Von E.ON Energie Deutschland beantwortete Beschwerde. | 259 Views | 18.12.2020 | 16:54 Uhr
geschrieben von Pranvera Gashi

E.ON Energie Deutschland GmbH (München)

Intrum Inkasso sendet nach 9 Jahren Zahlungsaufforderung

Bestell-/Kundennummer: 242005445329

Das Inkassounternehmen Intrum hat uns im August 2019 diverse Schreiben mit Zahlungsaufforderungen gesendet.

Die E.ON Energie Deutschland GmbH hat sie beauftragt, offene nicht nachvollziehbare Zahlungen von 2010-2013 einzuholen!

Wir waren uns keiner Zahlungsschuld bewusst, da alle Rechnungen an E.ON beglichen worden waren und hielten die Schreiben für einen Betrugsversuch! Da wir außerdem zuvor keine Mahnung oder Mahnbescheid in dieser Sache erhalten haben, weder von Intrum noch von E.ON. Vor allem nach 9 Jahren! Es handelt sich um angebliche offene Zahlungen in Höhe von fast 3.000 €.

Vor ein paar Tagen wurde unser Konto deswegen gepfändet.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an E.ON Energie Deutschland GmbH: Erledigung dieser Angelegenheit, keine Zahlungspflicht


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
18.12.2020 | 16:54
Firmen-Antwort von: E.ON Energie Deutschland GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Hallo ReclaBoxler-2801241,

vielen Dank dafür, dass Sie sich hier bei uns melden. Es tut uns sehr leid, dass es Unstimmigkeiten gibt. Wir sehen uns alles noch einmal ganz genau für Sie an und melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen zurück.

Bis dahin viele Grüße und einen schönen Start in das Wochenende

Ihre E.ON Energie Deutschland GmbH

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (2)


21.12.2020 | 15:24
von Pranvera Gashi
Dieser Kommentar wurde vom Beschwerdeführer gelöscht.

22.12.2020 | 02:37
von ReclaBoxler-3362921 | Regelverstoß melden
Das klingt alles sehr seltsam. Ohne Mahnbescheid von einem Gericht der ignoriert wurde, kann eigentlich nichts gepfändet werden.
Schreiben vom Gericht sollte man generell nicht ignorieren. Für die Zukunft empfehle ich grundsätzlich ungerechtfertigten Inkassoforderungen ggf. per Mail oder Fax zu widersprechen um einen Nachweis darüber zu haben und gerichtliche Schreiben niemals zu ignorieren und am besten per Einschreiben (ebenfalls wegen des Nachweises) innerhalb der angegebenen Frist mit Erklärung/Widerspruch und ggf. Belegen in Kopie zu senden.

Meines Wissens nach wäre die Forderung längst verjährt, wenn nicht regelmäßig Mahnungen/Forderungen kamen m diese aufrecht zu erhalten.

Ich hoffe Ihr Fall kann noch gütlich geklärt werden und wünsche Ihnen dafür viel Erfolg!

Frohe und gesunde Weihnachten

(dies ist keine juristische Beratung! Nur eigene Erfahrung)



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken:


Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Infos OK, alles klar!