Durch Opodo Deutschland gelöste Beschwerde. | 222 Views | 26.07.2017 | 16:16 Uhr
geschrieben von Bettina Enzmann

Opodo Deutschland (Hamburg)

Seit 4 1/2 Monaten warten auf Flugpreiserstattung

Seit 4 1/2 Monaten warte ich auf die Erstattung meines Ticketpreises. Opodo schickt mich zu Kuwait Airways, die angeben, dass die einzige für die Erstattung zuständige Kollegin seit Januar krank wäre und man an einer Lösung arbeiten würde - 7 Monate?

SCHLAGWORTE

Obwohl ich extra ein Servicepaket bei Opodo hinzugebucht habe und auch von Opodo die schriftliche Bestätigung habe, dass ich kostenfrei stornieren darf, verweist man mich an Kuwait Airways - meine Zahlung habe ich aber ursprünglich an Opodo geleistet! Ursprünglich hieß es, dass ich maximal 3 Monate warten müsse, mittlerweile sprechen die Mitarbeiter von Opodo von 6 und sogar 9 Monaten, in denen mit meinem Geld zinslos gearbeitet wird - das Spielchen wird wohl so lange gespielt werden, bis der Anspruch verjährt ist.

Bei keinem Buchungsschritt bei Opodo wird man darauf hingewiesen, dass man erst die Erstattung der Airline abwarten muss, bevor man die Erstattung selbst erhält - was macht die Servicepaketbuchung denn dann für einen Sinn? Es ist eine einzige Hinhaltetaktik und letztlich wird man von Opodo völlig alleingelassen, reine Abzocke und die Mitarbeiter legen mittlerweile auf, wenn man angibt, dass man sich mit dieser vagen Aussage, dass auf die Erstattung von Kuwait Airways gewartet werden muss nicht zufrieden gibt.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Opodo Deutschland: Umgehende Erstattung des Flugpreises


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
01.08.2017 | 17:58
Firmen-Antwort von: Opodo Deutschland
Abteilung: Travel

Liebe Bettina Enzmann,

vielen Dank für Ihr Kommentar.
Wir bedauern sehr, dass Sie nicht mit unserem Service zufrieden sind. Wir möchten immer unsere Kunden auf bestmögliche Weise helfen.
Ihr Feedback ist für die Verbesserung von unsere Dienstleistung sehr wichtig und es tut uns sehr Leid, dass es Probleme bei Ihrer Buchung gab.
Wir bitten um Entschuldigung für den entstandenen Aufwand und die verspätete Antwort.
Gerne können Sie uns über das Kontaktformular https://tinyurl.com/ka77d8u Ihre Buchungsnummer und E-Mail-Adresse durchgeben, damit wir Ihre Buchung finden können.
Wir werden Ihren Fall weiter überprüfen und uns sobald wie möglich nochmals an Sie wenden.

Vielen Dank im Voraus und beste Grüsse,

Anna - Customer Care

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (9)


01.08.2017 | 19:35
von Bettina Enzmann
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

01.08.2017 | 19:37
von Bettina Enzmann noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Buchungsnummer und Kontaktdaten wurden soeben per edrams odigeo Ticketsystem übermittelt!


04.08.2017 | 22:31
von Bettina Enzmann noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


11.08.2017 | 06:57
von Bettina Enzmann | Regelverstoß melden
Am 08.08., also genau 5 Monate nach Ticketstornierung erhalte ich von Opodo eine automatisierte mit Fehlern gespickte E-Mail, dass man nach wie vor auf die Rückerstattung von Kuwait Airways wartet und die Buchhaltung von Opodo wäre informiert, um bei Kuwait Airways mehr Druck zu machen - im Grunde also die gleiche Hinhaltetaktik wie bisher. Die automatisierte, pseudo-individualisierte E-Mail ärgert dabei nochmals mehr. Für wie dumm hält Opodo eigentlich seine Kunden?

12.08.2017 | 07:10
von Bettina Enzmann noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Nun habe ich gestern zum 3. (!) Mal meine Kontoverbindung mitteilen müssen.


14.08.2017 | 20:03
von Bettina Enzmann | Regelverstoß melden
Und erneut wurde ich heute nochmals aufgefordert meine Kontoverbindung mitzuteilen, wobei man behauptete, meine Flugbuchung wäre vom 01.07.22017. Das Ganze läuft mittlerweile auch nur noch auf Englisch - hat man hier vielleicht gehofft, dass ich kein Englisch kann?

14.08.2017 | 20:05
von Bettina Enzmann
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

22.08.2017 | 14:08
von Bettina Enzmann | Regelverstoß melden
Tatsächlich ist die Rückerstattung nunmehr erfolgt. Bedenke ich aber die mehr als 20 Telefonate und die jeweils mindestens 20 Minuten in der Warteschleife, Mitarbeiter, die schon auch einmal einfach auflegten und die Zeit, die ich hier bei Reclabox verbracht habe, dann kann ich nur bedingt an der Rückerstattung etwas positives finden, ganz sicher aber nichts am Geschäftsgebaren von Opodo, das erst durch eine öffentliche Beschwerde dazu gebracht wird, eine gerechtfertigte Rückerstattung zu tätigen. Das spricht einfach für sich und ich werde sicherlich nicht mehr bei Opodo buchen.

22.08.2017 | 14:15
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.


22.08.2017 | 14:16
von Bettina Enzmann gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist gelöst




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: