Von NOVASOL beantwortete Beschwerde. | 544 Views | 10.04.2019 | 11:16 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-1485777

NOVASOL A/S (Hamburg)

Kein Meerblick dafür Hochhaus / Baulärm-Abbrucharbeiten High End

Bestell-/Kundennummer: 5325325

High End nur Deep End/ Kein Meerblick, trotz vertraglich gebucht - keine Einigung mit NOVASOL möglich!

BILDER
1 reclabox beschwerde de 190546 thumb
4 Bilder

Vertraglich zugesicherter Meerblick war nicht vorhanden! Keine Einigung mit NOVASOL möglich, obwohl Fehler eingestanden wurde. NOVASOL bot uns nur ein Apartment 3 Stockwerke höher mit dem gleichen Blick sowie der gleichen Lärmbelästigung.

Alternativ hätten wir eine kostenlose Stornierung erhalten mit Rückzahlung unseres Geldes aber mit sofortiger Abreise. Da bleibt nur Sprachlosigkeit! Nur geringes Tageslicht, dadurch sehr dunkles Apartment Richtung Norden gelegen.

Alle Apartments auf der Nordseite „genießen“ den Blick auf ein riesiges Hotelhochhaus aus den 1970er Jahren mit 36! Stockwerken mit einer Gesamthöhe von 119 Metern. Unser hatte zusätzlich noch den Blick auf Abluftanlagen und eine hohe Hotelfassade vom weiteren Nachbarhotel.

An der Rezeption wurde mir erklärt, dass Booking.com-Kunden schlechter behandelt werden und die minderwertigen Apartments bei Buchung erhalten! Am nächsten Tag wurden wir ab ca. 7:00 Uhr von lauten Bauarbeiten im genannten Maritim-Hochhaus geweckt. Ein Schlafen bei geöffneten Fenstern sowie frühstücken auf dem Balkon war nicht mehr möglich.

SCHLAGWORTE

Hier werden massive Abbrucharbeiten mit enormer Lautstärke täglich durchgeführt, sodass alle Apartments mit den ungeraden Nummern (z. B. unsere 101 / 1. Etage), die in Richtung Norden liegen, eine massive Belästigung erfahren. Eine Erholung ist hier nicht möglich gewesen, außer wir flüchteten aus unser sehr teuer gebuchten Wohnung!

Anhand der zahlreichen blauen Baucontainer erkennt man, dass hier eine Dauerbaustelle eingerichtet wurde, also eine sehr lange Belästigung für alle Gäste des High End Two-bedroom im Jahr 2019! NOVASOL sucht bewusst den Streit bei Buchungen und lässt die Gäste am langen Arm eines Großunternehmen verhungern.
NOVASOL ist nicht empfehlenswert - Nie wieder Two-Bedroom/ "High End" Travemünde!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an NOVASOL A/S: 75 %


Firma hat geantwortet nach 20 Tage nach 20 Tage
30.04.2019 | 14:39
Firmen-Antwort von: NOVASOL A/S
Abteilung: Kundenservice

Guten Tag Herr J.,

wir bedauern, dass Sie Grund zur Beanstandung haben und Sie mit der Erstattung nicht zufrieden sind.

Wir werden die Angelegenheit prüfen und Sie dann persönlich kontaktieren.

Viele Grüße

Evi (Customer Service - Social Media)

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (9)


17.04.2019 | 11:32
von ReclaBoxler-1485777 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Hier wurde keinerlei Entschuldigung seitens NOVASOL an uns gerichtet. Lediglich eine geringe Zahlung von 72€ wurde an uns überwiesen. Hier wird Abzocke am Kunden gelebt! Nie wieder NOVASOL - nie wieder Deep End in Travemünde!


03.05.2019 | 14:49
von ReclaBoxler-1485777 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Leider ist hier von NOVASOL weiterhin keinerlei Interesse uns als Kunden zufrieden zustellen. Der Kunde soll wirklich nur bezahlen und ist dann mit seiner mangelhaften Unterkunft sich selbst überlassen!


06.05.2019 | 15:34
von NOVASOL

Sehr geehrter Herr J,

Ihre Behauptung, wonach NOVASOL Ihnen nicht entgegenkäme und Sie nur zahlen sollten, ist falsch: NOVASOL ist Ihnen bereits entgegengekommen und hat Ihnen 25 % des Reisepreises als Kulanz erstattet! Mehr ist angesichts Ihrer Schilderung leider nicht drin: zum einen wird in unserer Beschreibung kein Meerblick erwähnt und zum anderen gibt es keine vertragliche Zusicherung eines Meerblicks. Ein gegenteiliger Nachweis Ihrerseits liegt uns bislang auch nicht vor. Die Lärmbelästigung wiederum haben wir bereits mit der Zahlung ausgeglichen. Es tut uns Leid, dass Ihre Erwartungen damit nicht korrespondieren.

Viele Grüße

Evi (Customer Service - Social Media)



06.05.2019 | 16:14
von ReclaBoxler-1485777 | Regelverstoß melden
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe Ihnen über ReclaBox die gesamten Buchungsunterlagen am 3.5.2019 um 15 Uhr 32 gemailt. In diesen Buchungsunterlagen steht ausdrücklich auf der Seite 5 "MEERBLICK"! Meine Erfahrung mit NOVASOL wird leider auch durch diverse Interneteinträge von anderen ehemaligen Gästen gestützt und Ihre Verweigerungshaltung gegenüber mir als Kunden ist schon bemerkenswert, natürlich ausschließlich im negativen Sinne. Glücklicherweise kann ich durch diese detaillierten Stellungnahmen hier im Internet andere eventuelle neue Kunden vor Ihren Verbraucherfallen warnen und jeder sollte sich genauestens überlegen mit einem Reiseveranstalter wie NOVASOL zu buchen. Auf Nimmerwiedersehen!

06.05.2019 | 17:21
von ReclaBoxler-1485777 | Regelverstoß melden
Sehr geehrte Damen und Herren,

interessant, dass Sie Ihr Emailpostfach vom 3.5.2019 / 15 Uhr 32 doch noch gecheckt haben!

Aus meiner Sicht ist Ihre Entschädigung für den entstandenen Ärger mit Ihrem Unternehmen und dieser minderwertigen Unterkunft ein Witz. Dennoch nehme ich Ihre 30 € an

Ich sehe das Geld als Motivation für meine, der Wahrheit entsprechenden, Berichterstattungen über NOVASOL in Travemünde und Ihrer Vorgehensweise bei Reklamationen mit mir und meiner Frau als Gäste.

Besonders schön dabei ist, dass das Internet NIE vergisst und Sie sich mit IHREM Verhalten eine lebenslange Werbung erarbeitet haben.

07.05.2019 | 10:38
von NOVASOL

Sehr geehrter Herr J.

wir verbitten uns Ihren Ton uns gegenüber und möchten Sie bitten, weitere Unwahrheiten zu unterlassen. Wir sind Ihnen insgesamt mit € 102 entgegengekommen. Die 30€ wurden Ihnen im nachhinein noch angeboten, da leider ein Unternehmen, mit dem wir zusammen arbeiten, Meerblick erwähnt hat, wo es keinen gibt. Das tut uns sehr leid, daher sind wir Ihnen auch weiterhin entgegengekommen. Die Kompensation entspricht den Höchstsätzen der Frankfurter Tabelle. Wir haben Ihnen sogar vor Ort 3 Stockwerke höher angeboten, da hätten Sie zumindest Meerblick gehabt. Sie haben sich aber das Zimmer noch nicht einmal anschauen wollen. Der Baulärm vor Ort war uns nicht bekannt, da uns nicht jedes Nachbarhotel sofort über Bautätigkeiten informiert, schon gar nicht über Arbeitszeiten und Dauer. Diesbezüglich haben Sie ebenfalls eine Entschädigung bekommen. Der gesamt Erstattungsbetrag mag für Sie vielleicht gering aussehene, enspricht aber immerhin 35%! Ich hoffe, mit diesm Kommentar konnten wir nun weiter zur Klärung beitragen und werden uns auch nicht weiter zu diesem Vorgang äußern. Wir haben Ihnen bereits mehrfach über Email geantwortet und über andere Plattformen.

Viele Grüße

Evi (Customer Service - Social Media)



07.05.2019 | 11:54
von ReclaBoxler-1485777 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Es gab von uns keinerlei Unwahrheiten über Ihr Verhalten uns gegenüber! Tatsächlich war es so, dass Ihr Angebot eine Wohnung 3 Stockwerke höher, uns nach diversen Telefonaten Ihrer NOVASOL-Kollegen, abends um kurz vor 18 Uhr angeboten wurde. Allerdings waren wir in Travemünde in einem Restaurant am Essen und uns wurde von Ihrer Kollegin gesagt, dass nur bis 18 Uhr der Empfang noch besetzt sei. Das heißt wir hätten unser Essen abbrechen sollen, um rechtzeitig innerhalb von wenigen Minuten im "High End" vor Ort zu sein. Ob die Ferienwohnung dann besser wäre oder nicht sei mal dahingestellt. Selbst wenn, hätten wir unsere bereits ausgepackten Sachen komplett neu ein- und danach wieder auspacken sollen. Auf solche Art eines Urlaubsaufenthaltes verzichten wir gern und vielleicht auch andere potenzielle Kunden von NOVASOL!

Hier kann jeder eventueller Kunde von NOVASOL gern alles durchlesen und uns über diese Verbraucherschutzplattform dazu auch anschreiben. Wir werden gern alles detailliert belegen und erklären.


13.05.2019 | 13:35
von ReclaBoxler-1485777 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
NOVASOL-UPDATE 13.5.2019

Leider wurden die uns angebotenen 30€ bis heute (Zusage am 7.5.2019) nicht an uns überwiesen. Anscheinend ist unsere EMAIL vom 7.5.2019 mit unserer Bankverbindung nicht auffindbar oder wurde wieder nicht gelesen.


15.05.2019 | 12:34
von NOVASOL

Sehr geehrte Herr Jäger,

der Betrag wurde am 09.05.19 an Sie überwiesen. Da Überweisungen stets von Dänemark aus veranlasst werden, kann es durchaus ein paar Tage länger dauern, bis man den Zahlungseingang feststellen kann. Mittlerweile sollten Sie jedoch den Betrag erhalten haben.

Viele Grüße

Evi

Customer Service - Social Media





Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!