Durch MÖBEL KRAFT endgültig nicht gelöste Beschwerde. | 347 Views | 11.12.2018 | 08:30 Uhr
geschrieben von Anja Hein-Bartel

MÖBEL KRAFT AG (Bad Segeberg)

Lieferung einer Küche

Bestell-/Kundennummer: Kaufvertrag Nr. 9698199

Im Februar (!) 2018 kaufen wir bei MÖBEL KRAFT in Bad Segeberg aus der Ausstellung eine Musterküche, die ohne große Umbaubauarbeiten so in unsere Küche passte. Nur der Kühlschrank musste von links nach rechts gestellt werden. So weit so schön.

SCHLAGWORTE

Da wir hierfür gleich die ganze Küche haben renovieren lassen, wurde ein Liefertermin für den 2. Mai 2018 vereinbart. Hierfür hat sich mein Mann einen Tag frei genommen. Bereits mittags hörte ich, dass nichts aber auch gar nichts passte und die Mitarbeiter nicht nur unfreundlich, sondern unverschämt seien. Also nichts mit Vorfreude auf die neue Küche!

Nachmittags dann die Bescherung. Keine Rückwand, da Arbeitsplatte nicht passte (sollte neu geliefert werden), keine Sockelleisten (da zerbrochen), Löcher in der Außenwand des Umbauschrankes für den Kühlschrank und Außenwand Hängeschrank, Trafo gibt Hochfrequenztöne (nervt!) von sich (Elektriker sagt Trafo ist defekt), sämtliche Bedienungsanleitungen für die Geräte fehlen (hätte ich sie bloß mitgenommen, sie lagen im Geschäft noch in der Schublade) usw.

Neuer Termin war dann im September avisiert (MÖBEL KRAFT teilte vorher per E-Mail mit, dass sie Schwierigkeiten beim Liefern der Arbeitsplatte gibt). Soweit so gut. Nächster Termin war dann im Oktober und wurde dann von uns noch einmal wegen Urlaub verschoben. Endgültiger Liefertermin dann für 14.11.2018 vereinbart. Vorher per E-Mail mit der Teamleitung Kundendienst in Leipzig (!) alle fehlenden Teile abgesprochen, damit wir nicht unnötige weitere Urlaubstage opfern müssen.

Dann der Knall. Am 14.11. erscheinen 2 Mitarbeiter (MA) um halb zehn morgens von MÖBEL KRAFT - obwohl ich die erste Anlaufstelle morgens sein sollte -, gehen in die Küche und stellen fest: "So, Sie wollen also eine neue Arbeitsplatte haben! ". Ich habe den Mitarbeitern kurz mitgeteilt, dass alle Arbeiten schriftlich vereinbart wurden und ich ihnen gern den Schriftverkehr zeigen kann und von wollen gar keine Rede sein kann.

Die haben mich völlig übergangen, gingen sofort auf die Löcher in den Außenseiten ein und stellten lapidar fest, dass ich ja eine Musterküche gekauft hätte und dies dann so sei. Ich teilte ihnen dann mit, dass ich hierüber mit ihnen nicht diskutiere und dass auch nicht Gegenstand des heutigen Termins sei. Darauf teilte mir der eine Mitarbeiter wörtlich mit: "Wenn Sie so kommen, gehe ich jetzt und mache gar nichts" und verließ ohne weitere Worte mein Haus. Ich war völlig perplex.

Wenn mein Mann und mein Sohn nicht auch da gewesen wären, hätte jeder gesagt, dass ich spinne. So etwas hatte ich noch nicht erlebt. Zwei Minuten später klingelte es, besagter Mitarbeiter stand wieder vor der Tür "Sie hören von uns und bekommen einen neuen Termin".

