Von Bauknecht Hausgeräte beantwortete Beschwerde. | 101 Views | 02.09.2020 | 16:36 Uhr
geschrieben von Götze/Dittmann

Bauknecht Hausgeräte GmbH (Stuttgart)

NoFrost-Gefrierschrank GKN ist komplett vereist (nach 16 Monaten)

Bestell-/Kundennummer: Kundennummer: 33273393 Rechnungsnummer: W 1256975

Bauknecht Gefrierschrank NoFrost (GKN 19G4 S A2+ IN, A++) vereist und kühlt nicht mehr richtig

Seit Ende Januar 2019 besitzen wir dieses Gerät.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 216032 thumb
1 Bild

Bestellt haben wir es bei Otto.

Im August 2020 mussten wir leider feststellen, dass der Gefrierschrank nicht mehr vernünftig kühlt. Aufgefallen war es zuerst am Milcheis, welches ziemlich weich geworden war und nicht mehr am Stiel haftete. Danach wurde dann Toast usw. ebenfalls weich.

Die eingestellte Temperatur am Gerät zeigte jedoch weiterhin -18°C an. Wir platzierten nun also ein eigenes Thermometer im Gefrierschrank. Dieses zeigte nur noch -5°C an!

Daraufhin hat mein Mann in einem Gespräch mit dem Kundenservice folgende Inhalte besprochen:

  • laut Kundenservice muss das Gerät abgetaut werden.
  • insgesamt haben wir mit 3 verschiedenen Mitarbeitern gesprochen, am 10.08.2020 und am 11.08.2020 (am 11.08 mit 2)
  • der erste Mitarbeiter am 10.08. sagte nur, dass das Gerät trotzdem abgetaut werden muss und die in der Bedienungsanleitung beschriebene „NoFrost“ Funktion quatsch wäre
  • der zweite Mitarbeiter am 11.08. sagte, dass das Gerät 1x pro Jahr abgetaut werden muss und die Bedienungsanleitung wäre ja quatsch
  • und der Mitarbeiter zur Beauftragung eines Technikers, zu welchem wir am 11.08. sodann weiterverbunden wurden sagte uns dann, dass das Gerät sogar 1-2 mal pro Jahr abgetaut werden muss!
  • Warum konnte nicht erklärt werden – es handelt sich um ein NoFrost Gerät: Nie wieder abtauen verspricht die Werbung!
  • In der Bedienungsanleitung steht Wörtlich unter Punkt 2.12: „Dieses Produkt ist darauf ausgelegt, je nach Verwendung und umgebener Feuchtigkeit automatisch abzutauen. In No-Frost-Gefrierschränken zirkuliert gekühlte Luft um die Lagerbereiche herum und verhindert die Eisbildung, was Abtauen vollkommen unnötig macht.“
  • Der Kundendienst würde rauskommen um das Gerät auf einwandfreie Funktion zu prüfen. Man hat uns am Telefon aber klar gemacht, dass nach unserer Beschreibung das Gerät funktionieren würde und ein Technikereinsatz unnötig wäre.
SCHLAGWORTE

Weitere Aktionen

  • daraufhin haben wir das Gerät begutachtet und eine erhebliche Vereisung festgestellt
  • Die komplette Kühleinheit war total vereist (siehe Foto)
  • Montag bis Mittwoch haben wir das Gerät dann abgetaut
  • für unsere teilweise verdorbenen Lebensmittel kommt Bauknecht, laut Kundendienst nicht auf (ca. 100-150€), da der Fehler bei uns liegen soll. Die Lebensmittel wurden dann leider von uns entsorgt!

Wir waren also gezwungen uns von einem Partyservice sehr kurzfristig eine mobile Gefriertruhe zu leihen!

Unsere Recherche im Internet ergab, dass sich viele weitere Kunden mit identischen Fehlerbild per Rezession gemeldet haben.

Das beschriebene Fehlerbild sollte bei Ihnen bekannt sein!

Ebenfalls erkennt man aus diversen Seiten im Internet, dass sich das Problem nicht/nur schwer lösen lässt, und dass Ihren Kunden bis zum Ablauf der Garantie keine zufriedenstellende Lösung bereitgestellt wurde.

Der Gerätetyp vereist anscheinend immer wieder - es scheint ein Problem der Kühleinheit zu sein.

Folgende Feststellungen:

  • Bauknecht hat uns ein NoFrost Gerät verkauft - nach ca. 16-18 Monaten ist es total vereist.
  • Das Gerät hat die zugesicherte Eigenschaft NoFrost somit nicht.
  • Das Fehlerbild kann Bauknecht anscheinend nicht lösen
Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Bauknecht Hausgeräte GmbH: Schnelle Klärung des Problems, durch Reparateur oder ein kostenfreies Austauschgerät mit funktionierender NoFrost-Funktion


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
09.09.2020 | 08:21
Firmen-Antwort von: Bauknecht Hausgeräte GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Sehr geehrte (r) Frau / Herr Götze / Dittmann,

wir bedauern außerordentlich, dass Sie mit Ihrem Gefrierschrank aus unserem Hause nicht zufrieden sind. Für Ihre entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung.

Das Gerät ist ein “No Frost” Gerät. Eine manuelle Abtauung ist normalerweise nicht notwendig.

Wenn sich im Gerät eine Vereisung, durch z. B. bestimmungswidrigen Eintritt warmer Luft, bildet kommt es dazu, dass der Ventilator gegen die Vereisung schlägt und dadurch Geräusche entstehen.

Das Gerät sollte technisch überprüft werden. Die Steuerung kann vorsorglich neu programmiert werden. Danach muss das Gerät jedoch über einen Zeitraum von mindestens 48 Stunden zwangsläufig, vollständig, abgetaut werden um eine volle Funktionsfähigkeit wieder zu gewährleisten.

Geräte mit No-Frost Technologie verfügen über eine elektrische Abtauheizung. Diese wird, je nach Energieeffizienzklasse, zugeschaltet und die Zuschaltung der Heizung ist zeitgesteuert. Das heißt, anhand der Laborwerte wird berechnet wie lange eine Abtauheizung zugeschaltet werden kann um den Stromverbrauch so gering wie möglich zu halten und eine zu große Erwärmung im oberen Bereich zu vermeiden damit eingelagertes Gefriergut nicht auftauen kann.

Dies bedeutet auch, dass z. B. bei zu langem Öffnen, mehrfachem Öffnen der Tür oder dem nicht schließen der Tür ein zu hoher Wärmeaustausch stattfindet und dadurch die warme Luft an der kältesten Stelle im Gerät kondensiert und vereist. Eine zu starke Vereisung kann die Abtauheizung, in dieser kurzen Betriebszeit, von ca. 30 min. nicht mehr eliminieren und somit bildet sich über Wochen und Monate eine komplette Eisschicht auf dem Verdampfer. Damit ist die Funktion der ausreichenden Kühlung für das Gefriergut nicht mehr gewährleistet.

Hierfür bitten wir um Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Bauknecht Hausgeräte GmbH

-Kundenbetreuung-

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (1)


15.09.2020 | 20:48
von Götze/Dittmann noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Es wurde lediglich erklärt wie die Vereisung funktioniert. Dies ist mir schon klar. Nur darf das nicht passieren.




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: