106 Views | 13.02.2019 | 20:18 Uhr
geschrieben von C. Hamann

congstar GmbH (Kronberg)

Congstar zahlt Guthaben nicht aus

Bestell-/Kundennummer: Vertragsnummer 315996217

250,00 € Guthaben auf congstar Karte wird nicht fristgerecht ausgezahlt, bereits in Verzug, will congstar plötzlich nur 200,00 € auszahlen

Da ich noch ein paar Aufladenkarten verbrauchen wollte, habe ich 250,00 € auf meine congstar Prepaidkarte ausgeladen. Auf der neuen Karte befanden sich noch 10,00 € Startguthaben (nicht auszahlbar). Also zusammen 260,00 €.

SCHLAGWORTE

Alle Aufladungen fanden in November statt, ein Log von "meine letzten Aufladungen" von der Homepage liegt vor. Die Karte wurde gekündigt und Kündigungstag wurde der 14.01.2019 bestätigt. Von den 10,00 € Startguthaben wurden knapp 9,00 € verbraucht. Also wurden zum Kündigungstag 250,00 € Guthaben angefordert. Als selbst gesetztes Zahlungsziel, nennt congstar auf der Homepage 14 Tage, somit haben ich die Frist auf den 28.01.2019 gesetzt. Leider wurde in der E-Mail dann auf einmal von 2-3 Wochen geschrieben. Also gut, habe ich einfach mal 3 Wochen gewartet.

Aber auch am 04.02.2019 war noch einen Guthaben auf meinem Girokonto. Also congstar noch mal kontaktiert, nun kam endlich die Antwort:

Auf Ihrem Kundenkonto bei congstar befindet sich noch ein Gesprächsguthaben in Höhe von 200,00 Euro. Dieses Gesprächsguthaben wurde von Ihnen gekauft und auf Ihre Prepaidkarte aufgeladen. Selbstverständlich erhalten Sie dieses nicht genutzte Guthaben innerhalb der nächsten zwei Wochen zurück.

Erstens sind nun auf einmal 50,00 € verschwunden. Es sind 250,00 € Guthaben vorhanden und nicht 200,00 €.

Zweitens erdreistet sich congstar, obwohl längst in Verzug, sich nun noch mal 2 Wochen Zeit zu nehmen.

Dieses Vorgehen ist nicht hinnehmbar und wird dazu führen, dass ich am 14.02.2019 einen gerichtlichen Mahnbescheid erlassen werde. Entweder über 250,00 € oder den Restbetrag, sollte doch noch ein Teil bis dahin ankommen sein. Dies kann congstar noch stoppen, falls sehr schnell reagiert wird.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an congstar GmbH: Auszahlung von 250,00 € Guthaben


Firmen-Antwort ausstehend seit
 
 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (3)


28.02.2019 | 14:17
von C. Hamann noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Plötzlich tauchte ohne Begründung eine Kulanzgutschrift in Höhe von 60 Euro auf. Auf Kulanz bin ich nicht angewiesen und deshalb weise ich hiermit formell die "Kulanzgutschrift" zurück. Diese 60 Euro wurden zusammen mit den 200 Euro Guthaben überwiesen. Die Forderung das Unternehmen auf, Stellung zu nehmen und Belege vorzuweisen, warum angeblich nur 200 Euro Guthaben auf meinen Konto sein sollen. Die fehlenden 50 Euro Guthaben sind weiterhin nicht überwiesen worden.


14.03.2019 | 09:30
von C. Hamann noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst


28.03.2019 | 09:46
von C. Hamann noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Ich habe die ReclaBox-Rückfrage nach dem Status der Beschwerde wie folgt beantwortet:

Beschwerde ist noch nicht gelöst




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!