Von Constructa-Neff beantwortete Beschwerde. | 259 Views | 01.07.2021 | 08:58 Uhr
geschrieben von Marcin Maciejewski

Constructa-Neff Vertriebs-GmbH (München)

Neff defektes Induktionskochfeld

Bestell-/Kundennummer: Rechnungs-Nr 0730829985

Ich habe in Jahr 23.05.2017 mehrere Geräte von Neff gekauft, mit fünf Jahr Garantie. Davon ein Induktionskochfeld.
Touch - Bedienelektronik reagiert nicht mehr. Auch nach einem Reset (Sicherung für mehrere Stunden aus) funktioniert nichts. Service ist gekommen fünf Minuten Defekte Teile umgetauscht. Paar Tage später Rechnung von 349 € habe ich bekommen. Trotz fünf Jahre Garantie und Touch Bedienmodul Ist ein Hersteller Fehler. Ich werde das weiterleiten (Verbraucherzentrale oder Rechtsanwalt).

Beschwerde bewerten!
Meine Forderung an Constructa-Neff Vertriebs-GmbH: Das ist Garantiefall.


Firma hat innerhalb von 14 Tagen geantwortetofortantwort
05.07.2021 | 14:11
Firmen-Antwort von: Constructa-Neff Vertriebs-GmbH
Abteilung: Kundenbetreuung

Sehr geehrter Herr Maciejewski,

vielen Dank für Ihre ReclaBox-Anfrage.

Wir bedauern, dass Ihr Induktionskochfeld Anlass zur Beanstandung gab.

Bitte erlauben Sie uns die vorliegenden Irritationen hinsichtlich der von Ihnen abgeschlossenen 5-Jahres-Garantie aufzuklären.

Entgegen Ihrer Annahme wurde diese nicht mit uns als Werkskundendienst, sondern beim Küchenkauf mit Ihrem Fachhändler abgeschlossen. Daher bitten wir Sie, sich zur Kostenklärung Ihrer Rechnung an Ihren Vertragspartner zu wenden.

Ungeachtet dessen waren wir bestrebt, eine gütliche Einigung mit Ihnen zu finden und haben die vorliegende Reparaturrechnung im Rahmen einer freiwilligen Kulanz reduziert. Eine weitere oder vollständige Kostenübernahme ist bei allem Verständnis nicht möglich.

Wir sind sicher, mit unserer Entscheidung eine einvernehmliche Lösung gefunden zu haben. Auch zukünftig stehen wir Ihnen gerne bei Rückfragen oder im Bedarfsfall zur Verfügung.

Mit freundlichem Gruß
Ihr Werkskundendienst für Neff Hausgeräte

Antwort bewerten!





Kommentare und Trackbacks (14)


01.07.2021 | 22:25
von ReclaBoxler-9585046 | Regelverstoß melden
Hallo,

Garantie ist eine freiwillige Leistung des Herstellers. Im Prinzip entscheidet dieser, was in Rechnung gestellt wird und was nicht. Die Gewährleistung ist ja nach zwei Jahren abgelaufen. Somit werden Sie wohl die Kosten tragen müssen.

02.07.2021 | 08:11
von Schubert F. | Regelverstoß melden
 spider monkey ReclaBoxler-9585046: Sie kennen die (freiwilligen) Garantiebedingungen von Constructa-Neff betreffs des reklamierten Artikels? Und können sich somit ein Urteil bilden, ob die Reklamation über die in Rechnungstellung der 349 € berechtigt ist oder nicht?
Aber Hauptsache, hier mal wieder seine Meinung zum besten geben. Manche haben echt keine anderen Hobbys.

02.07.2021 | 10:23
von Timo Fiebig | Regelverstoß melden
Moin Herr Schubert,

inhaltlich ist die Äußerung allerdings korrekt. Aus dem knappen Text lässt sich nicht ablesen, wie dieser defekt aufgetreten ist. Auch halte ich es für weit hergeholt, das Neff solche Garantien ausspricht um diese dann nicht einzuhalten.

02.07.2021 | 11:46
von ReclaBoxler-9585046 | Regelverstoß melden
Hallo,

vielleicht lesen Sie sich folgende Definition von „Garantie“ mal durch:

„Bei einer Garantie verpflichtet sich der Garantiegeber grundsätzlich zu einem bestimmten Handeln in einem bestimmten Fall. . Die Garantie beinhaltet also eine freiwillige Selbstverpflichtung des Herstellers oder (selten) des Händlers, die über den Kaufvertrag hinaus geht“ - Quelle E-Rechte24

Die Garantie ist eine freiwillige Leistung, der Hersteller kann also auch Dienstleistungen in Rechnung stellen, wenn dieser der Meinung ist der Mangel ist nicht von der Garantie gedeckt. Viele „Mängel“ entstehen durch Eigenverschulden. Oft werden falsche Tatsachen behauptet um es kostenlos repariert zu bekommen. Allem Anschein nach auch in diesem Fall. Also vielleicht mal nicht sofort darauf los pöbeln, sondern recherchieren.

02.07.2021 | 12:09
von MaBi | Regelverstoß melden
Was für ein Unfug hier manchmal gepostet wird. Herr Schubert hat völlig recht, maßgeblich sind die von Neff zugesicherten Garantieleistungen, die sicherlich im Detail beschrieben und dann für Neff auch verbindllich sind. Irgendwelche im Netz abgeschriebenen Allgemeindefinitionen ändern juristisch daran wenig.

02.07.2021 | 12:24
von Schubert F. | Regelverstoß melden
 spider monkey ReclaBoxler-9585046: ich kenne sowohl die Definition des Begriffs "Garantie", als auch des Begriffs "Gewährleistung" (Sachmängelhaftung). Da muss ich weder recherchieren, noch mich sonst wie kundig machen.
Es geht in meinem Kommentar (und nicht nur in diesem einem Kommentar) lediglich um die Tatsache, dass hier öfters bestimmte "Kommentatoren" der Meinung sind, sich anmaßen zu müssen über die Situation zu urteilen, ob der Beschwerdeführer mit seiner Reklamation und darauf folgender Beschwerde im Recht ist oder nicht!
Sie kennen weder den genauen Sachverhalt, welcher zur Reklamation geführt hat, noch den anschließenden Ablauf der anscheinend erfolglosen Reklamation, noch im vorliegenden Fall die genauen Garantiebedingungen usw.
Aber mutmaßen aus der knappen Schilderung des Beschwerdeführers an das zuständige Unternehmen (und auch nur die kennen den genaueren Sachverhalt, natürlich aus ihrer Sicht), bilden sich dann Ihre Meinung darüber und müssen die dann hier auch noch kundtun! Ich frage mich ernsthaft - Warum? Hilft das dem Beschwerdeführer? Der nutzt nämlich dieses Portal, um noch irgendwie eine weitere Bearbeitung seiner, aus seiner Sicht berechtigten Reklamation und Beschwerde anzustoßen und durchzusetzen!
Das sollten sich bestimmte Kommentarschreiber mal durch den Kopf gehen lassen!

02.07.2021 | 12:29
von Schubert F. | Regelverstoß melden
 spider monkey MaBi: danke! Endlich mal jemand, der versteht, um was es hier geht. Eine ausführliche Antwort zum ReclaBoxler-9585046 habe ich auch noch geschrieben, diese wird aktuell vor Veröffentlichung noch vom Portal geprüft, wahrscheinlich habe ich einige Wörter zu deutlich formuliert. Echt nervig, dass hier Andere (und teilweise immer die selben) fast jeden Unsinn zum besten geben können!

02.07.2021 | 12:42
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Hallo Herr Fiebig, es gibt genug Firmen, die sich dann vor der Kostenübernahme drücken wollen, gerade wenn bei längerer Garantiezeit Defekte am Ende auftreten und dann mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln dort Geld sparen wollen. Aus Sicht der jeweiligen Unternehmen durchaus nachvollziehbar. Und natürlich schlecht für den Kunden. Aber durchaus nicht unüblich. Leider.
Und gerade weil es der knappen Schilderung kein anderer Leser hier den Sachverhalt wirklich einschätzen kann, sollten sich solche Kommentarschreiber dann mit ihrer Meinung zurück halten!

02.07.2021 | 12:56
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Der absolute Gipfel sind die geäußerten Unterstellungen vom vorgenannten ReclaBoxler, ich zitiere: ". Viele „Mängel“ entstehen durch Eigenverschulden. Oft werden falsche Tatsachen behauptet um es kostenlos repariert zu bekommen. Allem Anschein nach auch in diesem Fall. " Zitatende. Und das will dieser Schreiber alles aus der knappen Schilderung des Beschwerdeführers entnommen haben? Ich hoffe solche Leute werden nach solchen Äußerungen hier schnellstens nach Meldung gesperrt und müssen sich so andere Hobbys suchen!

02.07.2021 | 17:06
von Timo Fiebig | Regelverstoß melden
Moin Herr Schubert,

nun stellen Sie hier aber eine unbelegte Behauptung auf. Ja, es gibt Sie, diese Hersteller die mit Garantien werben und diese nicht halten. Aber gehört Neff dazu? Und wie kommen Sie zu der Annahme?

Ich arbeite jeden Tag mit Reklamationen. Ich würde zwar nicht so weit gehen und so steile Thesen aufstellen wie "es ist meistens Eigenverschulden", allerdings kommen diese nun mal vor. Hier sei aber zu erwähnen, dass wirklich sehr viele Hersteller auch in diesem Fall dazu neigen, den Kunden zufrieden zu stellen. Kundenbindung ist in der heutigen schnelllebigen Zeit unfassbar wichtig geworden. Und das leben die großen Namen in der Regel vor. Ausnahmen bestätigen hier übrigens die Regel.

02.07.2021 | 18:10
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Es nerft langsam! Eigentlich müssten auch Sie, Herr Fiebig, mittlerweile verstanden haben, um was es hier vorrangig geht (die "Hobbys" mancher Schreiber)! Das habe ich ausführlich, genügend und verständlich erläutert.
Mehr Erklärungen braucht es dazu nicht, auch nicht für Sie, sorry.
P. S.: ich stelle keine unbelegte Behauptung auf, und schon gar nicht über diese Firma, sondern habe mit einer allgemein bekannten Tatsache (Firmen versuchen mit der Verweigerung von Garantieansprüchen Geld zu sparen) auf Ihre Meinung (es wäre weit hergeholt, das Garantien - in dem Fall von Neff - nicht eingehalten werden) geantwortet.

02.07.2021 | 18:41
von Timo Fiebig | Regelverstoß melden
Herr Schubert, wenn Sie genervt sind halten Sie sich einfach aus solchen Foren fern.

02.07.2021 | 18:58
von Schubert F. | Regelverstoß melden
Diesen Tipp kann ich Ihnen nur ebenfalls geben. Ich, wie auch die Community wissen ja nun mittlerweile, Sie haben, passend zu den Reklamationen hier, oft mit unliebsamen Kunden zutun, welche ungefragt Ihre Mitarbeiter fotografieren, Sie haben oft mit Reklamationen zutun, und Vieles mehr. Nur leider hilft dies hier den Beschwerdeführern nicht konkret bei einer hoffentlich erfolgreichen Reklamation. Denn dafür ist dieses Seite hier eigentlich gedacht! Da braucht es weder unqualifizierte Meinungen, unbegründete Vermutungen, persönliche Beleidigungen, noch unnötige, nicht hilfreiche Hinweise usw. Mit letzter Aufzählung meine ich selbstverständlich nicht Sie, sonder allgemein hier bestimmte Schreiber.

02.07.2021 | 20:17
von Timo Fiebig | Regelverstoß melden
Mir ist der Sinn und Zweck dieser Seite bewusst und kann auch ihre Sichtweise verstehen.

Das Problem ist eher dass wir uns hier im Internet befinden. Jeder kann hier schreiben. Und unser reclaboxer ist nicht der erste und beileibe auch nicht der letzte, der zum Teil wirklichen Unsinn verbreitet.

Ich für meinen Teil gebe mir wirklich Mühe den Usern hier und da eine Einschätzung der Situation da zu lassen (wie sie auch). Das man da nicht immer einer Meinung ist liegt in der Natur der Sache. Ich habe hier nicht versucht zu Trollen, sondern eine sachliche Diskussion zu starten. Und an der sind wir doch alle interessiert, oder nicht?



Minimieren ÄHNLICHE BESCHWERDEN
Minimieren BESCHWERDE TEILEN
Minimieren BESCHWERDE KARTE
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Kommentieren Sie die Beschwerde hier:
Bild hochladen   Hilfe
Bitte lesen Sie unsere Nutzungsbedingungen , bevor Sie Ihren Kommentar abschicken. Wir behalten uns das Recht vor, inakzeptable oder kompromittierende Textinhalte zu löschen bzw. die Inhalte auf Ihre Glaubwürdigkeit zu überprüfen.
Alle Kommentare per E-Mail abonnieren
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 4 Fotos hinzufügen. Diese müssen im Format JPG, PNG oder GIF mit einer Dateigröße bis 5 MB pro Bild vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Sie können Ihrem Kommentar max. 0 Videos hinzufügen. Diese müssen im Format AVI, MPG oder MOV mit einer Dateigröße bis 20 MB pro Video vorliegen. Mit dem Bereitstellen versichern Sie, die Urheberrechte zu besitzen und keine Rechte Dritter zu verletzen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
In Ihrem Beitrag sind Begriffe enthalten, die uns veranlassen, diesen Beitrag vor der endgültigen Freigabe zu prüfen. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Die Frist zur Kommentareditation ist abgelaufen.
DIESES FENSTER IST FREI BEWEGLICH
close
Beschwerde drucken: