0 Views | 04.05.2019 | 11:16 Uhr
geschrieben von Rolf Rickal

ENSTROGA AG (Berlin)

Unrechtmäßige Forderung v. ENSTROGA, EWD betreibt Telefondruck

Bestell-/Kundennummer: Inkasso Auftrag: 900504385

Bezahlte Beträge verschwinden beim Stromanbieter ENSTROGA AG in einem dunklen Loch,

SCHLAGWORTE

Zahlungen, die nach Schließung des Kundenkontos eintrafen, wurden nicht wieder gefunden trotz Überweisungsbeleg und wurden auch nicht mehr zurücküberwiesen (zuerst Umzug dann Stromanbieterwechsel).

Beim ersten Mal hat ENSTROGA das alte Konto geschlossen wegen meines Umzuges in eine neue Wohnung und hat dann ein neues Konto mit neuer Kontonummer eröffnet für die neue Adresse, welch ein Quatsch. Eine Überweisung von mir ist verschwunden, keiner findet sie, trotz Überweisungsbeleg den ich 4-mal hinschicken musste!

Die Forderung wurde von EWD Inkasso trotzdem 6-8 Monaten weiterbetrieben und erst dann aus "Kulanz" (ohne einen Cent von mir bezahlt) erlassen. Klar, die wollten nicht vors Gericht, da hätte man sie ausgelacht.

Aber das ganze erst nach dutzenden E-Mails, Lügen, Drohungen, Einschüchterungen und Telefondruck (an die 100 Anrufe nach 20:00 Uhr, samstags, sonntags morgens um 6:00 Uhr, auf der Arbeit usw.) von EWD Inkasso und 20 Stunden verlorener Lebenszeit.

Jetzt wieder exakt das gleiche Spiel, diesmal wegen Anbieterwechsel. Mein Konto wurde von ENSTROGA geschlossen, bevor die letzte Überweisung eintraf, dass sie eintraf, beweist mein Überweisungsbeleg (schon wieder), wieder findet am Telefon keiner meine Überweisung/Geldeingang.

Es gab E-Mails und Telefonate (ich musste das Problem jedes Mal einem neuen Mitarbeiter neu erklären, weil der neue keine Ahnung hatte, wovon ich sprach, kennen Sie das Problem?).

Versprechungen, sich um das Problem zu kümmern und sich zu melden, natürlich wurden die nicht gehalten, nie wieder von ENSTROGA gehört, stattdessen tritt wieder EWD Inkasso auf den Plan.

Alles fängt wieder von vorne an.

Dutzende Anrufe für eine unberechtigte Forderung der ENSTROGA AG, selbst nach einer alles erklärenden E-Mail an ENSTROGA und EWD gleichzeitig hören die Anrufe nicht auf.

Diesmal lasse ich mich nicht 6-8 Monate unter Druck setzen! Nächste Woche werde ich Strafanzeige wegen Belästigung und Unterschlagung (ich habe ja gezahlt und kann es beweisen und das Geld wird trotzdem gefordert, das ist meiner Meinung nach Unterschlagung und die ständigen Anrufe Belästigung) gegen beide Firmen erstatten, vielleicht wirkt das!

BESCHWERDEN GESUCHT
Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht?
Schreiben Sie Ihre Beschwerde.

Achja, und jetzt kam die Mitwirkungspflicht zur Sprache, ich müsste ja meinen Teil dazu beitragen, das Problem zu lösen, klar 1-mal.

1-mal telefoniert, um das Problem zu erklären (hab ich samt Daten),

1-mal die Unterlagen (Überweisungsbeleg) hinschicken (habe ich per E-Mail mit Zustellungs- und Lesebestätigung),

1-mal E-Mail mit einer kompletten Zusammenfassung hinschicken als schriftliche Erinnerung (hab ich mit Zustellungs- und Lesebestätigung).

Ich kann doch nichts dafür, dass diese Firmen unfähig sind und Ihre Unterlagen und Mitarbeiter nicht im Griff haben. Ich habe meins dazu beigetragen.

Ich will prüfen lassen, ob die ENSTROGA das Recht hatte, meine Telefonnummer an EWD weiter zu geben, da ja keine Forderung offen ist und die Weitergabe der Daten somit auch nicht rechtens ist.

Auch frage ich mich, ob es überhaupt rechtens ist in den AGB´s festzuschreiben, dass die Telefonnummer weitergegeben wird, dieser Punkt stört mich gewaltig. Wenn jemand Fachkenntnisse darüber hat, bin ich für Informationen dankbar, wäre nicht die erste AGB die falsch ist!

Ein Glück nur (und das empfehle ich allen), dass ich mir bei sowas immer Notizen mache, wann und mit wem ich telefoniert habe, um für das Gericht beweise zu haben!

Und keine telefonischen Absprachen mit Inkassofirmen!

Ich rede mit Inkassofirmen nicht am Telefon. Solche Dinge kläre ich nur schriftlich, damit Beweise vorliegen, da meiner bescheidenen und persönlichen Meinung nach Inkassofirmen und alle, die für sie arbeiten, für mich nicht vertrauenswürdig sind.

Die nutzen die schwächsten der Gesellschaft mit Lügen, Drohungen, Einschüchterungen und Telefondruck aus, um damit Profit zu machen. Wie man für so eine Firma arbeiten und dann noch seinen Mitmenschen ins Gesicht schauen kann, werde ich nie verstehen. Aber das ist ja nur meine bescheidene persönliche Meinung!

ENSTROGA ist nicht empfehlenswert!

Und der Witz an der Geschichte, es geht um 10,00€

MfG

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an ENSTROGA AG: Einstellungen der Anrufe von EWD und Rücknahme der Forderung sonst gibt es Anzeige wegen Unterschlagung und Belästigung


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!