Von real.de beantwortete Beschwerde. | 204 Views | 05.11.2019 | 21:37 Uhr
geschrieben von ReclaBoxler-6445877

real.de (Düsseldorf)

Real Onlineshop, Erpressung

Ich habe am 25.10.2019 einen LED Solar-Schwenkfluter vom real Onlineshop erhalten. Dieser war allerdings lt. Schutzklasse IP44 nicht für den Außeneinsatz geeignet, da dieser vor Regen geschützt werden muss. Schützt man ihn z. B. durch ein kleines Vordach, funktioniert das Solarpanel nicht mehr. Ist also ein Konstruktionsfehler. Ich hatte 30,89 Euro per PayPal bezahlt. Zurückerhalten per PP habe ich lediglich 26,69 Euro, 4,20 Euro wurden für die Rücksendung rechtswidrig einbehalten. Es handelte sich nicht um einen Widerruf, sondern um einen Kaufrücktritt, da dem Artikel eine zugesicherte Eigenschaft fehlte. Deshalb muss auch die Rücksendung übernommen werden.

SCHLAGWORTE

Das sah real auch ein, ich wurde aber von real gezwungen, auf meinem real-Account meine Bankdaten preiszugeben, damit ich die 4,20 Euro erhalten könne. Einmal davon abgesehen, dass ich die 4,20 Euro bis heute nicht erhalten habe, gibt real in seinen Vertragsbedingungen selber an, dass Rückzahlungen auf dem Weg erstattet werden, wie real Zahlungen erhalten hat. Also auf mein PayPal-Konto. Ich wurde trotzdem genötigt und gezwungen, meine Bankverbindung offenzulegen. Möchte ich bei solch einem Geschäftsgebaren noch einmal bei real einkaufen?

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an real.de: Real zur Einhaltung eigener Geschäftsbedingungen anhalten


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
07.11.2019 | 16:53
Firmen-Antwort von: real.de
Abteilung: Kundenservice

Sehr geehrte/r Kundin/e,

wir bedauern es sehr, dass Ihre Bestellung nicht zu Ihrer vollsten Zufriedenheit ausgeführt werden konnte.

Zum vorliegenden Fall hatten wir Ihnen eine Nachricht zukommen lassen.

Bitte zögern Sie auch in Zukunft nicht, uns bei Anregungen, Fragen oder Kritik unter unserer Kundenhotline 0221 / 56 797 396 zu kontaktieren. Wir stehen Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr real. de-Team

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (3)


07.11.2019 | 20:22
von ReclaBoxler-6445877 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
REALität ist, dass real die rechtswidrig einbehaltenen Rücksendekosten in Höhe von 4,20 EUR immer noch nicht überwiesen hat. wie realitätsfremd muss ein Unternehmen sein, sich deswegen einen Rechtsstreit einzuhandeln?


10.11.2019 | 20:56
von ReclaBoxler-6445877 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Real.de behält lieber ihr unverschämtes Geschäftsgebaren bei indem sie die Rücksendekosten nicht zurück bezahlen. die haben es anscheinend nötig. die Kunden für dumm zu verkaufen.


18.11.2019 | 09:31
von ReclaBoxler-6445877 noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Real.de reagiert nicht mehr! Die rechtswidrig einbehaltenen Versandkosten wurden noch nicht ausbezahlt!




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: