH: Will meine zehn Euro wieder.


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (2)


07.07.2017 | 11:05
von Herrmann Schultz | Regelverstoß melden
Das Postident-Verfahren dauert schon an sich länger als eine Nacht. Daher kann die Karte am kommenden Tag noch gar nicht frei geschaltet worden sein. Der Brief mit den Daten benötigt schon mal mindestens Einen, wenn nicht sogar zwei Tage (reine Brieflaufzeit) bis er zum Scannen gebracht wurde. Dort wird noch mal alles von der Post auf Plausibilität (steht so in der Produktbeschreibung auf der Webseite der Post) geprüft bevor es dann an den Kunden Congstar weitergeben wird (dafür geht bestimmt stimmt nochmal ein Tag verloren). Bei Congstar werde diese bestimmt auch nochmal durch einen Prüfprozess laufen und dann erst wird die Karte freigeschaltet. Da ganze dauert halt manchmal ein paar Tage. Bei mir waren in der Summe 7 Tage bis die Karte freigeschaltet wurde. Dies hat man mir damals im Shop so auch mitgeteilt. Einfach in Geduld fassen.

07.07.2017 | 21:04
von Thorsten Schneider gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Hallo, die Beschwerde wurde gelöst. Das mit den drei Tagen hat mir niemand mitgeteilt. Ich konnte dies vorab auch nicht auf der Verpackung lesen. Mein Frust hat sich gelegt. Alles gut!
Dennoch liebe Prepaid Anbieter, mehr Transparenz bei der Produktwerbung.
Asche auf mein Haupt:-)


07.07.2017 | 21:04
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!