Da uns telefonisch nicht beim Kundendienst geholfen werden konnte, fuhren wir nach Bad Segeberg (ca. 30 Km) in den dortigen Kundendienst und sprachen mit dem dortigen Leiter. Wir hatten ja jetzt eh frei. Dieser teilte uns mit, dass sich die MA schon telefonisch gemeldet hätten und den Sachverhalt natürlich anders darstellten.

Der Kundendienstleiter rief dann in unserem Beisein diese MA an, weil wir verlangten, dass die Arbeiten an diesem Tag bis 18:00 Uhr ausgeführt werden, damit wir nicht wieder frei nehmen müssen. Die MA waren aber auf einer längeren Tour und der eine MA schon zu Hause (11:00 Uhr?). Obwohl er uns der Kundendienstleiter versicherte, dass alle vereinbarten und bestellten Teile auf dem Wagen in einer Box wären, kann ich das nicht glauben.

Denn der nächste vereinbarte Termin zwei Wochen später an einem Samstag war richtig lustig. Halb zehn Anruf eines MA "Wir sind gleich da, aber die Arbeitsplatte ist kaputt. Wussten Sie das? " Bin ich Hellseher? Der MA kam trotzdem in Begleitung einer MAin. Und siehe da, zwei sehr nette und kompetente MA. Hat mir allerdings nicht weitergeholfen. Weil tatsächlich nichts gemacht werden konnte, weil besagte neu bestellte Arbeitsplatte ja defekt ist und deshalb auch die anderen Arbeiten nicht ausgeführt werden können. Im Übrigen waren die Sockelleisten überhaupt nicht bestellt.

Immerhin konnten wir gleich die Frage nach den Löchern in der Außenwand des Kühlschrankes klären. Und siehe da: Es fehlte eine Wange, die offensichtlich wie auch alle Gerätebeschreibungen auf irgendeiner Tour verloren gegangen ist. Ich kaufe ja auch keine Musterküche mit Löchern in den Außenwänden.

Dieser MA teilte mir dann gleich mit, dass es in diesem Jahr wohl nichts mehr wird. Frage nur in welchem Jahr. Seitdem habe ich von MÖBEL KRAFT nichts mehr gehört und auch auf Anrufe und E-Mails wird nicht reagiert.

Anmerken möchte ich noch, dass ich mir jetzt zwei Mal einen Elektriker bestellt habe, der die Steckdosen entfernt, damit MÖBEL KRAFT die Rückwand anbringen kann. Da diese nicht passiert ist und ich keine Steckdosen und kein Licht hatte und dieses Jahr offensichtlich nichts mehr passiert, habe ich diese wieder anbringen lassen. Beim nächsten Termin dann das gleiche Spiel. Möchte mal wissen, wer das bezahlen soll?

Ist MÖBEL KRAFT der Kunde egal? Diesen Eindruck muss man gewinnen. Ich kann nur empfehlen, hier keine Küche zu kaufen. Kein Wunder, dass jeder im Schnitt nur alle 15 Jahre eine neue Küche kauft. Der Stress muss erst einmal verdaut werden.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an MÖBEL KRAFT AG: Unverzügliche Fertigstellung der Küche, Kostenübernahme des Elektrikers, Schadenersatz Urlaubstag etc.


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
11.12.2018 | 08:30
Firmen-Antwort von: MÖBEL KRAFT AG
Abteilung: Social Media

Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre ausführlichen Schilderungen. ZUnächst möchten wir uns bei Ihnen für die entstandenen Unannehmlichkeiten entschuldigen. Der Ablauf der Bestellung entspricht sicherlich nicht unseren Vorstellungen und ist auch nicht in unserem Interesse. Damit wir hier schnellstmöglich eine Lösung finden können, habe ich Ihr Anliegen an die zuständigen Kollegen weitergeleitet.

Ein Mitarbeiter wird sich dazu mit Ihnen in Verbindung setzen.

Liebe Grüße

Christin vom Möbel Kraft Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (7)


16.12.2018 | 12:43
von Anja Hein-Bartel noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Habe inzwischen zumindest eine Zwischennachricht erhalten, dass der nächste Liefertermin für den 31.01.2019 geplant ist. Mal schauen.


18.12.2018 | 21:30
von Anja Hein-Bartel noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Nächster Nachbesserungstermin ist für den 31.01.2019 avisiert worden. Allerdings bin ich nicht bereit, einen weiteren Tag Urlaub zu opfern, da von Möbel Kraft 6 Stunden (!) eingeplant wurden. Da sieht man, wie hoch der Aufwand ist. Ich habe um einen Termin am Samstag gebeten. Der ist dann allerdings erst im Februar/März nach Aussage der Mitarbeiterin und wird mir noch migeteilt. Ich hoffe, dass die Küche spätestens im Mai 2019 fertig ist. Das wäre dann nach einem Jahr.


25.12.2018 | 21:41
von Anja Hein-Bartel noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe neuen Termin zur Nachbesserung am 09.02.2019 bekommen.


09.01.2019 | 22:36
von Anja Hein-Bartel noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


01.02.2019 | 07:40
von Anja Hein-Bartel noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Meine Beschwerde soll am 09.02.2019 gelöst werden


11.02.2019 | 23:02
von Anja Hein-Bartel endgültig nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ja, es bleibt spannend. Im nunmehr 4. (!) Termin konnten doch einige Dinge abschließend bearbeitet werden, wie die Arbeitsplatten, Trafo, Sockelleisten und Wange Kühlschrank (die unterwegs verlorgen gegangen war). Aber nun passten doch tatsächlich die Nischenwände nicht und müssen neu bestellt werden. Es bleibt also abzuwarten. Der Elektriker war jeden Falls wieder umsonst da. Steckdosen einmal ausbauen, einmal einbauen. Bis zum nächsten Mal.


28.03.2019 | 19:40
von Anja Hein-Bartel | Regelverstoß melden
Inzwischen wurde ein weiterer Termin von der Firma Möbel Kraft für den 06.04.2019 (5. Termin!) avisiert. Leider fängt der Ärger nun richtig an.
Obwohl mir Möbel Kraft versichert hat, dass sie für die weiteren Kosten des Elektrikers nun aufkommen und ich eine Firma bestellen könnte - was auch passiert ist - zahlt diese Möbel Kraft nun doch nicht. Ich habe diese Rechnung für den Ausbau der Steckdosen und Wiedereinbau in Höhe von 92,00 Euro an die Elektrofirma erst einmal bezahlen müssen, da ich ja der Auftraggeber bin. Sowas passiert mir natürlich nicht noch einmal. Dann habe ich die Rechnung vereinbarungsgemäß an Möbel Kraft weiter geleitet mit der Bitte um Zahlung auf mein Konto. Dann wurde mir von einer Mitarbeiterin des Hauses schriftlich mitgeteilt, dass die Rechnung angewiesen wurde. Leider ist dies nicht passiert. Ich habe mich dann wieder bei Möbel Kraft gemeldet, da ich an einen Irrtum glaubte. Dort teilte man mir dann schriftlich mit, dass die Rechnung erst beglichen wird, wenn wir die Rechnung der Küche bezahlt haben. Was natürlich bisher nicht passiert ist. Gott sei Dank. Denn ansonsten würde ich denen wahrscheinlich nur hinterherlaufen. Ich habe darum gebeten, dass wir vor dem letzten Termin eine detaillierte Rechnung bekommen und haben auch mitgeteilt, dass wir nach über einem Jahr nicht mehr den vollen Kaufpreis zahlen werden. Die drehen aber jetzt den Spieß um und wollen erst im Abschluss mit uns sprechen. Wahrscheinlich bin ich gezwungen, mir einen Rechtsanwalt zu nehmen. Traurig aber wahr. Auf jeden Fall werde ich keinen Elektriker mehr beauftragen. Entweder machen es deren Monteure oder sie beauftragen selber einen Elektriker.



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: