Von GLS beantwortete Beschwerde. | 51 Views | 24.05.2020 | 15:16 Uhr
geschrieben von S. E. Berg

GLS Germany (Köln)

Unfähig, gleichgültig, skrupellos, verlogen & kriminell

Am 7.5. bestellten wir 4 Obstbäume, die binnen 2-3 Tagen mit GLS geliefert werden sollten!

SCHLAGWORTE

Bis zum 16.5. erfolgte weder eine Zustellung noch der Einwurf einer Benachrichtigungskarte, so dass wir beim Versender reklamierten, der sich mit GLS in Verbindung setzen wollte.

Am Abend des 18.5. erfuhr mein Mann durch Zufall beim Kauf von Druckerpatronen im Paketshop, dass dort seit dem 13.5. ein GLS Paket für uns stehe, was am nächsten Tag wieder an den Absender zurück gegangen wäre. Vom 7. - 18.5. waren immer 1-2 Personen ganztags vor Ort zu Hause. Trotzdem fand weder eine Zustellung noch der Einwurf einer Benachrichtigungskarte durch GLS statt!

Daraus können wir nur schließen, dass der GLS Fahrer nie die Absicht hatte, die von uns bezahlte Leistung zur Paketzustellung unter Empfängeradresse zu erbringen, da er sonst eine Karte hinterlassen hätte. Was der Paketshop Mitarbeiter meinem Mann bestätigte. Laut Ihm stelle GLS grundsätzlich keine Pakete mehr zu, sondern gebe sie direkt massenhaft im Paketshop ab.

Wie der Empfänger ohne Benachrichtigungskarte und diese Information ahnen soll, WO und WANN seine Sendung abgegeben wurde, konnte er uns nicht sagen. Auch nicht, ob GLS Schadenersatz für 4 Obstbäume zahlt, die sich 11 Tage ohne Wasser im Paket befanden, und nun vertrocknet sind!

1.) GLS erfüllt mit Vorsatz seine vertragliche Verpflichtungen zur Leistungserbringung einer Zustellung nicht mehr, kassiert jedoch weiterhin unrechtmäßig Gebühren dafür!

2.) GLS begeht vorsätzliche Sachbeschädigung am Eigentum des Empfängers, indem es Diesen nicht von Abgabeort und Zustelldatum in Kenntnis setzt - und damit grob fahrlässig riskiert, dass vom Empfänger bereits bezahlte Artikel beschädigt bzw. zerstört werden!

3.) GLS schädigt den Empfänger erneut unnötig und vorsätzlich durch tagelanges Warten, Zeitaufwand für kostenpflichtige Anrufe & langes Warten in Hotlines, Überprüfen des Sendungsstatus, Paketrecherche in der Nachbarschaft, Reklamationen beim Absender, Abholung der Sendung im Paketshop, Beschwerdemeldung bei GLS zu, wohl wissend dass dem Empfänger sein Paket gar nicht zugestellt wird!

4.) GLS schädigt zudem bewusst den Versender, da Sendungen so unnötigerweise häufig retourniert werden, was zu schlechten Bewertungen, Schadensersatzzahlungen und Kundenverlusten führt!

FAZIT: Das Verhalten von GLS lässt sich nicht mehr mit Überlastung entschuldigen - oder durch Unfähigkeit erklären. Das Unternehmen agiert - anscheinend von oben angewiesen bzw. gedeckt, da sich trotz unzähliger Beschwerden nichts ändert - bewusst durch Lügen, Täuschung, Vertragsbruch durch Leistungsverweigerung, Betrug und Sachbeschädigung des Empfängers - sowie Existenzvernichtung von Versendern!

Einem derart kriminellem, verbrecherischem Unternehmen gehört endlich das Handwerk gelegt!

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an GLS Germany: Das Unternehmen Konkurs gehen lassen


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
25.05.2020 | 17:27
Firmen-Antwort von: GLS Germany
Abteilung: Customer Service Schwerin

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen, weshalb wir sehr bedauern, dass Sie Anlass zur Verärgerung hatten.

Gerne klären wir den Vorgang mit Ihnen direkt. Mailen Sie uns hierzu bitte Ihre Adressdaten, möglichst inklusive Ihres hier geschriebenen Textes an: "dcs.carecenter spider monkey gls-germany.com". Hilfreich für eine schnelle Klärung ist die Angabe einer betroffenen Paketnummer und / oder Track-ID.

Wir versichern Ihnen eine vertrauliche Behandlung Ihrer Daten und eine zeitnahe Rückmeldung aus unserem Reklamationsmanagement.

Freundliche Grüße von Ihrem GLS-Service-Team

Antwort bewerten!





Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!