Von Center Parcs beantwortete Beschwerde. | 358 Views | 09.09.2019 | 09:26 Uhr
geschrieben von Dennis Keil

Center Parcs Germany GmbH (Köln)

Center Parcs Hochsauerland

Bestell-/Kundennummer: 1558172

Erschwerte Anfahrt - Ungeziefer - Baustelle - Reparaturstau - Überfällige Renovierung

Sehr geehrte Damen und Herren,

BILDER
1 reclabox beschwerde de 198750 thumb
4 Bilder

wir verbrachten unseren Urlaub mit unseren beiden Kindern (6 Jahre und 2 Jahre alt) vom 02.09. bis 06.09.2019 im Center Parcs Hochsauerland in Haus 570.

Leider gestaltete sich hier bereits die Anfahrt zu unserem Ferienhaus etwas schwierig. Da, wie sich später herausstellte, gerade die großflächige Grundsanierung eines kompletten Bereiches im Park stattfindet, wurde das Leitsystem komplett überarbeitet und kurzerhand ein Großteil der Wegweiser überklebt. Ich konnte darum auch leider nicht den für uns relevanten Richtungspfeil finden.

Anscheinend war ich aber nicht der Einzige, dem es so erging, was zur Folge hatte, dass außer uns noch etliche weitere Autos falschherum durch Einbahnstraßen fuhren. Wer schon mal an einem Anreisetag in einem der Center Parcs war, kann sich vorstellen, welch eine Chaos dies verursacht hat. Als ich mich schließlich mit Hilfe des Parkplans selbst zu unserem Ferienhaus vorgekämpft habe, musste ich feststellen, dass unsere schmale Gasse mit ordentlich Steigung zu einer Sackgasse ohne Wendemöglichkeit geworden ist.

Da während der Zeit, in der wir unser Auto entluden, weitere Gäste in unserer Straße eintrafen, waren wir eingeparkt und mussten warten, bis diese ebenfalls ihr Auto leer hatten. Aus meiner Sicht hätte direkt beim Check-In, als ich sogar nach dem Weg zu unserem Ferienhaus gefragt habe, ein Hinweis auf die "Besondere" Straßenführung erfolgen müssen. Im Nachgang, als ich zu Fuß unterwegs war, habe ich den provisorisch aufgeklebten Richtungspfeil zu unserem Ferienhaus tatsächlich noch gefunden und dabei festgestellt, dass dieser halb von einem Gebüsch verdeckt war.

Im Haus fiel unser erster Blick auf die toten Käfer und den Dreck, der auf dem Boden zwischen Wohnzimmer und Küche lag. Wir konnten unsere 2-jährige Tochter, die als erste ins Haus gestürzt war, gerade noch davon abhalten, sich einen der toten Käfer in den Mund zu stecken. Während ich das Auto entlud, machte sich meine Frau daran, das Haus zu putzen und Unmengen von toten Insekten zu entsorgen.

SCHLAGWORTE

Also das Auto leer war, nahm ich unsere Kinder mit, um dieses auf dem Parkplatz abzustellen. Um meiner Frau etwas mehr Zeit zu verschaffen, das Haus wirklich kindgerecht sauber zu bekommen, ging ich mit den Kindern zum Bauernhof und wir schauten uns die Restaurants an. Nach einer Weile erhielt ich einen panischen Anruf von meiner Frau, die mir mitteilte, dass sie nicht hierbleiben könne, da Sie nun auch bereits einige lebende Insekten gesehen habe.

Wir verabredeten uns daraufhin an der Rezeption, um dort eine Lösung für die Missstände zu erhalten. Die Auszubildende an der Rezeption meinte relativ gleichgültig, dass Sie da nichts machen könnte, da alle Häuser in dieser Kategorie ausgebucht seien. Sie könnte lediglich einen Putztrupp senden, der nochmals nachreinigt. Diesen Vorschlag haben wir dann auch angenommen und haben uns extra lange draußen aufgehalten, um dem Reinigungspersonal ausreichend Zeit für eine gründliche Arbeit einzuräumen.

Am nächsten Morgen war es unsere große Tochter, die direkt einige weitere tote Käfer im Gäste-WC gefunden hat, welche dort sicherlich auch schon eine ganze Weile lagen. Ich schließe daraus, dass am Vortag kein Reinigungsdienst bei uns war, oder dieser extrem schlampig gearbeitet hat. Dementsprechend sind wir an diesem Morgen nochmals zur Rezeption und haben um eine nochmalige Nachreinigung und um die Beseitigung einiger Mängel gebeten. Die wirklich bemühte Mitarbeiterin wollte wissen, wo genau nochmals geputzt werden müsste. Ich sagte ihr, dass wir noch immer tote Käfer im Gäste-WC haben, dass in fast allen oberen Zimmerecken zumindest kleinere Spinnenweben und haufenweise Schneider sind, dass wir noch immer viele lebendigen Insekten (u. a. Ohrenkneifer) im Haus haben und dass im Wohnzimmer eine riesige Spinne ist. Die Dame schrieb alles mit und wir verabredeten, dass wir extra einige Stunden aus dem Haus bleiben, damit das alles erledigt werden kann.

Als wir zurückkamen, waren lediglich die Käfer auf dem Boden im Gäste-WC verschwunden. Dafür hatten wir eine tote Wespe im Eingangsbereich, eine tote Wespe im Wohnzimmer und eine fast tote Wespe in einem Schlafzimmer (weder davor noch danach habe ich auch nur eine Wespe bei uns im oder am Ferienhaus gesehen), was mich aufgrund unserer alles-essenden kleinen Tochter umso mehr beunruhigte. In der Folge wurden wir alle nahezu Paranoid und jeder Fleck an der Wand und auf dem Boden (davon gibt es viele) wurde mehrfach genau untersucht, sobald das Auge darauf fiel. Es war uns somit nichtmehr möglich, eine erholsame und angenehme Zeit im Haus zu verbringen.

Abgesehen von dem Ungeziefer in Haus ist leider deutlich aufgefallen, dass bei diesem sowohl ein Stau bei der Instandhaltung als auch bei der Renovierung vorherrscht. So hatten wir eine defekte Lampe im linken Schlafzimmer, eine defekte Lampe im Wohnzimmer, eine defekte Lampe in der Dunstabzugshaube, einen fehlenden Rauchwarnmelder im linken Schlafzimmer, eine fehlende Tür-Rosette an der linken Schlafzimmertür, zwei der Matratzen waren extrem durchgelegen. Vermutlich ist Haus 570 als eines der nächsten mit der Kernsanierung dran, was auch dringend nötig wäre. Diese Vermutung liegt nahe, da die Absperrung mit den Bauzäunen direkt ab unserem Haus erfolgte und dann vermutlich Haus für Haus weiterrückt.

Für uns hatte die nahe Baustelle die Nachteile, dass wir zum einen ständig den Baulärm hörten und dass wir ein für Center Parcs sehr außergewöhnliches Verkehrsaufkommen an Handwerkerfahrzeugen und Baggern hatten.

Außerdem hat sich die bei der Reservierung erhoffte nahe Lage am Aventura als Irrtum herausgestellt, da wir aufgrund der Baustellenabsperrung immer erst in die entgegengesetzte Richtung bergab laufen mussten, um in einem riesigen Bogen wieder bergauf gehen zu können. Wir waren somit von allen Aktivitäten so weit entfernt, wie man in diesem Center Parcs nur sein konnte. Hier hätte aus meiner Sicht bei der Reservierung ein Hinweis über die Bauarbeiten erfolgen müssen.

Insgesamt muss ich leider sagen, dass ich diesmal sehr enttäuscht von Center Parcs bin und nach dem Urlaub einen Urlaub noch dringender habe als davor.

Herzliche Grüße,

Familie Keil

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Center Parcs Germany GmbH: Einen kulanten Vorschlag von Center Parcs


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
09.09.2019 | 09:26
Firmen-Antwort von: Center Parcs Germany GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Sehr geehrte Familie Keil,

vielen Dank für Ihre sehr ausführliche Beschreibung Ihrer Urlaubserfahrungen in unserem Center Parcs Hochsauerland, welche wir mit großem Bedauern wahrgenommen haben.

Gerne werden wir Ihnen unsere Antwort und Stellungnahme innerhalb dieser Woche an Ihren ReclaBox Account zukommen lassen. Bis dahin bitten wir Sie noch um ein wenig Geduld.

Mit freundlichen Grüßen

Center Parcs Kundenbetreuung

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


13.09.2019 | 14:39
von Center Parcs / Groupe Pierre e...

Sehr geehrte Familie Keil,

wir haben Ihnen soeben unsere Antwort und Stellungnahme an Ihren ReclaBox Account zukommen lassen. Bitte loggen Sie sich zu diesem Zweck dort ein. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Center Parcs Kundenbetreuung





Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!