0 Views | 09.06.2021 | 15:50 Uhr
geschrieben von Tanja Dück

Vodafone GmbH (Düsseldorf)

Vodafone räumt mein Sparkonto leer!

Bestell-/Kundennummer: RG-Nr. 112835718

Vodafone ignoriert Kündigung meiner Schwester vom 29.09.2018 und räumt MEIN Sparkonto leer!

Nachdem wir im Jahr 2018 festgestellt haben, dass meine Schwester ganze vier (!) Verträge parallel laufen hatte, haben wir alle gekündigt und für sie alles auf Prepaid umgestellt, denn Vodafone hat gerne immer mal wieder utopische Beträge abgebucht.

BILDER
1 reclabox beschwerde de 226888 thumb
1 Bild

Da meine Schwester damals mein Zweitkonto (Sparkonto) nutzte und dann ein eigenes hatte, wollten wir alles ordentlich abschließen, alle Verträge kündigen und sie sollte nur noch einen Prepaid-Vertrag haben, damit ich aus der Nummer raus bin.

Kündigen bei Vodafone ist ja nicht ganz so einfach, scheinbar verpflichtet man sich fürs Leben und jede Kündigung - ganz gleich ob mit Einschreiben, Notar oder Brieftaube wird schlicht ignoriert. Diesmal gingen wir aber in einen Vodafone-Shop und die Faxbestätigung sehen Sie hochgeladen anbei.

Diesmal nicht, Vodafone.

Die Kündigung wurde zum Glück mit Brief und Siegel (welcher beim Anwalt liegt) am 29.09.2018 um 16:27 Uhr von Vodafone selbst an die Zentrale gefaxt. Ich habe mich danach nicht mehr darum gekümmert, denn ich habe hier buchstäblich die Faxbestätigung eines Mitarbeiters aus dem Vodafone-Shop vorliegen und freue mich wirklich auf den kommenden Prozess wegen Datenschutzbruch und Schadensersatz.

SCHLAGWORTE

Mein Zweit-/Sparkonto habe ich nach 2018 nicht mehr beachtet, es soll ja nicht angefasst werden und warum sollte ich es kontrollieren? Bleibt ja alles wie es ist - dachte ich.

Na ja, am 25.05.2021 bekam ich (!) - obwohl es um den Vertrag meiner Schwester geht - eine Mahnung von Vodafone, weil sie den monatlichen Betrag nicht abbuchen konnten. Ein Blick auf mein Sparkonto hat mir beinahe einen Herzinfarkt beschwert, denn es stand bei -25,75 Euro.

Seit dem 29.09.2018 buchte Vodafone monatlich bis zu 100 Euro von meinem Sparkonto ab für den Vertrag meiner Schwester, dem ich ausdrücklich und schriftlich (mir hier vorliegend) widersprochen habe! Sie haben nicht nur wieder einmal sämtliche Kündigungen ignoriert, sie haben mich persönlich und nicht meine Schwester angeschrieben.

Zum Glück muss ich sagen, denn sonst wäre es mir noch länger nicht aufgefallen. Da legt man etwas Geld zur Seite für schlechte Zeiten, widerspricht und kündigt jeglicher Nutzung von Vodafone und sie buchen monatlich gemütlich völlig willkürliche Summen ab (wie gesagt, meine Schwester hat Prepaid?).

Das ist wirklich ein "Meisterstück", Vodafone. Im Shop kann mir keiner helfen wegen "Datenschutz", aber wo ist euer Datenschutz, wenn ihr buchstäblich mein Konto leerräumt und mich persönlich statt meiner Schwester anschreibt? Wo habt ihr überhaupt meinen Vornamen her, von der Bankverbindung, der ich am 29.09.2018 ausdrücklich und schriftlich widersprochen habe?

Ich werde hier definitiv auf Schadensersatz klagen, mein Anwalt war sprachlos. Abgesehen von dem Plündern des Kontos ist der Datenschutzbruch so eklatant, dass es gleich an die höhere Instanz geht.

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Vodafone GmbH: Umgehende Rückerstattung sämtlicher Beiträge rückwirkend mindestens zum 29.09.2018 auf das Konto, von dem Sie die Beträge abgebucht haben!


 
Richtet sich diese Beschwerde gegen Ihr Unternehmen?


Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren NÜTZLICHE LINKS
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Der Autor wünscht keine öffentliche Diskussion.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: