314 Views | 16.09.2020 | 21:21 Uhr
geschrieben von Absalom Grune

real.de (Düsseldorf)

Weigerung der Rücknahme eines defekt verkauften Fernsehers

Bestell-/Kundennummer: Service Auftrag: 8227200384

Vorführung des konkreten Gerätes abgelehnt, Rücknahme zugesichert, dann Austausch des defekten Gerätes verweigert. Standard-Masche der Branche?

Ich bin nach Kauf bei real nun seit sechs Wochen ohne Fernseher

SCHLAGWORTE

Auspacken und Vorführen vor dem Kauf war abgelehnt (!) worden, mit Rücknahmeversprechen bei Defekt oder Nichtgefallen! - nun aber stellt mir real eiskalt bis zu bis zu 9 Wochen Wartezeit in Aussicht!

Montags früh sofort zu real (BS), den Fernseher anschauen. Der Verkäufer erklärt, er werde mein Wunschgerät keinesfalls auspacken und vorführen, aber ich solle ihn in Ruhe zu Hause ansehen, installieren etc. und bei Nichtgefallen problemlos zurückgeben. "Geld zurück", natürlich, ja, ich könne ihn auch bei real-Helmstedt zurückgeben.

Da ich diese freundliche Kulanz eigentlich bei 'meinem' real (He) schätzte und in meinem Umfeld bisher hoch anpries, machte ich mir keinerlei Sorgen.

Zu Hause dann:

1.) - keine ernstzunehmende Installationsanweisung, - also Internetsuche

2.) keinen klaren Sender gefunden, - Hilfe besorgt

3.) Anzeige 'Kabel-Signal zu schwach'

4.) also KABEL-D angerufen

5.) Telekomtechniker nach einer Woche erklärt dann, das Signal sei auskömmlich und beweist dies an einem anderen Gerät

6.) Den ganzen Plunder wieder abgeschraubt, zerlegt und verpackt

7.) zu real (He) geschleppt

8.) 1 Std (!) gewartet (schwerbehindert)

9.) Der mir völlig fremde und genervte Bärtige (sorry, kein Name) packt ihn komplett aus und versucht nun ernsthaft, einen SAT-Stecker in die Kabel/Antennenbuchse zu würgen

10.) darauf hingewiesen befragt diese unbeholfene Person eine andere mir dort völlig fremde bärtige Person, die ihm dann erklärt, man habe wohl überhaupt kein Kabel, könne somit gar nicht prüfen

11.) nun fängt er an, alles wieder hineinzustopfen

12.) Aufgrund von Schmerzen durch meine Schwerbehinderung müssen meine Frau und ich nach 1:20 Stunden die Sache nun ernsthaft abkürzen und bitte dringlich um eine anderes Gerät oder die 199,- zurück, um es woanders (BS, WOB) zu holen (denn mein neues Studio reift inzwischen genau auf diese Abmessungen hin).

13.) Nun 'stürzen' sich beide verbal ironisch auf mich und triumphieren, dass sie locker das Recht hätten, mich ca. 9 Wochen mit 'drei je dreiwöchigen Reparaturversuchen' ohne Fernseher sitzen zu lassen (!) und halten mir ein Blatt zur Unterschrift unter die Nase, auf dem ich (zu Hause mit Brille) las,

14.) sie hatten, - ohne mir die Schadenstellen zu zeigen-, stillschweigend 'Gehäusekratzer' und 'Gebrauchsspuren' eingefügt - ich jedoch hatte nicht einmal die Schutzfolien entfernt!

Fazit:

15.) unfassbar, diese real-Masche! - schade um die lieben alten Mitarbeiter dort, die man seit Jahrzehnten kennt und schätzt - aber das ist Vergangenheit.

real verweigert also das Vorstellen des einzelnen Gerätes und lässt alte Kunden, wenn es sich dann als defekt herausstellt, perfide wochenlang im Regen stehen!

Übrigens hat mir mein Rechtschutz erklärt, die Behauptungen, die auf dieser Plattform kursierten, man habe in einem Kaufhaus kein Rückgaberecht hat, seien unzutreffend.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an real.de: Kurzfristige Lieferung eine funktionierenden Gerätes


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Kommentare und Trackbacks (2)


25.09.2020 | 17:25
von Absalom Grune noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Real behauptet weiterhin, eine Rücknahme von defekt gekauften Geräten sei ausgeschlossen - nach 3 x 3 Wochen Reparaturversuchen! Und belügt (Testkauf eines Freundes) weiterhin die Kunden beim Kauf, das ist doch wohl unfassbar.
Da ich diese Zusage unter Zeugen von zwei Verkäufern erhielt, drohe ich nun mit Klage.
Nach 6 Wochen soll ich nun das - nicht - reparierte Gerät wieder abholen ("... die Fehlerursache konnte nicht nachvollzogen werden.")
Ich verweigere die Annahme und ziehe meinen Rechtsschutz zu Rate. Daraufhin gibt man mir plötzlich "ausnahmsweise" "gnädig" mein Geld zurück. Der nun woanders gekaufte Fernseher läuft natürlich sofort einwandfrei.
Der Fall ist also absolut nicht ausgestanden und ich werde diese offenbar planvolle Irreführung als Nächstes mit der Braunschweiger Verbraucherzentrale erörtern.


24.10.2020 | 15:31
von Absalom Grune noch nicht gelöste Beschwerde | Regelverstoß melden
Nach 8 Wochen hatte ich zwar widerstrebend endlich meine Geld zurückbekommen, der Streit aber, dass REAL und KAUFLAND weiterhin ihre Kunden belügen (2x Testkauf) und die Vorführung von Geräten mit dem Versprechen verweigern, bei defekt sofort das Geld zurück zu erstatten, besteht weiterhin.
Diese Masche gehört an die Öffentlichkeit!




Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: