Durch Fuxx-Die Sparenergie gelöste Beschwerde. | 102 Views | 14.11.2017 | 12:01 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-6586569

Fuxx-Die Sparenergie GmbH (Hamburg)

Versteckte Preiserhöhung

Bestell-/Kundennummer: Vertrag 8271375115

Bei einem Blick in das Kundenportal stellte ich eine 35%ige Erhöhung des Arbeitspreises fest. (Dieses Portal weist übrigens neben dem aktuellen Arbeitspreis lediglich 1 Dokument auf, daß nicht preisrelevant ist. Unter Kundenportal verstehe ich eine transparente Übersicht sämtlicher Dokumente und Kommunikation).

SCHLAGWORTE

Den Anbieter damit konfrontierend, wurde mir mitgeteilt, daß die Preisänderung zum 2. Vertragsjahr postalisch und per E-Mail zugesandt wurden.

Ich bestreite, diese Dokumente erhalten zu haben.

Darüber hinaus erfüllt die Preiserhöhung nicht die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen an eine Preiserhöhung. Es fehlt im Betreff der ausdrückliche Hinweis auf eine ERHÖHUNG, der aktuelle Arbeitspreis wird ebenfalls nicht genannt.

Eine Preiserhöhung von 35% spiegelt nicht die tatsächliche Kostenentwicklung wieder und ist nach §315BGB unbillig. Ich habe den Vertrag seinerzeit übrigens ohne jegliche Boni abgeschlossen.

Es liegen also Fehler in Form und Preishöhe vor. Die Preiserhöhung ist somit unwirksam und hat zu keinem Zeitpunkt Gültigkeit erlangt.

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Das reduzierte Kompromissangebot habe ich abgelehnt.

Weiterhin irritiert, daß zum Ende des 1. Vertragsjahres für eine saubere Abgrenzung kein Zählerstand abgefordert wurde. Die Verantwortung dafür wird in einem Telefonat dem Netzbetreiber zugeschrieben. Das zweifle ich an. Mindestens ist diese Herangehensweise kundenunfreundlich, da jeder der bisher von mir genutzten Lieferanten selbstständig Zählerstände abforderte, um eine ordentliche Rechnung erstellen zu können (wie der hier in der Kritik stehende Lieferant es übrigens in seinen AGBs ausdrücklich auch erwähnt).

In emails wird nicht auf konkret gestellte Sachfragen reagiert. Es werden lediglich vermeintlich sich selbst entlastende Umstände erwähnt/Dokumente übermittelt.

Aus obigen Gründen habe ich sofort nach Bekanntwerden der gewünschten Preisänderung eine Sonderkündigung ausgesprochen. Diese wurde nicht anerkannt.

Ich bin an einer Fortsetzung des Vertragsverhältnisses nicht interessiert, da ich nicht beabsichtige, die kommenden Monate Vollzeit meinen Stromliefervertrag beobachten zu müssen.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Fuxx-Die Sparenergie GmbH: Beendigung des Vertrages zum 30.11.2017 gemäss Sonderkündigung


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
14.11.2017 | 12:01
Firmen-Antwort von: Fuxx-Die Sparenergie GmbH
Abteilung: Leitung Kundenservice

Sehr geehrter ReclaBoxler-6586569,

wir werden uns umgehend mit Ihnen bezüglich Ihres Anliegens in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Fuxx Service-Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


14.11.2017 | 15:05
von ReclaBoxler-6586569 gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich markiere hier mal als gelöst, weil ich die Sache mittlerweile einem Rechtsanwalt übergeben habe.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: